ANZEIGE:
Szene: Veranstalter sieht Mitschuld aufgrund "eines unglücklichen Formats"09.08.2019, 13:35

ESL verhängt Strafe gegen expert, zwei Teams in Prüfung *Update*

expert eSport hat nach dem letzten Spieltag der ESL Sommermeisterschaft 2019 eine Strafe erhalten. Der Veranstalter ESL begründete diesen Schritt in einer offiziellen Mitteilung.



Update vom 9. August 2019:

Am Freitag hat die ESL ein weiteres Update veröffentlicht. Die Untersuchungen gegen das dritte Team sind abgeschlossen. Sprout hat ebenfalls eine Strafe erhalten: "Dieser Fall unterscheidet sich deutlich von den anderen beiden. Zwar hat Sprout nicht bewusst auf Niederlagen hingearbeitet, allerdings auch einen klaren Siegeswillen vermissen lassen", heißt es im Statement.

Sprout erhält für "dieses unsportliche Verhalten" fünf Minor Penalty. Dies entspricht einem Abzug von 5% des erspielten Preisgeldes. Am Sonntag um 20:30 Uhr treffen die Sprösslinge im Halbfinale der ESL Meisterschaft auf die Unicorns of Love.


Update vom 6. August 2019:

Wie die ESL Meisterschaft vergangene Woche angekündigt hatte, stehen neben expert eSport zwei weitere Teams in Untersuchung. Eines dieser Teams steht mittlerweile namentlich fest. Am Dienstag wurde bestätigt, dass die Unicorns of Love "aufgrund von ähnlichem Verhalten am letzten Spieltag bestraft" werden.

Die Einhörner müssen ebenfalls auf zehn Prozent des Preisgeldes verzichten. Wie es bereits bei expert der Fall war, ist dieses Strafmaß milde, weil die ESL aufgrund der Regelauslegung eine Mitschuld sieht. "Der letzte Fall verbleibt weiterhin in Untersuchung", fügte der Veranstalter abschließend an.

Ursprüngliche News vom 31. Juli 2019:

PANTHERS durch Mapgewinn gegen expert mit Klassenerhalt

expert eSport hat in der ESLM gegen PANTHERS Gaming die zweite Map Train mit 11:16 verloren. Allerdings soll laut Veranstalter das Ergebnis nicht mit Fairplay zustandegekommen sein. "expert eSport zeigte in der Partie, anders als andere Konkurrenten, die bereits ihren Platz in den Finalspielen sicher hatten, ein destruktives Spielverhalten, was eingehend untersucht wurde und nun Konsequenzen mit sich bringt", so die ESL.

"Ein Spiel derart herzugeben ist moralisch und sportlich nicht in Ordnung und würde normalerweise als Verstoß gegen den ESIC Code of Conduct schwer bestraft", heißt es zudem in der Stellungnahme der Ligaleitung.

Mittlerweile hat expert eine Strafe erhalten: Dem Team werden zehn Prozent seines Preisgeldes abgezogen. Die Organisation komme laut der ESL milde davon. expert bekomme weder eine Sperre noch einen Punktabzug, weil sich die ESL aufgrund der Regelauslegung ebenfalls schuldig sieht und diese in Zukunft ändern will.


Während expert den vierten Platz in der ESLM bereits sicher hatte, retteten sich die PANTHERS auf den siebten Platz. Die beiden Teams Planetkey Dynamics und EURONICS Gaming, die einen Punkt weniger als die PANTHERS haben, müssen in die Relegation.

ALTERNATE aTTaX beendet die Regular Season somit als Tabellenerster mit 48 Punkten. Sprout folgt auf Rang 2 mit 42 Zählern. Die Unicorns of Love, die trotz der Niederlage gegen epikk esports auf Platz 3 stehen, haben mit 29 Punkten einen mehr als der Viertplatzierte expert eSport.

Gegen zwei weitere Teams wird vorgegangen

Währenddessen hat die ESL bekanntgegeben, gegen zwei weitere Teams zu ermitteln. Bei diesen Lineups, die noch nicht namentlich genannt wurden, stehe ähnliches Verhalten wie bei expert eSport unter Verdacht. Zum Ende der Woche sollen Entscheidungen seitens der ESL veröffentlicht werden.

Spieltag #9 ESL Meisterschaft Division 1

de epikk esports vs. de Unicorns of Love 2:0 (16:14; 16:4)
de Planetkey Dynamics vs. de ALTERNATE aTTaX 0:2 (14:16; 7:16)
de EURONICS Gaming vs. de CPLAY 1:1 (14:16; 16:1)
de Playing Ducks vs. de Sprout 2:0 (16:9; 19:17)
de expert eSport vs. de PANTHERS Gaming 1:1 (16:11; 11:16)

Statement der ESL-Ligaleitung:

Ein Spiel derart herzugeben ist moralisch und sportlich nicht in Ordnung und würde normalerweise als Verstoß gegen den ESIC Code of Conduct schwer bestraft. Allerdings gibt es in diesem Fall mildernde Umstände: Zunächst gibt es keinerlei Anzeichen auf Wettbetrug oder dergleichen. Vor allem aber, tragen wir als Veranstalter eine Mitschuld an der Situation, da wir das Team durch die Wahl eines unglücklichen Formats erst in diese Situation gebracht haben, in der eine Niederlage für sie sportliche Vorteile bringt. Dafür entschuldigen wir uns bei allen Teilnehmern.

Aus diesem Grund sehen wir von einer Sperre oder Punktabzug ab, was normalerweise eine angemessene Strafe für derartiges Verhalten wäre. expert eSport erhält lediglich einen Major Penalty, der 10% Preisgeldabzug mit sich bringt. Darüber hinaus werden wir unsere Regeln für die kommende Saison entsprechend anpassen, um solchen Situationen vorzubeugen.

Zusätzlich bestehen Vorwürfe wegen vergleichbarem Verhalten gegen zwei andere Teams, welche allerdings eine aufwändigere Untersuchung erfordern. Mit einer Entscheidung in diesen Fällen ist gegen Ende der Woche zu rechnen.


Bildquelle: ESL


Geschrieben von esporti

Ähnliche News

Kommentare

2

#26
kossyast schrieb am 31.07.2019, 22:29 CEST:
Naja gerade Scrunk ist ja nicht unbedingt für Fairplay bekannt
#27
Aimlevel schrieb am 31.07.2019, 22:38 CEST:
qk-Mantis schrieb:
Aimlevel schrieb:
qk-Mantis schrieb:
Einfach nur verdammt peinlich...

Naja kassiert expert halt von alternate :D

Es tut mir wirklich verdammt leid für die teams die darunter leiden müssen...

Und bei expert wurde sich im ts wahrscheinlich noch drüber kaputt gelacht.


Also du hättest nach einer langen Saison bei dem Regelwerk mit der Konsequenz auf das mit Abstand stärkste teilnehmende Team zu treffen auf Sieg gespielt? Was wäre denn passiert wenn andere Teams in der Position von Expert gewesen wären bei dem Regelwerk? Also Vorbereitung, Demoanalyse, Training, Exploits suchen also allgemein viel Zeit investieren um die Wahrscheinlichkeit in den Finals direkt weg vom Fenster zu sein zu maximieren? Bist du irgendwie naiv oder so?


Ja hätte ich und haben wir damals.
Weil ein disruptor uns sowas wie fairplay beigebracht hat und wir immer 100% gegeben haben.
Uns war es egal gegen wen wir ran mussten wenn wir meister werden wollten mussten wir gegen jeden gewinnen.

Hat nix mit naiv sondern fairplay zutun.


Dann schau dir noch mal genau an wie die Saison gelaufen ist. Wenn du das so siehst wie du es eben dargestellt hast dann sind meiner Meinung nach noch 3 weitere Teams fällig. Man sollte Expert noch dankbar dafür sein, dass sies so offensichtlich getan haben. Was wär denn eine gute Lösung? Dass sie es bissl knapper machen und versuchen es als legit zu verkaufen? Wäre das der ESL lieber? Come on..
#28
qk-Mantis schrieb am 31.07.2019, 22:42 CEST:
Aimlevel schrieb:
qk-Mantis schrieb:
Aimlevel schrieb:
qk-Mantis schrieb:
Einfach nur verdammt peinlich...

Naja kassiert expert halt von alternate :D

Es tut mir wirklich verdammt leid für die teams die darunter leiden müssen...

Und bei expert wurde sich im ts wahrscheinlich noch drüber kaputt gelacht.


Also du hättest nach einer langen Saison bei dem Regelwerk mit der Konsequenz auf das mit Abstand stärkste teilnehmende Team zu treffen auf Sieg gespielt? Was wäre denn passiert wenn andere Teams in der Position von Expert gewesen wären bei dem Regelwerk? Also Vorbereitung, Demoanalyse, Training, Exploits suchen also allgemein viel Zeit investieren um die Wahrscheinlichkeit in den Finals direkt weg vom Fenster zu sein zu maximieren? Bist du irgendwie naiv oder so?


Ja hätte ich und haben wir damals.
Weil ein disruptor uns sowas wie fairplay beigebracht hat und wir immer 100% gegeben haben.
Uns war es egal gegen wen wir ran mussten wenn wir meister werden wollten mussten wir gegen jeden gewinnen.

Hat nix mit naiv sondern fairplay zutun.


Dann schau dir noch mal genau an wie die Saison gelaufen ist. Wenn du das so siehst wie du es eben dargestellt hast dann sind meiner Meinung nach noch 3 weitere Teams fällig. Man sollte Expert noch dankbar dafür sein, dass sies so offensichtlich getan haben. Was wär denn eine gute Lösung? Dass sie es bissl knapper machen und versuchen es als legit zu verkaufen? Wäre das der ESL lieber? Come on..


Kann leider nix zuanderen teams sagen habe diese Saison überhaupt nicht verfolgt sondern mir nur diese szenen angeguckt.
Ich kann die problematik durchaus verstehen aber es tut mir einfach verdammt leid für die jungs die um nen Klassenerhalt kämpfen so einen tritt ins gesicht zubekommen.
Am ende kann es immer sein dasiwo gethrowed wird aber es hat wahrscheinlich einfach nur viel mehr aufmerksamkeit bekommen weil es wirklich offensichtlich ist.
#29
SFTO Benski schrieb am 31.07.2019, 22:44 CEST:
dookster schrieb:
Das ist Matchfixing - hier gehören die Beteiligten lange gebannt. Unglaublich, dass die so glimpflich davonkommen.
#30
Radion schrieb am 31.07.2019, 23:02 CEST:
Lustig wie sich hier alle über Matchfixing aufregen und dabei gekonnt ignorieren, dass Sprout und UoL genau den gleichen Spaß abgezogen haben. Wenn man überhaupt einem Team hier die Schuld an der Situation geben will (anstatt der ESL und ihrem Format, was ja auf mehreren Kanälen schon ausreichend breit getreten wurde), dann definitiv Sprout, weil die durch ihr Trolling seit Spieltag 6 überhaupt erst den 1. Tabellenplatz weggeworfen haben, wodurch der 4. Platz in der Tabelle erst lukrativer wurde als der Dritte.
#31
hooliganw0w schrieb am 31.07.2019, 23:02 CEST:
"1. Platz sucht sich seinen Playoff-Gegner (#2-#4) aus" wäre die bessere strafe ¯\_(ツ)_/¯

Radion schrieb:
Lustig wie sich hier alle über Matchfixing aufregen und dabei gekonnt ignorieren, dass Sprout und UoL genau den gleichen Spaß abgezogen haben. Wenn man überhaupt einem Team hier die Schuld an der Situation geben will (anstatt der ESL und ihrem Format, was ja auf mehreren Kanälen schon ausreichend breit getreten wurde), dann definitiv Sprout, weil die durch ihr Trolling seit Spieltag 6 überhaupt erst den 1. Tabellenplatz weggeworfen haben, wodurch der 4. Platz in der Tabelle erst lukrativer wurde als der Dritte.


"Zusätzlich bestehen Vorwürfe wegen vergleichbarem Verhalten gegen zwei andere Teams, welche allerdings eine aufwändigere Untersuchung erfordern. Mit einer Entscheidung in diesen Fällen ist gegen Ende der Woche zu rechnen."
#32
xoykken schrieb am 31.07.2019, 23:03 CEST:
ich wäre dafür für so ein abschaum direkt perma bann.
#33
Bastitrix schrieb am 31.07.2019, 23:04 CEST:
Radion schrieb:
Lustig wie sich hier alle über Matchfixing aufregen und dabei gekonnt ignorieren, dass Sprout und UoL genau den gleichen Spaß abgezogen haben. Wenn man überhaupt einem Team hier die Schuld an der Situation geben will (anstatt der ESL und ihrem Format, was ja auf mehreren Kanälen schon ausreichend breit getreten wurde), dann definitiv Sprout, weil die durch ihr Trolling seit Spieltag 6 überhaupt erst den 1. Tabellenplatz weggeworfen haben, wodurch der 4. Platz in der Tabelle erst lukrativer wurde als der Dritte.


Der Unterschied mein Freund ist aber,dass Sprout zum großteil ihre games trotzdem Gewonnen haben.
#34
Radion schrieb am 31.07.2019, 23:14 CEST:
Bastitrix schrieb:
Radion schrieb:
Lustig wie sich hier alle über Matchfixing aufregen und dabei gekonnt ignorieren, dass Sprout und UoL genau den gleichen Spaß abgezogen haben. Wenn man überhaupt einem Team hier die Schuld an der Situation geben will (anstatt der ESL und ihrem Format, was ja auf mehreren Kanälen schon ausreichend breit getreten wurde), dann definitiv Sprout, weil die durch ihr Trolling seit Spieltag 6 überhaupt erst den 1. Tabellenplatz weggeworfen haben, wodurch der 4. Platz in der Tabelle erst lukrativer wurde als der Dritte.


Der Unterschied mein Freund ist aber,dass Sprout zum Großteil ihre games trotzdem Gewonnen haben.


Nein, haben sie eben nicht. Sie haben sowohl ein Spiel gegen Expert als auch beide Spiele gegen die Playing Ducks verloren. Gegen Euronics haben sie mit ihrem Overtime Game auch nen Punkt auf der Strecke gelassen. Sind insgesamt 9 Punkte. In dem verlorenen Expert Spiel haben sie mindestens 3 Runden blatant weggeworfen und am Ende 14:16 verloren. Den Punkt gegen Euronics genauso. Das Spiel gegen PD hab ich mir nicht angeschaut, aber so wie Sprout gegen Teams auf ähnlichem Niveau drübergefahren ist, hätten sie mit vollem Einsatz garantiert auch mehr als 9 Runden gegen fucking Playing Ducks geholt, auch mit Standin.
#35
TuWaK schrieb am 31.07.2019, 23:17 CEST:
Wo waren eigentlich die ganzen Leute als Vitality letztens das Turnier so offensichtlich gethrowed hat und mitten in die Kameras gelacht haben...
#36
iamthewall schrieb am 31.07.2019, 23:26 CEST:
aha. Also gehen 2 Teams in die Rele, die eigentlich nicht dort gewesen wären, und eXpert kommt mit dem Scheiß durch. Die 10% gehen dehen doch am Arsch vorbei und sorgen für ordentliches Gelächter bei der Teambesprechung... Da würde ich an Stelle von PKD und euronics aber sowas von Terz schieben.

Keine Ahnung. Die ESL sieht zwar selbst Fehler ein, aber sagt dann im Statement selbst, dass sie nicht einmal nach ihren eigenen Regeln bestrafen.

Absolut ekelhaft.

Wenn man schon throwen will dann kann man sich auch klug anstellen und nicht härter reintrollen als ne Deranker-Lobby im MM...

TuWaK schrieb:
Wo waren eigentlich die ganzen Leute als Vitality letztens das Turnier so offensichtlich gethrowed hat und mitten in die Kameras gelacht haben...


da ging es um nix mehr, außer verschenktes Preisgeld für sie selbst. Komplett andere story.
#37
Bastitrix schrieb am 31.07.2019, 23:37 CEST:
Radion schrieb:
Bastitrix schrieb:
Radion schrieb:
Lustig wie sich hier alle über Matchfixing aufregen und dabei gekonnt ignorieren, dass Sprout und UoL genau den gleichen Spaß abgezogen haben. Wenn man überhaupt einem Team hier die Schuld an der Situation geben will (anstatt der ESL und ihrem Format, was ja auf mehreren Kanälen schon ausreichend breit getreten wurde), dann definitiv Sprout, weil die durch ihr Trolling seit Spieltag 6 überhaupt erst den 1. Tabellenplatz weggeworfen haben, wodurch der 4. Platz in der Tabelle erst lukrativer wurde als der Dritte.


Der Unterschied mein Freund ist aber,dass Sprout zum Großteil ihre games trotzdem Gewonnen haben.


Nein, haben sie eben nicht. Sie haben sowohl ein Spiel gegen Expert als auch beide Spiele gegen die Playing Ducks verloren. Gegen Euronics haben sie mit ihrem Overtime Game auch nen Punkt auf der Strecke gelassen. Sind insgesamt 9 Punkte. In dem verlorenen Expert Spiel haben sie mindestens 3 Runden blatant weggeworfen und am Ende 14:16 verloren. Den Punkt gegen Euronics genauso. Das Spiel gegen PD hab ich mir nicht angeschaut, aber so wie Sprout gegen Teams auf ähnlichem Niveau drübergefahren ist, hätten sie mit vollem Einsatz garantiert auch mehr als 9 Runden gegen fucking Playing Ducks geholt, auch mit Standin.


Sie haben aber nicht so krass gethrowed wie Expert,sie haben nur Knifekills gemacht.Aber was Expert hier gemacht hat ist ziemlich offensive sie haben versucht absichtlich zu verlieren.
#38
Radion schrieb am 31.07.2019, 23:44 CEST:
Bastitrix schrieb:
Radion schrieb:
Bastitrix schrieb:
Radion schrieb:
Lustig wie sich hier alle über Matchfixing aufregen und dabei gekonnt ignorieren, dass Sprout und UoL genau den gleichen Spaß abgezogen haben. Wenn man überhaupt einem Team hier die Schuld an der Situation geben will (anstatt der ESL und ihrem Format, was ja auf mehreren Kanälen schon ausreichend breit getreten wurde), dann definitiv Sprout, weil die durch ihr Trolling seit Spieltag 6 überhaupt erst den 1. Tabellenplatz weggeworfen haben, wodurch der 4. Platz in der Tabelle erst lukrativer wurde als der Dritte.


Der Unterschied mein Freund ist aber,dass Sprout zum Großteil ihre games trotzdem Gewonnen haben.


Nein, haben sie eben nicht. Sie haben sowohl ein Spiel gegen Expert als auch beide Spiele gegen die Playing Ducks verloren. Gegen Euronics haben sie mit ihrem Overtime Game auch nen Punkt auf der Strecke gelassen. Sind insgesamt 9 Punkte. In dem verlorenen Expert Spiel haben sie mindestens 3 Runden blatant weggeworfen und am Ende 14:16 verloren. Den Punkt gegen Euronics genauso. Das Spiel gegen PD hab ich mir nicht angeschaut, aber so wie Sprout gegen Teams auf ähnlichem Niveau drübergefahren ist, hätten sie mit vollem Einsatz garantiert auch mehr als 9 Runden gegen fucking Playing Ducks geholt, auch mit Standin.


Sie haben aber nicht so krass gethrowed wie Expert,sie haben nur Knifekills gemacht.Aber was Expert hier gemacht hat ist ziemlich offensive sie haben versucht absichtlich zu verlieren.


"Nur Knifekills gemacht", ah ja. Nehme an, wir sehen dann von Sprout international demnächst auch die legendären M249/Bizon/Sawn-Off strats?

https://i.imgur.com/tklCFNd.png

Und das zeigt übrigens nur die Runden in denen sie mit ihrem Müll Kills gekriegt haben, wir können ja gerne mal die ganze Demo durchgehen und zählen, wie oft sie wegen sowas gestorben sind. Gegen expert haben sie wohlgemerkt auch mehr als einmal ganze Runden verloren, weil sie eben versucht haben, Knifekills zu kriegen.
#39
Bastitrix schrieb am 01.08.2019, 00:21 CEST:
Radion schrieb:
Bastitrix schrieb:
Radion schrieb:
Bastitrix schrieb:
Radion schrieb:
Lustig wie sich hier alle über Matchfixing aufregen und dabei gekonnt ignorieren, dass Sprout und UoL genau den gleichen Spaß abgezogen haben. Wenn man überhaupt einem Team hier die Schuld an der Situation geben will (anstatt der ESL und ihrem Format, was ja auf mehreren Kanälen schon ausreichend breit getreten wurde), dann definitiv Sprout, weil die durch ihr Trolling seit Spieltag 6 überhaupt erst den 1. Tabellenplatz weggeworfen haben, wodurch der 4. Platz in der Tabelle erst lukrativer wurde als der Dritte.


Der Unterschied mein Freund ist aber,dass Sprout zum Großteil ihre games trotzdem Gewonnen haben.


Nein, haben sie eben nicht. Sie haben sowohl ein Spiel gegen Expert als auch beide Spiele gegen die Playing Ducks verloren. Gegen Euronics haben sie mit ihrem Overtime Game auch nen Punkt auf der Strecke gelassen. Sind insgesamt 9 Punkte. In dem verlorenen Expert Spiel haben sie mindestens 3 Runden blatant weggeworfen und am Ende 14:16 verloren. Den Punkt gegen Euronics genauso. Das Spiel gegen PD hab ich mir nicht angeschaut, aber so wie Sprout gegen Teams auf ähnlichem Niveau drübergefahren ist, hätten sie mit vollem Einsatz garantiert auch mehr als 9 Runden gegen fucking Playing Ducks geholt, auch mit Standin.


Sie haben aber nicht so krass gethrowed wie Expert,sie haben nur Knifekills gemacht.Aber was Expert hier gemacht hat ist ziemlich offensive sie haben versucht absichtlich zu verlieren.


"Nur Knifekills gemacht", ah ja. Nehme an, wir sehen dann von Sprout international demnächst auch die legendären M249/Bizon/Sawn-Off strats?

https://i.imgur.com/tklCFNd.png

Und das zeigt übrigens nur die Runden in denen sie mit ihrem Müll Kills gekriegt haben, wir können ja gerne mal die ganze Demo durchgehen und zählen, wie oft sie wegen sowas gestorben sind. Gegen expert haben sie wohlgemerkt auch mehr als einmal ganze Runden verloren, weil sie eben versucht haben, Knifekills zu kriegen.


Trotzdem war es nicht so krass wie bei Expert,wenn du dir die Clips mal ansehen würdest,würdest du sehen das sie teilweise nicht zurück geschossen haben flashes verworfen haben etc.
#40
Radion schrieb am 01.08.2019, 00:35 CEST:
Bastitrix schrieb:
Radion schrieb:


"Nur Knifekills gemacht", ah ja. Nehme an, wir sehen dann von Sprout international demnächst auch die legendären M249/Bizon/Sawn-Off strats?

https://i.imgur.com/tklCFNd.png

Und das zeigt übrigens nur die Runden in denen sie mit ihrem Müll Kills gekriegt haben, wir können ja gerne mal die ganze Demo durchgehen und zählen, wie oft sie wegen sowas gestorben sind. Gegen expert haben sie wohlgemerkt auch mehr als einmal ganze Runden verloren, weil sie eben versucht haben, Knifekills zu kriegen.


Trotzdem war es nicht so krass wie bei Expert,wenn du dir die Clips mal ansehen würdest,würdest du sehen das sie teilweise nicht zurück geschossen haben flashes verworfen haben etc.


Ich hab das Expert Spiel gesehen. Ich streite nicht ab, dass es geworfen war und ich bezweifel, dass Expert es tut. Ich sage nur, dass Sprout und UoL genau das gleiche gemacht haben und Sprout in dem Falle die Situation, dass der 4. besser als der 3. Platz war, erschaffen hat. Wen juckt es denn, welches der Teams offensichtlichsten war, wenn die Endsituation die gleiche ist? Sie haben alle geworfen. Expert gegen Panthers, UoL gegen Epikk, Sprout gegen Expert, ESG und PD.
#41
Ark1 schrieb am 01.08.2019, 00:50 CEST:
xoykken schrieb:
ich wäre dafür für so ein abschaum direkt perma bann.
#42
pioDE schrieb am 01.08.2019, 02:22 CEST:
TuWaK schrieb:
Wo waren eigentlich die ganzen Leute als Vitality letztens das Turnier so offensichtlich gethrowed hat und mitten in die Kameras gelacht haben...


Damit hast du vollkommen und Recht und bei HLTV zumindest, gab es auch eine ausgewachsene und kontroverse Auseinandersetzung zu diesen Vorfällen. Vitality musste mit der Androhung ihren ESL Pro League Slot zu verlieren, erst von ESEA überhaupt zur Teilnahme gezwungen werden, was ich zwar richtig finde, aber eigentlich eine wahre Schande ist. Dann wurde von Sieten von Vitality u.a. trotzdem während des Turniers via Twitter verkündet, das man eigentlich garkeine Lust hat das Turnier zu spielen. Den guten Herren von Vitality sollte mal jemand erklären, das mit der Teilnahme an einer Liga und den verbundenen Aufstiegs oder anderweitigen Gewinnmöglichkeiten, genauso zahlreiche Verpflichtungen verbunden sind. Profi ist man eben nicht nur weil man was besser kann als andere und noch dafür bezahlt wird, sondern Profi ist bzw. wird man erster Linie dadurch, wie man sich verhält.

Generell begrüße ich das Eingreifen der ESL außerordentlich und hoffe die Betroffenen haben begriffen, das sie damit hauptsächlich dem deutschen CS schaden und auch verhindern, das man mit dem was man tut, so erst genommen wird wie man es sich wünscht und in vielen Fällen auch sicherlich verdient hätte.

Sehr positiv und daher hervorzuheben wäre für mich noch, das dass Team von Alternate aTTaX, in keinem einzigen Spiel solche negativen Tendenzen, also was das Spielverhalten angeht, an den Tag gelegt hat. Das Scheint mir ja sonst "noch" nicht ganz üblich zu sein im deutschen CSGO?!?!?!? ;)
#43
sTephko schrieb am 01.08.2019, 02:38 CEST:
Solche moves machen die deutsche Cs-Szene halt leider auch nicht attraktiver.. schade halt
#44
wohlstandsmacher schrieb am 01.08.2019, 02:39 CEST:
einmal den namen von expert durch dreck gezogen. gut gemacht jungs :)
#45
pioDE schrieb am 01.08.2019, 02:48 CEST:
wohlstandsmacher schrieb:
einmal den namen von expert durch dreck gezogen. gut gemacht jungs :)


Also bei mir kommt nur Vitality und aTTaX vor! ^^
#46
1112Leon schrieb am 01.08.2019, 05:38 CEST:
Sehr positiv hervorzuheben ist die beste und professionellste deutsche Organisation mit dem Namen ALTERNATE aTTaX!
#47
RandomNN schrieb am 01.08.2019, 06:22 CEST:
Deutsches CS halt.
#48
Dr3st schrieb am 01.08.2019, 06:24 CEST:
Sprout_Daniel schrieb:
Mit uns hat die Diskussion weniger zu tun. Wir könnten natürlich seriöser die ESLM Matches spielen, allerdings schauen wir gezielt darauf die Tabelle nicht zu verschieben.

Zurzeit geht es auf Twitter um Expert und UoL denen verschiedene Dinge vorgeworfen werden, damit sie im Halbfinale nicht gegen uns spielen müssen.

Und zum Standin Punkt: Spiidi hatte einen wichtigen Termin. Deswegen haben wir Mirage Stan und Inferno Sandro spielen lassen. Vielen Dank an die Beide für ihren Einsatz.
#49
kinnaJ schrieb am 01.08.2019, 07:24 CEST:
Sollte bei sowas Offensichtlichem nicht eine Strafe gegen beide Teams gehen? Ich würde jetzt mal behaupten die haben das nicht *einfach so* geschmissen... sieht mir nach erbetener Schützenhilfe aus...

Aber die ESL macht ja immer alles richtig!!11!
#50
Mpire schrieb am 01.08.2019, 08:07 CEST:
Dr3st schrieb:
Sprout_Daniel schrieb:
Mit uns hat die Diskussion weniger zu tun. Wir könnten natürlich seriöser die ESLM Matches spielen, allerdings schauen wir gezielt darauf die Tabelle nicht zu verschieben.

Zurzeit geht es auf Twitter um Expert und UoL denen verschiedene Dinge vorgeworfen werden, damit sie im Halbfinale nicht gegen uns spielen müssen.

Und zum Standin Punkt: Spiidi hatte einen wichtigen Termin. Deswegen haben wir Mirage Stan und Inferno Sandro spielen lassen. Vielen Dank an die Beide für ihren Einsatz.


Das ist meiner Meinung nach eine ziemlich schwache Ausrede. Entweder man spielt die Liga anständig oder lässt sie ganz weg... Es gibt da kein "wir können es natürlich seriöser runter spielen" man macht es einfach!

Adhoc hat gestern z.B. gezeigt das sie auch unwichtige Spiele in der 2. Division seriös runterspielen.
2
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz