ANZEIGE:
Szene: Zwischen dem Traum von VeryGames und TCM-Gaming24.04.2013, 21:30

Wie sieht shoxies Zukunft aus?

Er ist wohl einer der aimstärksten Spieler auf dem internationalen CS:GO-Markt: Richard 'shoxie' Papillon. Nachdem er und sein Team um Steeve 'Ozstrik3r' Flavini Ende März die Zusammenarbeit mit Imaginary Gaming beendet hatten, wurde wenige Zeit später bekannt, dass das Lineup ebenfalls in Zukunft nicht mehr gemeinsam spielen wird. Seitdem ist er auf der Suche nach einem neuen Team.



Damals schien noch alles gut zu sein. Im Dezember 2012 feierte das Lineup von Imaginary Gaming mit dem dritten Platz bei den SLTV StarSeries IV Finals ihren bisher größten Erfolg. Doch das Jahr 2013 brachte die Wende. Die Franzosen spielten weniger konstant und wurden in Folge dessen nur knapp eine Woche vor den Copenhagen Games von Imaginary Gaming entlassen. Doch das Team, welches dann unter dem Namen JAS spielte, hatte noch nicht alle Hoffnungen bezüglich einer Reise nach Kopenhagen aufgegeben. Aber als die Suche nach einer Organisation endgültig gescheitert war, wurde bekannt, dass auch die Spieler getrennte Wege gehen werden.


shoxie ist derzeit ohne Team
Damit war auch shoxie zunächst ohne Team und es wurde ruhig um den Franzosen. Am letzten Wochenende spielte er unter Anderen gemeinsam mit Ladislav 'GuardiaN' Kovács und Dimitrios 'stavros' Smoilis in einem Mix-Team unter der Flagge von TCM-Gaming. Gemeinsam belegten sie den ersten Platz beim RADEON Offensive 2-Turnier mit einer äußerst starken Leistung. Besonders stavros, der vor einigen Tagen mousesports verlassen hatte, schwärmte danach von einer Zukunft mit diesem Team. In diesem Zusammenhang sagte GuardiaN, der sehr engen Kontakt zu shoxie pflegt, dass der Franzose nach wie vor einen Traum hat - die Rückkehr zu VeryGames.

Im Mai 2011 trat shoxie VeryGames bei und erlebte eine der erfolgreichsten Phasen seiner Karriere. Er gewann zahlreiche Turniere, unter Anderem auch die ESWC Grand Finals. Aufgrund von menschlichen Problemen wurde er dann aber im November desselben Jahres wieder entlassen. Er selbst bestätigte heute, dass er von einer Rückkehr zu VeryGames träumt. Er gab aber auch zu, dass es derzeit keinerlei Anzeichen für einen Wechsel von seiten des Teams gibt und deshalb wieder etwas Ruhe einkehren solle.

Allmählich wird es jedoch ernst. Im Sommer stehen wichtige Events, wie die DreamHack Summer, an und der Franzose sollte sich bald für ein neues Team entscheiden. Was meint ihr, hat das TCM-Lineup eine Zukunft oder sollte sich shoxie für ein anderes Team entscheiden?


Geschrieben von xshiggyxHD

Quellen: HLTV.org, Bildquelle

Ähnliche News

Kommentare


#1
Galaxy.aka.fAim schrieb am 24.04.2013, 21:34 CEST:
früher oder später wird er sich für tcm entscheiden denke ich (oder für ein ganz anderes team). glaube nicht dass VG wechselt in naher zukunft
#2
tapete123 schrieb am 24.04.2013, 21:41 CEST:
das tcm lineup vom Radeon Cup hätte schon seeehr viel potenzial. wenn man bedenkt, dass sie ein mixed team waren und dann teams wie Western Wolves chancenlos gewesen sind... das sagt schon alles.
#3
skapie schrieb am 24.04.2013, 21:41 CEST:
ich würde mich extrem freuen, wenn das tcm lineup so bestehn bleibt. glaube jedoch, wenn verygames endlich nip schlagen will bzw. ein turnier gewinnen will, müssen sie sich um eine verpflichtung von shoxie kümmern.
#4
ChaosKlinik schrieb am 24.04.2013, 21:41 CEST:
Die Frage wäre ja wer dafür fliegen müsste.

nbk ist derzeit deren stärkster Spieler und exetenz der Ansager. Die beiden halte ich für vollkommen unwahrscheinlich.
Scream weiß ich nicht, ist zwar ein starker Spieler, aber rpk war irgendwo dennoch stärker.

kenny und smithz fand ich auf den ESEA Finals sehr schwach, smithz war gleichzeitig auch bei den EMS Finals nicht besonders gut, sofern ich mich richtig erinnere.

Wenn überhaupt würde ich aber einer dieser beiden erwarten.
#5
yake schrieb am 24.04.2013, 21:45 CEST:
ww imo aber auch sehr schlecht
#6
Blade16 schrieb am 24.04.2013, 22:16 CEST:
ChaosKlinik schrieb:
Die Frage wäre ja wer dafür fliegen müsste.

nbk ist derzeit deren stärkster Spieler und exetenz der Ansager. Die beiden halte ich für vollkommen unwahrscheinlich.
Scream weiß ich nicht, ist zwar ein starker Spieler, aber rpk war irgendwo dennoch stärker.

kenny und smithz fand ich auf den ESEA Finals sehr schwach, smithz war gleichzeitig auch bei den EMS Finals nicht besonders gut, sofern ich mich richtig erinnere.

Wenn überhaupt würde ich aber einer dieser beiden erwarten.


kenny aber viel zu gute awe um gekickt zu werden
#7
Knochen schrieb am 24.04.2013, 22:22 CEST:
Sehe ich wie Blade. Kenny sollte man nur dann entfernen, wenn man shoxie und Guardian holen würde. Das wird aber vermutlich nicht eintreten.
#8
CuPiDo schrieb am 24.04.2013, 22:41 CEST:
Das TCM LU sollte so bleiben. Die Spielen gut zusammen und warum sollte man das zerstören?
#9
prv.AnimalMother schrieb am 24.04.2013, 22:44 CEST:
CuPiDo schrieb:
Das TCM LU sollte so bleiben. Die Spielen gut zusammen und warum sollte man das zerstören?


ist die frage, ob die organisation die menge an kapital zur verfügung stellen kann, um das team zu internationale events zu schicken... denke das ist der anspruch, den ein spieler wie shoxie an ein team stellt...
#10
ChaosKlinik schrieb am 24.04.2013, 22:48 CEST:
kenny ist definitiv eine der stärksten awp, ist aber in letzter Zeit extrem unkonstant und fand ihn bei den ESEA Finals am Schwächsten. Hatte aber sicherlich auch seine Momente.
Guardian würde ja nicht ins Team passen, dann müsste er schon Französisch lernen :D

Smithz war zu den Zeiten der Domination in Source von VG die stärkste awp der Welt. Wieso ihn nicht wieder dahin aufbauen.

Wie oben bereits geschrieben:

Wenn einer fliegt dann kenny/smithz. Eher unwahrscheinlich scream und die anderen beiden bleiben.
#11
shaQz385 schrieb am 24.04.2013, 22:53 CEST:
ChaosKlinik schrieb:
Die Frage wäre ja wer dafür fliegen müsste.

nbk ist derzeit deren stärkster Spieler und exetenz der Ansager. Die beiden halte ich für vollkommen unwahrscheinlich.
Scream weiß ich nicht, ist zwar ein starker Spieler, aber rpk war irgendwo dennoch stärker.

kenny und smithz fand ich auf den ESEA Finals sehr schwach, smithz war gleichzeitig auch bei den EMS Finals nicht besonders gut, sofern ich mich richtig erinnere.

Wenn überhaupt würde ich aber einer dieser beiden erwarten.


Kenny wie fie ganze zeit erster und scream trifft auch was die anderen zurzeit zu low ^^
#12
skapie schrieb am 24.04.2013, 23:01 CEST:
ChaosKlinik schrieb:
Smithz war zu den Zeiten der Domination in Source von VG die stärkste awp der Welt. Wieso ihn nicht wieder dahin aufbauen.


r u drunk?
smithz die stärkste awp der welt?

sorry aber da waren selbst spieler wie syrox und vorallem JLN um welten besser. und dann gab es immernoch spieler wie humpen, steel oder guardian welche einfach nochmal auf einem völlig anderem niveau spielten. stärkste awp dass ich nicht lache ...
smithz ist ein spieler der selbst in source nicht über das mittelmaß der profiebene treten konnte....

in cs:go finde ich den jungen nur noch schwach und da gibt es schon einige aseries spieler auf einem besseren niveau

sollte vg eine verpflichtung von shoxi in erwägung ziehen, ist einzig und alleine die ablösung von smithz eine sinnvolle option

kennyS hatte zwar auf den esea nicht wirklich überzeugt, war aber in den momenten in denen er gefragt immer zur stelle. desweiteren ist shoxie rifel spieler und keine main awp, was wiederrum dafür spricht smithz zu ersetzen. das einzigste das den jugen noch im team hält ist seine erfahrung und die zeit sowie vertrauen welches er ( noch ) von vg genießt.
#13
ChaosKlinik schrieb am 24.04.2013, 23:11 CEST:
Ich befürchte, hier hat jemand anderes getrunken... nunja, ich verhindere lieber spam, als dass ich da drauf eingehen werde.
#14
skapie schrieb am 24.04.2013, 23:28 CEST:
:D:D
zeig mir nur 1 match in dem smithz mit der awp auch nur annährend so gut wie einer der von mir genannten spieler war. ob in css go oder in deinen träumen mein lieber :)

sorry aber selbst an schlechten tagen war smithz ihnen noch weit unterlegen

editiert von skapie am 24.04.2013, 23:40 CEST
#15
angersmithzz schrieb am 24.04.2013, 23:28 CEST:
SHOXIE ♥
#16
strux1 schrieb am 24.04.2013, 23:43 CEST:
smithzz war 2009 wahrscheinlich der beste spieler der welt, als vg mit dx90 gespielt hat, du willst ihn doch nicht ernsthaft mit syrox oder julian vergleichen? :D

editiert von strux1 am 25.04.2013, 01:14 CEST
#17
kpY schrieb am 25.04.2013, 00:00 CEST:
strux1 schrieb:
smithzz war 2009 wahrscheinlich der beste spieler der welt, als vg mit dx90 gespielt hat, also red nicht son müll von mittelmaß


++
#18
erWin-n1 schrieb am 25.04.2013, 01:03 CEST:
skapie schrieb:
ich würde mich extrem freuen, wenn das tcm lineup so bestehn bleibt. glaube jedoch, wenn verygames endlich nip schlagen will bzw. ein turnier gewinnen will, müssen sie sich um eine verpflichtung von shoxie kümmern.


Deine Meinung die meiner Ansicht nach Blödsinn ist. Ich bin der Auffassung, das ganz davon abgesehen wie stark mein geschätzer Shoxie ist, jeder Player positiv ersetzbar ist.

Counter Strike ist im 5on5 so enorm team-basiert, das nur selten die Rambo-Qualitäten eines einzelnen Mannes wie Shoxie zum tragen kommen. Was man aber sagen muß ist das genau solche Spieler wie Shoxie oder auch Scream, eben immer mal für die ein oder andere überragende Rundenentscheidung gut sind, weil sie ein überragendes Gefühl für die Gamephysik haben und die eigene Physik dazu beiträgt das so kontrolliert mit Maus und Tastatur zu koordinieren, wie es eben manchmal tun.

Da geht halt dann mal ein Player wie Scream gegen NIP die Rampe runter und drückt eben einfach mal vier Shots in die Köpfe von NIP wie in Dallas gerade gesehen, oder Shoxie drückt mit der Glock auf dem A-Spot Inferno erstmal vier Köpfe weg und regelt mal kurz den Spot alleine.

Das sind schon wirklich solche Spieler die dafür wohl eine höhere Begabung besitzen als manch andere Spieler, nur man kann es sich heutzutage einfach nichtmehr leisten, sich insofern was auf seine eigene Leistung einzubilden, das man für jedes Team der gewonnene Glückstreffer schlecht hin wäre.

Denn team-basiert spielen andere Faktoren wie interne Chemie und gegenseitiges Spielverständniß 'ne enorm wichtige Rolle.

Nur Verygames ist eh schon so stark besetzt, das der positive Nutzen von Shoxie erst wieder durch einige Investition an Zeit eventuell, sprich wenn überhaupt wirklich besser als zuvor zum tragen kommen würde.

Man darf einfach nie die Qualitäten der beständigen und eingespielten Teams unterschätzen, wo Neuzugänge oft nur Unruhe und Verwirrung reinbringen, weil vieles neu eingearbeitet werden muß.
Klar arbeiten sich so erfahrene Spieler wie Shoxie schneller in eine neue Teamrolle ein, aber trotzdem ist auch Shoxie kein Garant oder der Schlüssel für internationale Instantwins.

Deshalb hielt ich heute auch den vorgelesenen Comment von Knochen im n! Match für Schwachsinn das n! wechseln müßte und am besten verlieren sollte um zukünftig international erfolgreich zu sein.

Ist meines Erachten nämlich totaler Schwachsinn, ganz egal wie die Results in letzter Zeit ausgesehen haben, solange sie keine Druck von der Vereinsführung kriegen.

Meiner Ansicht nach hat es Shoxie garnicht nötig sich auf Verygames zu versteifen, denn sie mögen zwar zur Zeit immernoch mit die stärksten internationalen Qualitäten haben, aber Shoxie könnte auch ernsthaft etwas neues mit TCM und den anderen wirklich sehr guten Akteuren starten und da mal konsequent Herzblut reinstecken.

TCM könnte mit Cly, Stavros, Strux und Guardian hammer Leistungen bringen, da bin ich mir absolut sicher, weil einfach alle geil abgehen, sicherlich gute Jungs sind und viel Talent, erlangten Skill, das nötige Verständniß mitbringen und bei dieser neuen Teamkonstilation sicherlich top motiviert wären.

Yep das denke ich dazu. Hab mich wie man es von mir kennt mal wieder kurz gehalten. XD

editiert von erWin-n1 am 25.04.2013, 01:12 CEST
#19
erWin-n1 schrieb am 25.04.2013, 01:10 CEST:
Real Madrid hat mit C. Ronaldo auch zweifelsohne einen der stärksten physischen Spieler weltweit, nur deswegen hat der Bub heute auch nicht viel gegen die Borussiamacht anrichten können. Ich denke ihr versteht. Teamsport ist eben Teamsport.
#20
Enderlin schrieb am 25.04.2013, 05:12 CEST:
Für mich besteht der große Unterschied zwischen Shoxie und Scream darin, dass Shoxie nicht nur krasses aiming hat sondern auch noch großartiges Spielverständnis und Timing. Bei Scream wirkt das häufig als würde er ohne Kopf spielen.

Deshalb wäre Shoxie für nahezu jedes Team der Welt eine Bereicherung. Wenn es am Ende tatsächlich auf ein langfristiges Lineup mit den TCM Jungs + Guardian hinausläuft würde ich mich sehr für die drei freuen. An VGs Stelle würde ich jedoch persönliche Differenzen über Bord werfen und Shoxie ins Boot holen - die Spiele gegen NIP waren schon knapp, mit Shoxie hätten sie es gewinnen können.

Ich hoffe, dass es nicht nur bei diesem einen Turnier bleibt, diesem Team zuzugucken hat wirklich Spaß gemacht!
#21
bartontf schrieb am 25.04.2013, 06:08 CEST:
Ich hoffe wirklich, dass tcm sich shoxie und guardian schnappt! Mir hat Lineup wirklich sehr gut gefallen und hat bestimmt großes potenzial. Bleibt nur zu hoffen, dass tcm auch die nötenigen gelder hat um die spieler auf events schicken zu können.
Was shoxie und vergames angeht, glaube ich nicht, dass verygames in den nächsten Wochen wechseln wird. Und auch wenn, wird shoxie denke ich nicht erste wahl sein...
Ich drücke für tcm die daumen, dass alles klappt ^^
#22
haZe_xX schrieb am 25.04.2013, 12:29 CEST:
Mit dem aktuellen TCM-LU haben wir einen weiteren Akteur, der auf Topniveau mithalten könnte (noch etwas training vorausgesetzt). Daher denke ich, wäre es für die Szene das beste, wenn TCM die finanziellen Mittel für das Team zur Verfügung stellen könnte...oder sich eine andere Orga findet, die das Team finanziert.
#23
GQ1 schrieb am 25.04.2013, 22:06 CEST:
Ich würde mich auch über das TCM Lineup freuen, wenn jemand den Spielern in der Konstellation die Chance gibt an vielen Turnieren teilzunehmen.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz