ANZEIGE:
Event: Erfolgreicher Auftakt im European Champions Cup17.09.2019, 10:32

BIG schafft Sprung in Playoffs - gob b kommentiert

BIG gewinnt die ersten beiden Spiele der Gruppenphase. Sprout startet am Dienstag gegen OpTic Gaming in der Gruppe B.



BIG hat am Montag den Sprung in die Playoffs des European Champions Cup geschafft. Die Deutschen machten den Einzug mit zwei Siegen gegen AVANGAR und die Gambit Youngsters in der Online-Gruppenphase klar. Auf Twitch kommentierte Fatih 'gob b' Dayik zusammen mit Michele 'zonixx' Köhler die Spiele und hatte hörbar Freude am Spiel seiner ehemaligen Teamkameraden.



Im Auftaktspiel der Gruppe A gegen AVANGAR gewann BIG die erste Map Inferno mit 16:11 im Best-of-Three-Format. Danach beendeten die Kasachen die Partie aus technischen Gründen. AVANGAR war offenbar in Zeitprobleme geraten, denn wenig später musste das Team gegen Virtus.pro in der Esports Championship Series Season #8 antreten.



Die zweite Begegnung dominierte BIG gegen die Gambit Youngsters. Die erste Map Dust2 entschieden die Mannen um Johannes 'tabseN' Wodarz mit 16:11 für sich. Auf Mirage folgte ein deutlicher 16:5-Erfolg zum 2:0-Endstand. BIG hatte damit die Playoffs erreicht.

Die Berliner absolvieren das nächste Spiel am Donnerstag. Dann trifft BIG auf den Zweiten der Gruppe B. Möglicherweise ist das Sprout, das am Dienstag, 19 Uhr gegen Ex-OpTic-Gaming in die Gruppenphase startet.

(Foto: BIG/Twitter)


Geschrieben von swayzay

Kommentare


#1
chrissiMZ schrieb am 17.09.2019, 18:44 CEST:
Legendäre Casts!
#2
chibiribiri schrieb am 17.09.2019, 19:20 CEST:
gob als Analyst wäre sicher ein Gewinn für jeden Cast gerade bei größeren Veranstaltungen.
#3
JohnnyPeng schrieb am 17.09.2019, 20:38 CEST:
chibiribiri schrieb:
gob als Analyst wäre sicher ein Gewinn für jeden Cast gerade bei größeren Veranstaltungen.


Könnte mir vorstellen, das man ihn irgendwann bei den großen Veranstaltungen in so einer Rolle wiedersieht. Aktuell wird es aber von den Jungs aus den angelsächsischen Ländern dominiert.
#4
uwu_uwu_uwu schrieb am 17.09.2019, 21:11 CEST:
JohnnyPeng schrieb:
chibiribiri schrieb:
gob als Analyst wäre sicher ein Gewinn für jeden Cast gerade bei größeren Veranstaltungen.


Könnte mir vorstellen, das man ihn irgendwann bei den großen Veranstaltungen in so einer Rolle wiedersieht. Aktuell wird es aber von den Jungs aus den angelsächsischen Ländern dominiert.

Hoffentlich nicht, gob b englisch sprechen zu hören ist eine Zumutung und es gibt duzende Ex-Profis, die mehr Plan haben vom Spiel und die Redegewandter sind
#5
Toodels schrieb am 17.09.2019, 21:40 CEST:
uwu_uwu_uwu schrieb:
JohnnyPeng schrieb:
chibiribiri schrieb:
gob als Analyst wäre sicher ein Gewinn für jeden Cast gerade bei größeren Veranstaltungen.


Könnte mir vorstellen, das man ihn irgendwann bei den großen Veranstaltungen in so einer Rolle wiedersieht. Aktuell wird es aber von den Jungs aus den angelsächsischen Ländern dominiert.

Hoffentlich nicht, gob b englisch sprechen zu hören ist eine Zumutung und es gibt duzende Ex-Profis, die mehr Plan haben vom Spiel und die Redegewandter sind


Das mit dem Englisch stimmt schon, aber das andere ist absoluter unfug..
#6
uwu_uwu_uwu schrieb am 17.09.2019, 22:13 CEST:
Toodels schrieb:
uwu_uwu_uwu schrieb:
JohnnyPeng schrieb:
chibiribiri schrieb:
gob als Analyst wäre sicher ein Gewinn für jeden Cast gerade bei größeren Veranstaltungen.


Könnte mir vorstellen, das man ihn irgendwann bei den großen Veranstaltungen in so einer Rolle wiedersieht. Aktuell wird es aber von den Jungs aus den angelsächsischen Ländern dominiert.

Hoffentlich nicht, gob b englisch sprechen zu hören ist eine Zumutung und es gibt duzende Ex-Profis, die mehr Plan haben vom Spiel und die Redegewandter sind


Das mit dem Englisch stimmt schon, aber das andere ist absoluter unfug..


gob hat big mit seiner verkopften und überkomplizierten Art über Jahre zurückgehalten. wenn BIG ohne ihn mehr Erfolg haben sollte als mit ihm (und so sieht es mmn bisher aus) kann man alle seine drei Projekte in CSGO (mouz, NRG, BIG) als gescheitert sehen. kein anderer igl hat trotz so vielen talenten die unter ihm gespielt haben nie irgendein relevantes Turnier gewonnen, so jemand hat an desks von top turnieren nichts zu suchen
#7
suLu7 schrieb am 17.09.2019, 23:07 CEST:
uwu_uwu_uwu schrieb:
Toodels schrieb:
uwu_uwu_uwu schrieb:
JohnnyPeng schrieb:
chibiribiri schrieb:
gob als Analyst wäre sicher ein Gewinn für jeden Cast gerade bei größeren Veranstaltungen.


Könnte mir vorstellen, das man ihn irgendwann bei den großen Veranstaltungen in so einer Rolle wiedersieht. Aktuell wird es aber von den Jungs aus den angelsächsischen Ländern dominiert.

Hoffentlich nicht, gob b englisch sprechen zu hören ist eine Zumutung und es gibt duzende Ex-Profis, die mehr Plan haben vom Spiel und die Redegewandter sind


Das mit dem Englisch stimmt schon, aber das andere ist absoluter unfug..


gob hat big mit seiner verkopften und überkomplizierten Art über Jahre zurückgehalten. wenn BIG ohne ihn mehr Erfolg haben sollte als mit ihm (und so sieht es mmn bisher aus) kann man alle seine drei Projekte in CSGO (mouz, NRG, BIG) als gescheitert sehen. kein anderer igl hat trotz so vielen talenten die unter ihm gespielt haben nie irgendein relevantes Turnier gewonnen, so jemand hat an desks von top turnieren nichts zu suchen


...was soll man von Leuten mit so nem Avatar auch an sinnvollen Beiträgen erwarten. Schmeisst V3n0m bitte als caster raus 99dmg, er hat einfach zu wenige top turniere gewonnen und im 1on1 würde ihn uwu_uwu_uwu eh klatschen....
#8
LORDSVN schrieb am 17.09.2019, 23:36 CEST:
Analyst ≠ caster
#9
uwu_uwu_uwu schrieb am 17.09.2019, 23:38 CEST:
LORDSVN schrieb:
Analyst ≠ caster


danke
#10
SmashLunatic schrieb am 18.09.2019, 09:17 CEST:
Ich muss sagen das ich diese Art von Übertragung mal super erfrischend und vor allem interessant fand. Natürlich war das kein richtiger Cast so wie man ihn normalerweise kennt aber das hat zonixx auch schon in dem Spiel davor als alexRr zu Gast war gesagt. Ich fand es sehr interessant das Gob analytisch die Runden kommentiert hat und gesagt hat wieso welcher Move schlau gespielt war - vor allem das jedes einzelne Spielverhalten genau erklärt wurde. Außerdem hat er genau aufgezeigt, wieso z.B. ein Tizian einer der wertvollsten Spieler bei BIG ist, ohne das er in jedem Spiel Top-Fragger ist.

Man hat gemerkt wie schnell Gob die Situationen analysiert und wie schnell er kombiniert - das wird er sicher auch als IGL gemacht haben. Aber wenn man selbst auf dem Server ist als Spieler, hat man eben nur die Hälfte an Infos die man als Zuschauer hat - das darf man nie vergessen.

Ich fand das echt interessant zu schauen und hoffe das Gob öfter die BIG-Spiele auf so eine Art "casten" wird. Jedem der sich dafür interessiert und sich damit wirklich auseinandersetzt ist das eine sehr große Hilfe und die Informationen und das Wissen was man daraus bekommt ist Gold wert.
#11
xnightmare schrieb am 18.09.2019, 11:19 CEST:
SmashLunatic schrieb:
Ich muss sagen das ich diese Art von Übertragung mal super erfrischend und vor allem interessant fand. Natürlich war das kein richtiger Cast so wie man ihn normalerweise kennt aber das hat zonixx auch schon in dem Spiel davor als alexRr zu Gast war gesagt. Ich fand es sehr interessant das Gob analytisch die Runden kommentiert hat und gesagt hat wieso welcher Move schlau gespielt war - vor allem das jedes einzelne Spielverhalten genau erklärt wurde. Außerdem hat er genau aufgezeigt, wieso z.B. ein Tizian einer der wertvollsten Spieler bei BIG ist, ohne das er in jedem Spiel Top-Fragger ist.

Man hat gemerkt wie schnell Gob die Situationen analysiert und wie schnell er kombiniert - das wird er sicher auch als IGL gemacht haben. Aber wenn man selbst auf dem Server ist als Spieler, hat man eben nur die Hälfte an Infos die man als Zuschauer hat - das darf man nie vergessen.

Ich fand das echt interessant zu schauen und hoffe das Gob öfter die BIG-Spiele auf so eine Art "casten" wird. Jedem der sich dafür interessiert und sich damit wirklich auseinandersetzt ist das eine sehr große Hilfe und die Informationen und das Wissen was man daraus bekommt ist Gold wert.


+1
#12
HySTeRi schrieb am 18.09.2019, 14:04 CEST:
uwu_uwu_uwu schrieb:
Toodels schrieb:
uwu_uwu_uwu schrieb:
JohnnyPeng schrieb:
chibiribiri schrieb:
gob als Analyst wäre sicher ein Gewinn für jeden Cast gerade bei größeren Veranstaltungen.


Könnte mir vorstellen, das man ihn irgendwann bei den großen Veranstaltungen in so einer Rolle wiedersieht. Aktuell wird es aber von den Jungs aus den angelsächsischen Ländern dominiert.

Hoffentlich nicht, gob b englisch sprechen zu hören ist eine Zumutung und es gibt duzende Ex-Profis, die mehr Plan haben vom Spiel und die Redegewandter sind


Das mit dem Englisch stimmt schon, aber das andere ist absoluter unfug..


gob hat big mit seiner verkopften und überkomplizierten Art über Jahre zurückgehalten. wenn BIG ohne ihn mehr Erfolg haben sollte als mit ihm (und so sieht es mmn bisher aus) kann man alle seine drei Projekte in CSGO (mouz, NRG, BIG) als gescheitert sehen. kein anderer igl hat trotz so vielen talenten die unter ihm gespielt haben nie irgendein relevantes Turnier gewonnen, so jemand hat an desks von top turnieren nichts zu suchen


Ist ja nicht so, dass sie mit ihm keinen Erfolg hatten wtf...
und du als lowbob so wie wir alle kannst das auch bestimmt nicht beurteilen lol
GJ auf jeden Fall
#13
Bimbadabumm schrieb am 18.09.2019, 14:41 CEST:
HySTeRi schrieb:
uwu_uwu_uwu schrieb:
Toodels schrieb:
uwu_uwu_uwu schrieb:
JohnnyPeng schrieb:
[quote=chibiribiri]gob als Analyst wäre sicher ein Gewinn für jeden Cast gerade bei größeren Veranstaltungen.


Könnte mir vorstellen, das man ihn irgendwann bei den großen Veranstaltungen in so einer Rolle wiedersieht. Aktuell wird es aber von den Jungs aus den angelsächsischen Ländern dominiert.

Hoffentlich nicht, gob b englisch sprechen zu hören ist eine Zumutung und es gibt duzende Ex-Profis, die mehr Plan haben vom Spiel und die Redegewandter sind


Das mit dem Englisch stimmt schon, aber das andere ist absoluter unfug..


gob hat big mit seiner verkopften und überkomplizierten Art über Jahre zurückgehalten. wenn BIG ohne ihn mehr Erfolg haben sollte als mit ihm (und so sieht es mmn bisher aus) kann man alle seine drei Projekte in CSGO (mouz, NRG, BIG) als gescheitert sehen. kein anderer igl hat trotz so vielen talenten die unter ihm gespielt haben nie irgendein relevantes Turnier gewonnen, so jemand hat an desks von top turnieren nichts zu suchen


Ist ja nicht so, dass sie mit ihm keinen Erfolg hatten wtf...
und du als lowbob so wie wir alle kannst das auch bestimmt nicht beurteilen lol
GJ auf jeden Fall[/quote]

Solange wir nicht hören was die Teams für Ansagen machen kann hier eigentlich keiner irgendwas beurteilen. Ich fand den Cast jetzt auch nicht so toll, was hauptsächlich daran lag was uwu schon gesagt hatte. Gob versucht einfach alles und jede Aktion bis ins kleinste Detail nach zu vollziehen und kommentiert wirklich alles. Mir persönlich war das einfach zu viel. Ein guter Vergleich sind da ddk und Bardolph, die wahrscheinlich als Caster am meisten versuchen, Spielzüge zu interpretieren, aber da gefällt es mir deutlich besser. Man darf natürlich auch nicht vergessen, dass gob jetzt nicht die Ausdrucksweise und den Redefluss besitzt wie professionelle Caster. Aber genau deshalb hört sich gob oft unerfahrener an als er ist. Aber das ist nur meine Meinung, gibt es Alternativen würde ich höchstwahrscheinlich nicht gob als Caster/Analyst wählen :D
#14
koj4k schrieb am 19.09.2019, 09:38 CEST:
Nichts gegen gob und zonixx persönlich aber meine Fresse, wenn das Spiel gerade nicht lief, diese ganzen behinderten Sounds und Einspielungen. Ich musste den Sound ausmachen. Ich habe das echt nicht ertragen.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz