ANZEIGE:
Event: StarLadder in Berlin16.08.2019, 19:10

ZywOo, kennyS, xsepower: Augen auf die CS-Topstars

Die Elite von Counter-Strike versammelt sich beim großen Turnier in der deutschen Hauptstadt. Wer könnte als Spieler auffallen?



Jubeln, Staunen oder Stöhnen: Die Reaktionen auf die Aktionen der CS:GO-Starspieler werden beim kommenden StarLadder Major Berlin 2019 ab dem 23. August wieder das gesamte Gefühlsspektrum im Publikum ausreizen. Die CS-Profis müssen mit Maus und Tastatur einmal mehr Heldentaten vollbringen, um bis ins Finale vorstoßen zu können. 99Damage schaut auf Spieler des Turniers, die für besondere Momente sorgen könnten.

Ein Star legt die Ketten ab

Der „eiskalte“ ZywOo
Wer Mathieu 'ZywOo' Herbaut bei großen Turnieren am Rechner spielen sieht, glaubt einen alten Hasen vor sich. Nichts scheint den Franzosen erschüttern zu können. Mathieu Herbaut ist allerdings erst 18 Jahre alt und zählt schon jetzt zu den besten Spielern der Welt. Dem deutschen Publikum dürfte sein Auftritt bei der ESL One Cologne 2019 noch gut in Erinnerung sein. ZywOos großartige AWP-Schüsse rissen das Publikum zu wahren Jubelarien hin. Für Team Vitality ging es in Köln bis ins Finale, das es gegen Team Liquid verlor. Die Franzosen gehören damit zum engen Favoritenkreis des Majors in Berlin. Ob der „eiskalte“ ZywOo beim Major auftauen wird und Nerven zeigt? Falls nicht, kann Team Vitality der große Wurf gelingen.



Der Rifler vom anderen Stern
Team Liquid ist aktuell das Maß der Dinge in CS:GO. Die Amerikaner haben Astralis vom Thron gestürzt. Aktuell wirkt das Lineup so unbesiegbar wie zuvor die Dänen. Russel 'Twistzz' Van Dulken ist ein wichtiges Mosaikstück dieses Erfolgs. Als Rifler entscheidet der 19-jährige Kanadier nicht selten Runden allein – selbst wenn sie noch so aussichtslos erscheinen. Diese mentale Stärke von Twistzz ist seit Längerem zu beobachten. Diese überragenden Leistungen ruft er trotz seiner eher unscheinbaren Rolle als Support- und Anker-Spieler ab.
Die Wahl zum MVP bei der ESL One New York 2018 zeugt unter anderem davon. Selbst aus den Spieler-Reihen erhielt der Liquid-Spieler ordentliches Lob. Peter 'dupreeh' Rothmann sah bereits Anfang 2018 in ihm einen kommenden Star. In Berlin wird Twistzz vermutlich wieder als Rifler vom anderen Stern performen. Für CS:GO-Genießer sicherlich ein Augenschmaus – denn seine mechanischen Fähigkeiten und seine Schusstechnik befinden sich nahe der Perfektion.

NiKo unchained
FaZe Clan hat unglaubliches Potential in seinen Reihen. Jugendlichem Sturm und Drang anderer Teams setzt die amerikanische Organisation reichlich Erfahrung entgegen. Jüngster Spieler mit 22 Jahren ist Nikola 'NiKo' Kovač – der aber alles andere als ein unerfahrener CS-Profi ist. Dieser hat seit der Verpflichtung von Filip 'NEO' Kubski als Ingame Leader (IGL) neue Freiheiten im Spiel gewonnen. Denn die Rolle des IGL ging an den Routinier aus Polen über. Trotz des Gewinns der BLAST Pro Series Miami 2019 im April blieben die Ergebnisse einige Zeit durchwachsen. Doch seit Juli zeigt die Formkurve wieder nach oben. Dass NiKo das Zeug zum echten Superstar besitzt, hat er bereits bewiesen. Für den Bosnier und seine starken Mitspieler sollten die Erfolge der Vergangenheit sicher ein Ansporn sein, um beim Major groß aufzuspielen.


Legenden im Land des Lächelns

Der letzte Major-Auftritt?
Die Ninjas in Pyjamas haben im Juni dieses Jahres den Abschied von Christopher 'GeT_RiGhT' Alesund in den Raum gestellt. Doch wann genau das Ende als aktiver Spieler ansteht, ließ NiP offen. Möglicherweise spielt die schwedische CS-Legende ihr letztes Major – vielleicht aber auch nicht. GeT_RiGhTs Name ist zweifellos mit den größten Erfolgen der Ninjas verbunden. Daraus resultierte die bis heute hohe Popularität des skandinavischen Teams. Zugleich gehört dazu der Anspruch, die großen Titel einzufahren. In den vergangenen Jahren reichte NiP allerdings nicht mehr an seine einstige Dominanz heran. Alesund hadert selbst, dass seine Leistungen nicht mehr an die Glanzzeiten heranreichen. Und doch ist das Feuer im Schweden nicht erloschen. Der schwedische Topstar will es offenbar noch einmal allen zeigen.




Der dänische Showmaster
Finn 'Karrigan' Andersen besitzt als IGL die Fähigkeiten, ein Team schnell zu formen und zum Erfolg zu führen. Seit Februar dieses Jahres ist der Däne zurück bei mousesports. Freilich steht Andersen, der deutsche Wurzeln hat, mit seinen 29 Jahren im Herbst seiner Karriere. Trotzdem belebte karrigan das Lineup von mousesports sichtbar durch seine Führungsqualitäten. Den sehr jungen Spielern des Teams gilt er als wichtige Orientierung. Das Team blühte in seiner Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern auf. Die Qualifikation für das Major in Berlin war der gewünschte Effekt. In Deutschland freut sich das Publikum auf karrigan. Denn der Däne erfreut sich großer Beliebtheit. Nicht nur weil er ein großartiger Spieler ist, denn karrigan beherrscht neben der deutschen Sprache in sympathischer Weise auch die Show abseits von Maus und Tastatur. Er wird beim Major ins Auge fallen – spielerisch und persönlich.


Das Lächeln ist zurück
Kenny 'kennyS' Schrub steht sein Gemütszustand oft ins Gesicht geschrieben. Daran konnte man in der Vergangenheit des Öfteren ablesen: Es läuft für den Franzosen und sein Team G2 Esports nicht überragend. Die Ansprüche des 24-jährigen Kenny Schrub liegen im Olymp des Counter-Strike. Schließlich gehört seine AWP zum Besten, was es in Counter-Strike jemals gab. Bei den Finals der ESL Pro League Season #9 in Montpellier jedoch veränderte sich das oft trostlos dreinblickende Gesicht von kennyS. Getragen vom französischen Publikum, brachen gewaltige Emotionen aus dem CS-Profi heraus. Und kennyS zeigte einmal mehr seine unglaublichen Fähigkeiten. Am Ende reichte es nur zum zweiten Platz - Team Liquid war einmal mehr zu stark. Trotzdem zeigte kennyS im Anschluss den Kameras ein zufriedenes und lächelndes Gesicht. Das Berliner Publikum darf also gespannt sein, ob kennyS beim Major wieder Grund zum Lachen bekommt – und den Gegnern das Fürchten lehrt.

Loses Mundwerk, Leadership und Youngster

Anführer zwischen Star-Fraggern
Neben Twistzz ist stanislaw ein weiterer kanadischer Topspieler. Als IGL lenkt der 25-Jährige seit Kurzem die Geschicke von NRG. Im Juni wechselte stanislaw von Complexity Gaming zu der amerikanischen Organisation. NRG gelangen in den vergangenen Monaten einige Ausrufezeichen gegen namhafte Teams. Der Wechsel des CS-Profis hat sich für NRG offensichtlich ausgezahlt. Freilich gehört NRG nicht zum engen Favoritenkreis. Aber mit stanislaw in der Führungsrolle sind überraschende Ergebnisse nicht ausgeschlossen. Ein Auge auf den IGL zu haben, könnte sich beim Major in Berlin also lohnen.



Das Enfant terrible
Vito 'kNgV-' Giuseppe von INTZ e-Sports sorgt in zweierlei Hinsicht für Aufmerksamkeit. Auf der einen Seite besticht der AWPer durch sein außerordentliches Gameplay und auf der anderen Seite ließ der Brasilianer zeitweise kein verbales Fettnäpfchen aus. Das kostete Vito Giuseppe viel Ansehen und verursachte unnötiges Aufsehen in der CS-Szene. Häufige Teamwechsel des 26-jährigen Profis spiegeln dessen problematisches Verhalten wider. Hinsichtlich seiner spielerischen Qualität gibt es allerdings wenig Zweifel. An der AWP bietet sich nun in Berlin die nächste Chance zur Rehabilitation. Zudem hat das brasilianische Team MIBR eine vakante Stelle – nachdem Marcelo 'coldzera' David sich selbst auf die Bank gesetzt hat. Dass kNgV ein Kandidat dafür sei, verkündeten bereits mehrere Esports-Portale. Nur sollte Giuseppe zur StarLadder statt fragwürdiger Tweets lieber Taten sprechen lassen. Vielleicht ist das Major in Berlin seine letzte Chance.

Erste große Bewährung für AWP-Talent
Das Donnern eines gelungenen AWP-Schusses bringt die heiligen Hallen von Counter-Strike zum Kochen und versetzt das Publikum in Ekstase. Grund dafür könnte zukünftig auch die Nachwuchshoffnung Bogdan 'xsepower' Chernikov von forZe sein. Sein Stil ist eher stationär an Nicolai 'dev1ce' Reedtz angelehnt. xsepower kann aber auch die Initiative für sein Team ergreifen und sich dem Gegner gut anpassen. Man erkennt das an seinem sicheren Spiel unter Druck und in Clutch-Situationen. Das Major in Berlin bietet xsepeower die erste große Bewährungsprobe. Gegen OpTic Gaming hat der AWPer bereits gezeigt, welches Potential in ihm schlummert. Bei der StarLadder warten mit kennyS, dev1ce und Co. große Namen auf ihn.

Wenn ihr mit uns über die Spiele des StarLadder Major Berlin 2019 diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99Major. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage.


Bildquelle: ESL, StarLadder


Geschrieben von swayzay

Ähnliche News

Kommentare


#1
MaaaXIMuuuZ schrieb am 16.08.2019, 19:52 CEST:
xsepower <3 <3 <3 jetzt ist es Zeit zu zeigen was du kannst mein Bruder <3
#2
cpthandsome schrieb am 16.08.2019, 19:57 CEST:
wann war bitte das letzte mal, dass kennys wirklich was gerissen hat?
das sind leute wie gob-b, die ihre phase hatten und danach bis in alle ewigkeiten nur noch vom namen und alten erfolgen leben.
#3
RandomNN schrieb am 16.08.2019, 21:50 CEST:
xsepower

Wer?
#4
FlemLion schrieb am 16.08.2019, 21:51 CEST:
cpthandsome schrieb:
wann war bitte das letzte mal, dass kennys wirklich was gerissen hat?
das sind leute wie gob-b, die ihre phase hatten und danach bis in alle ewigkeiten nur noch vom namen und alten erfolgen leben.


1. im Text steht die Antwort und 2. spielt er in der letzten Zeit wieder gutes bis überragendes CS
#5
s1nolduzz schrieb am 16.08.2019, 22:05 CEST:
name von xsepower ist im titel falsch
#6
cpthandsome schrieb am 17.08.2019, 08:44 CEST:
FlemLion schrieb:
cpthandsome schrieb:
wann war bitte das letzte mal, dass kennys wirklich was gerissen hat?
das sind leute wie gob-b, die ihre phase hatten und danach bis in alle ewigkeiten nur noch vom namen und alten erfolgen leben.


1. im Text steht die Antwort und 2. spielt er in der letzten Zeit wieder gutes bis überragendes CS


ist scheinbar ansichtssache. seit dem awp-nerf ist von seiner star performance nichts mehr zu sehen und er ist nur noch am struggeln.

es ist jedenfalls albern "top stars" in den titel zu setzen und dann kennys mit zywoo in den gleichen topf zu werfen.
#7
MixXery135 schrieb am 17.08.2019, 17:57 CEST:
cpthandsome schrieb:
FlemLion schrieb:
cpthandsome schrieb:
wann war bitte das letzte mal, dass kennys wirklich was gerissen hat?
das sind leute wie gob-b, die ihre phase hatten und danach bis in alle ewigkeiten nur noch vom namen und alten erfolgen leben.


1. im Text steht die Antwort und 2. spielt er in der letzten Zeit wieder gutes bis überragendes CS


ist scheinbar ansichtssache. seit dem awp-nerf ist von seiner star performance nichts mehr zu sehen und er ist nur noch am struggeln.

es ist jedenfalls albern "top stars" in den titel zu setzen und dann kennys mit zywoo in den gleichen topf zu werfen.


weiß nicht was du die letzten games gesehen hast, aber G2 war mit oder auch wegen Kenny das einzige team bisher, welches Liquid nahe kam
hätten sie 2:0 bei der ESL One NY schlagen können lol
#8
HauptstaedTLer schrieb am 17.08.2019, 22:08 CEST:
süß die kleinen knuffigen gob-b hater <3
#9
cpthandsome schrieb am 18.08.2019, 14:19 CEST:
HauptstaedTLer schrieb:
süß die kleinen knuffigen gob-b hater &lt;3


gob-b hat in cs:go nichts gerissen und keinem team zum erfolg verholfen. weder mouz noch big.

wie man den typen so abfeiern kann, hab ich noch nie verstanden.
#10
iamthewall schrieb am 18.08.2019, 14:31 CEST:
cpthandsome schrieb:
HauptstaedTLer schrieb:
süß die kleinen knuffigen gob-b hater &amp;lt;3


gob-b hat in cs:go nichts gerissen und keinem team zum erfolg verholfen. weder mouz noch big.

wie man den typen so abfeiern kann, hab ich noch nie verstanden.


bist halt zu anscheinend zu jung dafür.
#11
cpthandsome schrieb am 18.08.2019, 14:35 CEST:
iamthewall schrieb:
cpthandsome schrieb:
HauptstaedTLer schrieb:
süß die kleinen knuffigen gob-b hater &amp;amp;lt;3


gob-b hat in cs:go nichts gerissen und keinem team zum erfolg verholfen. weder mouz noch big.

wie man den typen so abfeiern kann, hab ich noch nie verstanden.


bist halt zu anscheinend zu jung dafür.


der typ hatte seine zeit des ruhms in 1.6 und die sei ihm auch gegönnt.
in cs:go hat er aber gezeigt, dass davon nichts mehr übrig ist. weder individuell, noch als igl.

das ist einfach nur noch nostalgisches abgekulte, ohne jeden relevanz und dann versteh ich nicht, wieso jede berechtigte kritik an ihm als "gehate" abgestempelt wird.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz