ANZEIGE:
Event: cs_summit 5 und BLAST Pro Global Finals16.12.2019, 18:35

mouz siegt ohne woxic und Karrigan, Astralis tadellos

mousesports holt in Los Angeles den dritten Titel innerhalb eines Monats. Auch eine kuriose vorzeitige Abreise von Finn 'Karrigan' Andersen ändert nichts daran. Astralis triumphiert in Bahrain.



mousesports hat in der Nacht zum Montag das cs_summit 5 gewonnen. Die ersatzgeschwächten Mäuse siegten in Los Angeles mit einem 2:1 über G2 Esports, nachdem sie in der Gruppenphase noch den zweiten Platz belegt hatten. Es ist nach den CS:GO Asia Championships 2019 und der ESL Pro League Season #10 der dritte große Titel seit Ende November.


Dabei fehlte Özgür 'woxic' Eker der deutschen Organisation aufgrund von Visa-Problemen. Er wurde vom Dänen Niels 'NaToSaphiX' Sillassen ersetzt.

Kurios wurde es zudem während des Endspiels, denn Karrigan musste vorzeitig zum Flughafen aufbrechen, um sein Visum für das EPICENTER 2019-Event zu beantragen. Nach einem 19:17-Erfolg auf Mirage nahm der eigentliche Coach Allan 'Rejin' Petersen den Platz seines Landsmanns ein.

Auf Vertigo geriet der 32-Jährige mit seinem Team mächtig unter die Räder: G2 Esports siegte mit 16:1 und schielte bereits auf den Titel. mousesports fing sich auf Train allerdings und holte sich mit einem 16:14 den Titel sowie 61.500 US-Dollar Preisgeld.

Loading...
OGs erstes Abenteuer endet im Halbfinale

Das Turnier in den USA war das erste CS:GO-Abenteuer von OG Esports. Das neue Lineup um den ehemaligen ALTERNATE aTTaX-Akteur Mateusz 'mantuu' Wilczewski zeigte einige gute Auftritte im Wettbewerb.

Mit 2:0-Siegen über die brasilianischen Vertreter MIBR und FURIA eSports erreichte OG als Dritter das Halbfinale, musste sich dort aber dem späteren Sieger mousesports mit 1:2 geschlagen geben.

Astralis ohne Map-Verlust zum BLAST-Titel

Am vergangenen Wochenende fanden auch die Global Finals der BLAST Pro Series statt. Astralis schnappte sich in Bahrain den Titel und 350.000 US-Dollar Preisgeld.

Dabei gaben die dominanten Dänen im gesamten Double-Elimination-Bracket keine einzige Map ab und zeigten dem großen Rivalen Team Liquid zweimal im direkten Duell die eigenen Grenzen auf.

Loading...
Bildquelle: ESL - Helena Kristiansson


Geschrieben von Funk1ll3r

Ähnliche News

Kommentare


#1
ReLaXiTy schrieb am 16.12.2019, 19:41 CET:
Mousesports beweist einmal mehr einen enormen Kampfgeist. GG WP

Verdient gewonnen. Glückwunsch! :)

#goRED #vamouz
#2
simplymanneh schrieb am 16.12.2019, 19:41 CET:
Das Finale G2 vs. Mouz war einfach dermassen episch. Riesenleistung von den Mäusen und einfach blamabel von G2.
#3
Blockchain schrieb am 16.12.2019, 20:37 CET:
Preisgeld , 350,000$ nicht 250,000$
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz