ANZEIGE:
Event: ECS Season 8 Finals02.12.2019, 10:15

Sieg gegen Team Liquid: Astralis bestätigt Vormachtstellung

Das dänische Topteam siegt im Finale der Esports Championship Series Season #8 gegen Team Liquid. Beide Teams liefern sich einen hochklassigen Schlagabtausch.



Epischer Schlagabtausch in den Finals der Esports Championship Series Season 8: Astralis und Team Liquid haben am Sonntag in Arlington den Zuschauern hochklassiges Counter-Strike geboten. Am Ende hatte das dänische Spitzenteam im Esports Stadium die Nase vorn und entschied das Best-of-Three mit 2:1 für sich.



Bevor der "El Clásico" der jüngeren CS-Geschichte begann, hatten die Kontrahenten am Sonnabend ihre Halbfinals gewonnen. Astralis setzte sich 2:1 gegen Evil Geniuses durch, Team Liquid bezwang Fnatic ebenfalls mit 2:1 nach Maps.

Das Finale startete auf Team Liquids Map-Pick Vertigo. Beide Teams gewannen die CT-Seite jeweils mit 11:4 Runden. Folglich ging es in die Verlängerung, die das amerikanische Team mit 4:0 für sich entschied. Weiter ging es auf Astralis' Pick Nuke.

Die erste Halbzeit konnte Team Liquid auf der CT-Seite mit 8:7 für sich entscheiden. Die zweite Hälfte begann vielversprechend für Liquid: Nach dem Gewinn der Pistolround holten die Amerikaner weitere zwei Runden. Doch dann zeigten die Dänen, warum sie einst auf Nuke unschlagbar schienen.



Neun Rundensiege in Folge für Astralis bedeuteten den 16:11-Sieg auf der Map. Die Entscheidung fiel auf der dritten Map Dust2. Astralis startete exzellent und setzte sich in der ersten Halbzeit auf der T-Seite mit 12:3 deutlich ab. Zwar konnte Team Liquid noch auf 8:13 verkürzen, doch vier Rundensiege reichten Astralis auf CT-Seite schließlich für den Finalgewinn.

Astralis-Spieler Nicolai 'dev1ce' Reedtz wurde als Most Valuable Player (MVP) ausgezeichnet. Im Finale stand am Ende eine K-D von 68-51. Auf Seiten von Team Liquid war Keith 'NAF' Markovic bester Spieler mit einer K-D von 68-59.



Der Weltranglistenerste Astralis strich für den Sieg 225.000 US-Dollar ein, Team Liquid bleiben 100.000 US-Dollar. Bereits am Dienstag geht es für die internationalen CS-Topteams weiter bei den Finals der ESL Pro League Season #10 im dänischen Odense.

Foto: Twitter/Astralis


Geschrieben von swayzay

Ähnliche News

Kommentare


#1
DonkeyK schrieb am 02.12.2019, 13:10 CET:
einfach bei weitem das beste Team der Weilt.
Da merkt man einfach wie "dumm" die restlichen Top Teams eig. spielen
#2
Dr3st schrieb am 02.12.2019, 13:31 CET:
DonkeyK schrieb:
einfach bei weitem das beste Team der Weilt.
Da merkt man einfach wie "dumm" die restlichen Top Teams eig. spielen


Team spiel definitiv top. Aber sie haben halt auch fünf spieler die ich alle unter die top 20 aimer nehmen würde. Device sogar zu den top3. Aber klar, bei liquid ist es ähnlich, da ist astralis einfach taktisch besser
#3
McBudaTea schrieb am 02.12.2019, 13:41 CET:
Dr3st schrieb:
Team spiel definitiv top. Aber sie haben halt auch fünf spieler die ich alle unter die top 20 aimer nehmen würde. Device sogar zu den top3. Aber klar, bei liquid ist es ähnlich, da ist astralis einfach taktisch besser


Sie haben garantiert keine fünf Spieler, welche in den Top20 Aimer sind. Das überragende Teamplay lässt in viele Situationen die individuellen Spieler von Astralis besser wirken, als sie eigentlich sind. Team Liquid hat im Schnitt bessere Aimer, EG ebenfalls. Faze und Mousesports trifft es wohl auch zu. Es ist sehr wahrscheinlich, dass z.B. Navi, welches aktuell auf Rang 12 steht, im Schnitt bessere Aimer hat. So ziemlich jeder Team in den Top20 dürfte Spieler haben, welche vom Aiming her besser sind, als einige der Astralis Spieler.
#4
SChoKO.lade schrieb am 02.12.2019, 15:08 CET:
McBudaTea schrieb:
Dr3st schrieb:
Team spiel definitiv top. Aber sie haben halt auch fünf spieler die ich alle unter die top 20 aimer nehmen würde. Device sogar zu den top3. Aber klar, bei liquid ist es ähnlich, da ist astralis einfach taktisch besser


Sie haben garantiert keine fünf Spieler, welche in den Top20 Aimer sind. Das überragende Teamplay lässt in viele Situationen die individuellen Spieler von Astralis besser wirken, als sie eigentlich sind. Team Liquid hat im Schnitt bessere Aimer, EG ebenfalls. Faze und Mousesports trifft es wohl auch zu. Es ist sehr wahrscheinlich, dass z.B. Navi, welches aktuell auf Rang 12 steht, im Schnitt bessere Aimer hat. So ziemlich jeder Team in den Top20 dürfte Spieler haben, welche vom Aiming her besser sind, als einige der Astralis Spieler.


fail :D
#5
JohnnyPeng schrieb am 02.12.2019, 15:09 CET:
Überragendes Teamplay und Kommunikation, Aiming, die nötige Ruhe, Eiskalt in Clutchsituationen und der Beste Trainer in CS GO, definieren das zur Zeit Beste CS GO Team, wenn nicht sogar Beste CS Team aller Zeiten!
#6
iamthewall schrieb am 02.12.2019, 15:56 CET:
DonkeyK schrieb:
einfach bei weitem das beste Team der Weilt.
Da merkt man einfach wie "dumm" die restlichen Top Teams eig. spielen


bestes CS-Team aller Zeiten, keine Frage. Absolut heftig <3
#7
Dr3st schrieb am 02.12.2019, 16:32 CET:
McBudaTea schrieb:
Dr3st schrieb:
Team spiel definitiv top. Aber sie haben halt auch fünf spieler die ich alle unter die top 20 aimer nehmen würde. Device sogar zu den top3. Aber klar, bei liquid ist es ähnlich, da ist astralis einfach taktisch besser


Sie haben garantiert keine fünf Spieler, welche in den Top20 Aimer sind. Das überragende Teamplay lässt in viele Situationen die individuellen Spieler von Astralis besser wirken, als sie eigentlich sind. Team Liquid hat im Schnitt bessere Aimer, EG ebenfalls. Faze und Mousesports trifft es wohl auch zu. Es ist sehr wahrscheinlich, dass z.B. Navi, welches aktuell auf Rang 12 steht, im Schnitt bessere Aimer hat. So ziemlich jeder Team in den Top20 dürfte Spieler haben, welche vom Aiming her besser sind, als einige der Astralis Spieler.


Wenn du das hltv playerranking nimmst "big events und last 12 months" sind alle in den top26. Wie viel das aussagt bleibt jedem selbst zu beurteilen. Wäre ja auch von jedem wieder ne andere liste wen er da drin sieht. Aber fakt bleibt, astralis ist vom aim her auch bärenstark aufgestellt.
#8
linus_hyperx schrieb am 02.12.2019, 16:46 CET:
SChoKO.lade schrieb:
McBudaTea schrieb:
Dr3st schrieb:
Team spiel definitiv top. Aber sie haben halt auch fünf spieler die ich alle unter die top 20 aimer nehmen würde. Device sogar zu den top3. Aber klar, bei liquid ist es ähnlich, da ist astralis einfach taktisch besser


Sie haben garantiert keine fünf Spieler, welche in den Top20 Aimer sind. Das überragende Teamplay lässt in viele Situationen die individuellen Spieler von Astralis besser wirken, als sie eigentlich sind. Team Liquid hat im Schnitt bessere Aimer, EG ebenfalls. Faze und Mousesports trifft es wohl auch zu. Es ist sehr wahrscheinlich, dass z.B. Navi, welches aktuell auf Rang 12 steht, im Schnitt bessere Aimer hat. So ziemlich jeder Team in den Top20 dürfte Spieler haben, welche vom Aiming her besser sind, als einige der Astralis Spieler.


fail :D


Astralis ist eben dort oben weil die perfekte Mischung aus eigenem Spielstil und adaptivem taktischem Verhalten zum Gegner hat. Egal ob TOP20-Aim oder nicht. Auf so einem Level zu performen und die 1onX-Situationen zu holen ist das Bonus, welches sie auch noch haben. Ein FirePower Lineup wie FaZe es besitzt ist eben nicht immer der Schlüssel zur Weltspitze, vorallem nicht zur Dominanz über mehrere Jahre. Ich finde es immer wieder beeindruckend wie hart und präzise die Jungs trainieren, um sich jedes Mal gegen TierOne-Teams zu behaupten.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz