ANZEIGE:
Event: IEM Beijing startet am Donnerstag06.11.2019, 17:30

Astralis, EG und FaZe in Chinas Hauptstadt

Keine Pause für die CS:GO-Profis: In den kommenden Tagen findet die IEM Beijing 2019 statt. Sechs Hochkaräter und zwei lokale Außenseiter streiten sich um den Titel.



Von Donnerstag bis Sonntag treten acht Teams in der chinesischen Hauptstadt Peking an. Gespielt wird um insgesamt 250.000 US-Dollar und einen Platz bei den Intel Extreme Masters in Katowice im kommenden Februar.

Wer ist die Nummer eins der Welt?

Astralis und Team Liquid beherrschten im Jahr 2019 die professionelle Szene in Counter-Strike: Global Offensive. Zuletzt zeigten jedoch beide Teams vereinzelt schwächere Leistungen, insbesondere die Nordamerikaner beim StarLadder Major Berlin 2019 und den CORSAIR DreamHack Masters Malmö 2019.

Dies wirft kurz vor Jahresende noch einmal die Frage nach dem aktuell besten Team der Welt auf. Mit den Titeln bei der ESL One New York 2019 und der StarSeries i-League Season #8 sowie dem Erreichen des Halbfinals beim Major, damals noch unter der Flagge von NRG Esports, brachten sich vor Kurzem auch die Evil Geniuses ins Gespräch.


Quelle: ESL - Bart Oerbekke

In Peking erhalten Astralis und EG eine weitere Chance, zusätzliche Argumente für sich selbst zu sammeln. Team Liquid hatte die eigene Teilnahme am Turnier wenige Wochen vor Start freiwillig abgesagt.

Die Dänen eröffnen die Intel Extreme Masters am Donnerstag um 5:00 Uhr in Gruppe A gegen den ersten von zwei Lokalmatadoren und Außenseiter ViCi Gaming. Die Evil Geniuses haben in Gruppe B mit dem FaZe Clan um 8:50 Uhr einen auf dem Papier deutlich härteren Brocken vor sich. Das Lineup um Neuzugang Marcelo 'coldzera' David gewann am vergangenen Samstag die BLAST Pro Series Copenhagen 2019.

Renegades erstmals unter neuem Banner

Die Renegades etablierten sich im Jahr 2019 in der Top 10 der Welt. Beim Major und der StarSeries gelang dem überwiegend australischen Lineup jeweils der Einzug ins Halbfinale. Kurz nach dem Turnier im türkischen Belek wurde bekannt, dass das Roster geschlossen zu den 100 Thieves wechselt.


Somit wird das Event in Peking der erste Auftritt von Joakim 'jkaem' Myrbostad und seinen Mitspielern für den neuen Arbeitgeber sein, denn das Team ersetzt mousesports. Die Mäuse konnten aufgrund von Visa-Problemen nicht anreisen. Die 100 Thieves treten in Gruppe A an und bekommen es am Donnerstag um 5:00 Uhr mit ENCE zu tun. Die Finnen ersetzen Team Liquid im Wettbewerb.

Das Duell zwischen Team Vitality und dem zweiten chinesischen Team TYLOO in Gruppe B komplettiert die erste Runde der Gruppenphase.

Loading...

Loading...

René 'Masterplay' Geigenberger kommentiert am Donnerstag ab 5:00 Uhr die IEM Beijing. Die Spiele werden live auf dem Twitch-Kanal esl_99Damage zu sehen sein.

Wenn ihr mit uns über die Spiele der IEM Beijing diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99IEM. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage:
IEM Beijing 2019

Bildquelle: DreamHack - Adela Sznajder


Geschrieben von Funk1ll3r

Ähnliche News

Kommentare


Bisher keine Kommentare.  

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz