ANZEIGE:
Event: Ex-NRG-Team trumpft auf bei ESL ONE New York30.09.2019, 12:32

Böses Erwachen: Evil Geniuses zu stark für Astralis

Die Evil Geniuses dominieren Astralis im Finale der ESL One New York 2019. Ein kurzes Aufbäumen auf Train reicht nicht für die Dänen.



Der Favorit Astralis bäumte sich am Sonntag noch einmal auf gegen Evil Geniuses. Nach dem 0:2 Map-Rückstand schafften die Dänen noch einen Sieg in der Overtime auf der Map Train. Doch Evil Geniuses waren zu stark und ließen sich auf dem Weg zum Gewinn der ESL ONE in New York nicht mehr beirren. Nach dem 16:8 auf Nuke konnte EG die Trophäe im Barcley Center in die Luft stemmen.



Begonnen hatte das Finale im Best-of-Five mit einem furiosen Start des späteren Siegers Evil Geniuses. Auf Inferno überrollten die Amerikaner die Dänen mit einem 16:3-Sieg. Dem großartigen Aiming von EG konnte Astralis nicht viel entgegensetzen. Auf der zweiten Map Dust2 konnten die Dänen das Match enger gestalten.

Amerikaner haben bessere Antworten

Doch wieder stellte sich das Gefühl ein, dass Evil Geniuses immer die besseren Antworten hatte. Mehrmals überraschten die Amerikaner mit ihren Aktionen die teils überforderten Dänen. Sinnbildlich dafür war die Aktion von Tarik 'tarik' Celik, der mit einem aggressiven Push durch eine Smoke in der CT-Base Andreas 'Xyp9x' Højsleth und Peter 'dupreeh' Rothmann überraschen konnte. EG konnte sich die Map Dust2 mit 16:12 sichern.



Als es auf die vierte Map Train ging, sah EG schon wie der sichere Sieger aus. Doch der amtierende Major-Gewinner Astralis zeigte Moral. In der Overtime erkämpften sich die Dänen den erste Mapgewinn. Doch auf Nuke - einst die Spezialdisziplin von Astralis mit 32 Siegen in Folge - setze Evil Geniuses den i-Punkt zum Turniergewinn.

Einbruch auf T-Seite

Konnte Astralis die erste Hälfte (7:8) auf der CT-Seite noch relativ ausgeglichen gestalten, fiel dem Team auf der T-Seite nicht mehr viel ein. Evil Geniuses gab in der zweiten Hälfte auf der CT-Seite nur noch eine Runde ab und stand nach dem 16:8 als Gewinner der ESL ONE New York fest. Nach dem beeindruckenden Auftritt des Ex-NRG-Teams als Evil Geniuses scheint sich nun ein weiteres Topteam an der Weltspitze zu etablieren.

Astralis hat nach dem Major-Gewinn wieder einen kleinen Rückschlag erlitten. Experten sahen die Dänen schon wieder auf dem Weg zur Unbesiegbarkeit. Trotz der Niederlage - den Humor hat sich Astralis bewahrt und sie gratulierten dem Sieger EG fair auf der Bühne und auf Twitter.

>

Preisgeldverteilung ESL One New York 2019
PlatzTeamPreisgeld
1.us Evil Geniuses91.400 EUR
2.dk Astralis36.560 EUR
3. - 4.fr G2 Esports16.450 EUR
3. - 4.usca Team Liquid16.450 EUR
5. - 6.dk OpTic Gaming7.310 EUR
5. - 6.fi ENCE7.310 EUR
7. - 8.eu FaZe Clan3.655 EUR
7. - 8.us eUnited3.655 EUR


Foto: ESL


Geschrieben von swayzay

Ähnliche News

Kommentare


#1
wint9r schrieb am 30.09.2019, 15:37 CEST:
top match :)
#2
mrHijDen schrieb am 30.09.2019, 16:30 CEST:
Tarik is einfach eine Maschine
#3
Shyn0 schrieb am 30.09.2019, 18:44 CEST:
EZ FOR EG ;D
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz