ANZEIGE:
Event: Erstes Major für neu formierte Teams10.08.2019, 15:00

Boombl4, NEO und karrigan: Die Hoffnungsträger der Major-Teams

Das StarLadder Major Berlin 2019 versammelt ab dem 23. August die besten CS:GO-Spieler der Welt. Die Wechsel im Lineup einiger Topteams stehen mit im Fokus.



Das Major in Berlin wirft seine Schatten voraus. Für mehr als zwei Wochen wird das Esport-Event die besten CS:GO-Teams der Welt in der Mercedes-Benz Arena sowie zuvor in der Verti Music Hall versammeln.

Seit dem letzten Major, den IEM Katowice 2019, wechselten namhafte Organisationen einige Spieler aus. 99Damage schaut auf die interessantesten Transfers der betreffenden Teilnehmer, denn nun geht es zum zweiten Mal in diesem Jahr um die ganz große Krone.

mousesports rotiert erfolgreich durch

Aus Sicht der deutschen Fans gehört sicherlich mousesports zu den spannendsten Teams, da BIG und Sprout sich nicht für das StarLadder Major qualifizieren konnten. Fehlte mouz beim Major in Polen noch, war die Qualifikation für das Event in Berlin sicherlich ein Erfolg.

Im Februar verpflichtete mousesports nach mäßig erfolgreicher Zeit den Veteranen Finn 'Karrigan' Andersen sowie die jungen Spieler Özgür 'woxic' Eker und David 'Frozen' Čerňanský. Seitdem macht das Team wieder mit guten Ergebnissen und Auftritten auf sich aufmerksam. Im Hinblick auf den ganz großen Wurf bei der StarLadder in Berlin hat mouz zwar nur Außenseiterchancen, der Einzug ins Viertelfinale sollte aber machbar sein.


All Eyes on Boombl4

Natus Vincere weiß mit Alexander 's1mple' Kostylev den besten Spieler der Welt in seinen Reihen. Doch die Titelsammlung hat sich seit geraumer Zeit nur unwesentlich erweitert. Die Verpflichtung des jungen, hungrigen Spielers Kirill 'Boombl4' Mikhailov sorgte indes in den vergangenen Partien sichtbar für frischen Wind bei Na`Vi. Der Youngster ist eine Bereicherung für das Team.

Bei den jüngsten Auftritten von Na`Vi war der 20-jährige Russe neben s1mple meist der auffälligste Spieler. Finden die anderen Größen wie Egor 'flamie' Vasilyev oder Danylo 'Zeus' Teslenko wieder zu alter Form, könnte es für das Team erneut weit beim Major gehen. In Katowice schied das CIS-Team im Halbfinale gegen ENCE aus.

coldzera hinterlässt Lücke

Auch das brasilianische Team MIBR stand beim letzten Major in Polen im Halbfinale. Letztlich mussten sich die Südamerikaner dem späteren Sieger Astralis geschlagen geben. Die Ergebnisse der Brasilianer blieben seitdem eher durchwachsen. Zudem rückte CS-Legende Marcelo 'coldzera' David auf eigenen Wunsch auf die Bank des Teams.

Derzeit vertritt Coach Wilton 'zews' Prado die Position des Routiniers. Weiterhin ist Lucas 'LUCAS1' Teles von Luminosity Gaming bis zum Ende des Turniers ausgeliehen, konnte bislang aber keine Wende herbeiführen. Aufgrund der aktuellen internen Probleme zählt MIBR nicht zum erweiterten Favoritenkreis, für eine Überraschung sind die Brasilianer allerdings auch ohne coldzera gut.


Die Plopski-Situation

Die Ninjas in Pyjamas sind sicherlich kaum wegzudenken aus dem Teilnehmerfeld großer Counter-Strike-Turniere. Allerdings schwankt die Formkurve der Schweden seit einer Weile. NiP ist nie wirklich schlecht – aber die Schweden schaffen es nicht mehr in die absolute Weltspitze, um große Titel einzufahren.

Die NiP-Legenden Christopher 'GeT_RiGhT' Alesund und Patrik 'f0rest' Lindberg sind im Herbst ihrer Karrieren. Aus diesem Grund steht die Organisation vor einem personellen Umbruch. Im Juni verpflichtete NiP die schwedische Nachwuchshoffnung Nicolas 'Plopski' Gonzalez Zamora. Veteran Dennis 'dennis' Edman musste dafür weichen. Unglücklicherweise spielte Plopski bereits unter der Flagge von Ancient in der Qualifikation für das StarLadder Major und ist deshalb für NiP bei diesem Turnier nicht spielberechtigt.

In Berlin wird daher Maikil 'Golden' Selim die Position des Newcomers übernehmen. NiP leiht den Spieler für diesen Zeitraum von Cloud9 aus. Diese Umstände machen die Aufgabe der Ninjas in Pyjamas beim Major nicht einfacher.


Der Faktor NEO

Der FaZe Clan vereint eine edle Weltauswahl von Helden der CS-Szene, unter anderem zählen Nikola 'NiKo' Kovač und Olof 'olofmeister' Kajbjer dazu. Als letzter Baustein dieser Reihe kann zweifellos Filip 'NEO' Kubski gerechnet werden, der im Mai für Dauren 'AdreN' Kystaubayev verpflichtet wurde. Der Pole gab fortan als IGL den Takt im Team vor.

FaZe spielt mit diesem Lineup ansehnlich und hat zweifellos das Potenzial, um oben mitzuspielen. Im Juli erreichte das Team das Finale der BLAST Pro Series Los Angeles 2019. Am Ende musste sich FaZe nur dem derzeitigen Überflieger Team Liquid geschlagen geben. In Katowice endete der Weg des Teams bereits im Viertelfinale. Die Chancen auf ein besseres Ergebnis in Berlin sind nicht zuletzt wegen NEO gegeben.




Wenn ihr mit uns über die Spiele des StarLadder Majors in Berlin diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99Major. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage:
StarLadder Major Berlin 2019

Bildquelle: StarLadder


Geschrieben von swayzay

Ähnliche News

Kommentare


#1
Scheddy schrieb am 10.08.2019, 15:47 CEST:
„...hungrigen Spielers Kirill 'Boombl4' Mikhailov“

Genau mein Humor :D
#2
Dr3st schrieb am 10.08.2019, 18:03 CEST:
Scheddy schrieb:
„...hungrigen Spielers Kirill 'Boombl4' Mikhailov“

Genau mein Humor :D


Gar nicht gesehen :D
Lol+1
#3
MixXery135 schrieb am 10.08.2019, 18:41 CEST:
KennyS für G2? lol
#4
RandomNN schrieb am 10.08.2019, 19:27 CEST:
Scheddy schrieb:
„...hungrigen Spielers Kirill 'Boombl4' Mikhailov“

Genau mein Humor :D


hahaha
#5
SchokoH4inz schrieb am 10.08.2019, 19:30 CEST:
RandomNN schrieb:
Scheddy schrieb:
„...hungrigen Spielers Kirill 'Boombl4' Mikhailov“

Genau mein Humor :D


hahaha


xD Boombitch will halt guten Support
#6
PrIsOn_FlaMez schrieb am 10.08.2019, 19:38 CEST:
"CS Legende coldzera"

nen spieler der seit 2016 relevant ist und keiner weiß wieso 2x #1 war (2016 Fallen, 17 fer > cold) als CS legende zu bezeichnen is schon nen tritt ins gesciht von spielern die seit 1.6 da sind und ned erst 3-4 jahre eksde
#7
iamthewall schrieb am 11.08.2019, 06:04 CEST:
PrIsOn_FlaMez schrieb:
"CS Legende coldzera"

nen spieler der seit 2016 relevant ist und keiner weiß wieso 2x #1 war (2016 Fallen, 17 fer > cold) als CS legende zu bezeichnen is schon nen tritt ins gesciht von spielern die seit 1.6 da sind und ned erst 3-4 jahre eksde


ich mag ihn nicht aber wenn irgendjemand c0ld in 2016/17 das Wasser reichen konnte, dann rain und device. Die Erfolge seinerseits sind dann aber auch deutlich.
#8
McBudaTea schrieb am 11.08.2019, 08:12 CEST:
iamthewall schrieb:
PrIsOn_FlaMez schrieb:
"CS Legende coldzera"

nen spieler der seit 2016 relevant ist und keiner weiß wieso 2x #1 war (2016 Fallen, 17 fer > cold) als CS legende zu bezeichnen is schon nen tritt ins gesciht von spielern die seit 1.6 da sind und ned erst 3-4 jahre eksde


ich mag ihn nicht aber wenn irgendjemand c0ld in 2016/17 das Wasser reichen konnte, dann rain und device. Die Erfolge seinerseits sind dann aber auch deutlich.


Rain, ernsthaft? Er war ja nicht mal der beste Spieler in seinem Team über 2017 und im Großteil von 2016 war sein Team nicht wirklich relevant und seine individuelle Performance zu oft mittelmäßig. Rain ist ein guter Spieler, der vielleicht einen kurzen Abschnitt Ende 2017 ein Top5 Spieler war (wobei zu diesem Zeitpunkt die Stats aller Faze-Spieler extrem hoch waren, da als Team dominiert haben).
#9
DoppelEben schrieb am 11.08.2019, 10:03 CEST:
FaZe Up
#10
Cruzifish schrieb am 11.08.2019, 12:59 CEST:
PrIsOn_FlaMez schrieb:
"CS Legende coldzera"

nen spieler der seit 2016 relevant ist und keiner weiß wieso 2x #1 war (2016 Fallen, 17 fer > cold) als CS legende zu bezeichnen is schon nen tritt ins gesciht von spielern die seit 1.6 da sind und ned erst 3-4 jahre eksde


wen jucken bitte in 2019 erfolge von 1.6?
#11
danyoO schrieb am 11.08.2019, 13:20 CEST:
Sollten jeden jucken der von "CS Legenden" spricht, da dies alle CS Teile impliziert und nicht nur CS:GO , ergo könnte man von cold höchstens von einer CS:GO Legende sprechen.
#12
McBudaTea schrieb am 11.08.2019, 22:45 CEST:
danyoO schrieb:
Sollten jeden jucken der von "CS Legenden" spricht, da dies alle CS Teile impliziert und nicht nur CS:GO , ergo könnte man von cold höchstens von einer CS:GO Legende sprechen.


Warum? Jemand kann auch eine CS Legende sein, wenn er nur CS 1.6 oder Source aber kein CS Go gespielt hat. Warum sollte es nicht auch anders herum gelten?
Es dürfte auch innerhalb der gesamte CS Geschichte nur sehr wenige Spieler geben, welche 2 Jahre hintereinander als besten Spieler des Jahres gelten und eine ähnlich gute Liste an Turniererfolgen haben.
#13
PrIsOn_FlaMez schrieb am 12.08.2019, 10:15 CEST:
McBudaTea schrieb:
danyoO schrieb:
Sollten jeden jucken der von "CS Legenden" spricht, da dies alle CS Teile impliziert und nicht nur CS:GO , ergo könnte man von cold höchstens von einer CS:GO Legende sprechen.


Warum? Jemand kann auch eine CS Legende sein, wenn er nur CS 1.6 oder Source aber kein CS Go gespielt hat. Warum sollte es nicht auch anders herum gelten?
Es dürfte auch innerhalb der gesamte CS Geschichte nur sehr wenige Spieler geben, welche 2 Jahre hintereinander als besten Spieler des Jahres gelten und eine ähnlich gute Liste an Turniererfolgen haben.


dann sind das 1.6/source legenden wtf??? CS impliziert ALLE teile bzw weil source und 1.6 parallel verliefen entweder 1.6 oder source UND GO
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz