ANZEIGE:
Event: DreamHack Open in Leipzig startet am Freitag23.01.2020, 18:59

Nächste internationale Bewährungsprobe für BIG und Sprout

Die DreamHack Open Leipzig 2020 erwartet neben den deutschen Topteams BIG und Sprout namhafte internationale Lineups. Die Gruppenspiele starten am Freitagvormittag.



Deutschland erwartet ab Freitag ein gut besetztes CS:GO-Turnier auf der DreamHack in Leipzig. Neben den Lokalmatadoren BIG und Sprout spielen drei dänische Teams sowie das neu verpflichtete Lineup von Virtus.pro. Die deutschen CS-Lineups könnten frühestens in den Playoffs aufeinander treffen.

Los geht es am Freitag um 11 Uhr für BIG in der Gruppe A gegen Virtus.pro. Die russische Organisation hatte im Dezember des vergangenen Jahres das Lineup von AVANGAR verpflichtet. Weitere Teams in der Gruppe von BIG sind die Renegades und Cloud9.


Loading...
Sprout hingegen bekommt es in der Gruppe B mit drei dänischen Teams zu tun. Zum Auftakt am Freitag um 12:30 Uhr wartet mit North der vermeintlich stärkste Gegner. Die Deutschen dürften nach dem Erreichen des Endspiels in der United Masters League mit Schwung in diese Partie gehen. Im zweiten Spiel der Gruppe B treffen, ebenfalls am Freitag, Heroic und MAD Lions E.C. aufeinander.

Gespielt wird im Two-Double-Elimination-Format. Die Auftakt- sowie die Winner-Matches werden im Best-of-One ausgetragen. Alle weiteren Spiele sind im Best-of-Three-Format. Das Finale findet am kommenden Sonntag um 18 Uhr statt. Der Sieger darf sich über 50.000 US-Dollar und die Teilnahme an den DreamHack Masters Jönköping 2020 freuen.

Loading...
Wenn ihr mit uns über die Spiele der DreamHack Open Leipzig diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99DHO. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage:
DreamHack Open Leipzig 2020

Foto: DreamHack


Geschrieben von swayzay

Kommentare


#1
Wlad1k schrieb am 23.01.2020, 20:38 CET:
ohje
#2
Hearts schrieb am 24.01.2020, 01:25 CET:
Willkommen im lower Bracket
#3
kinnaJ schrieb am 24.01.2020, 09:12 CET:
Die deutschen LU's sollten ja eigentlich motiviert genug sein wenn man schon im eigenen Land spielt^^
#4
chibiribiri schrieb am 24.01.2020, 14:52 CET:
Irgendwie finde ich es peinlich, dass ein Turnier, dass in Deutschland stattfindet, bei dem zwei deutsche Teams antreten, keinen deutschen Stream erhält.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz