ANZEIGE:
Liga: Teams erhalten weitere Chance zur Qualifikation für ESL Pro League03.02.2020, 16:01

ESL kündigt regionale EPL-Qualifier an

Die Teams, die bei der Umstrukturierung der ESL Pro League auf der Strecke blieben, erhalten von der ESL eine zusätzliche Möglichkeit, sich für die zweite EPL-Saison des Jahres zu qualifizieren.



Im Zuge der auf 24 Teams reduzierten ESL Pro League Season #11 hatten zahlreiche Teilnehmer das Nachsehen. Nachdem sich der Kölner Turnierveranstalter dafür bereits öffentlich entschuldigte und Fehler in der Kommunikation mit diesen Teams einräumte, macht er nun den Weg frei für einen weiteren Qualifikationsweg für die Folgesaison der EPL.

Mountain Dew League wird attraktiver

Fest stand bereits, dass die Global Challenge der ESEA Mountain Dew League zwei Slots für die zwölfte Saison der ESL Pro League bieten wird. Für die deutschen Teams BIG und Sprout eine Chance, sich erneut in die EPL zu spielen. Auch die Unicorns of Love gehen in der kommenden MDL an den Start.

Zusätzlich gab die ESL bekannt, dass das Finale der Global Challenge entweder während der nächsten EPL Finals oder einem anderen ESL- bzw. DreamHack-Event auf der Hauptbühne stattfinden wird. Zudem wird die Global Challenge in die bestehende ESL Pro Tour integriert. Das bedeutet, dass die Gewinner der regulären MDL-Saisons aus Europa, Nordamerika, Asien und Ozeanien einen Startplatz im Closed Qualifier für ein Master-Level-Turnier der ESL oder DreamHack erhalten.


Regionale EPL-Qualifier

Zusätzlich kündigte die ESL Online-Qualifier für die Regionen Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Ozeanien an. Die Spiele sollen im Single-Elimination-Format mit Best-of-Three-Matches ausgetragen werden und auch Teams aus der bald startenden elften EPL-Saison enthalten. Angesetzt wurden diese regionalen Qualifier für den 21. und 22. April 2020. Weitere Details hierzu sollen in den kommenden Wochen folgen.

Einladungen ESL Pro League Season #12 - Regional Qualifier (21.-22.04.2020)



Bildquelle: ESL


Geschrieben von vdr

Quelle: pro.eslgaming.com

Ähnliche News

Kommentare


#1
HySTeRi schrieb am 03.02.2020, 16:56 CET:
Ihr ranking nach dem Invites vergeben werden sollte die ESL besser up to date halten. Gab anscheinend teilweise invites von Teams, deren roster sich vor kurzem mehr oder weniger aufgelöst hat und solche Sachen :D
An sonsten bin ich gespannt wie das neue System dann läuft.
#2
simbrero schrieb am 03.02.2020, 18:55 CET:
HySTeRi schrieb:
Ihr ranking nach dem Invites vergeben werden sollte die ESL besser up to date halten. Gab anscheinend teilweise invites von Teams, deren roster sich vor kurzem mehr oder weniger aufgelöst hat und solche Sachen :D
An sonsten bin ich gespannt wie das neue System dann läuft.


*Gibt invites von teams, die sich aufgelöst haben
https://www.hltv.org/news/28833/arcy-disband

Im Pro Tour Ranking ist auch noch optic dabei, die sind ja schhon im november weg
#3
nebulein schrieb am 03.02.2020, 20:12 CET:
Das alles entwickelt sich zu einer riesen Farce für die ESL und zeigt mal wieder das da nichts durchdacht war.
#4
Palmedes schrieb am 04.02.2020, 15:29 CET:
Schön das man bereits qualifizieten Teams die Möglichkeit gibt sich nochmal zu qualifizieren, dafür aber andere Teams die nie in dem Circuit dabei waren nen Direktinvite bekommen.
Sogar ENCE kriegen nen Direkten Proleague Invite, obwohl die ne Season vorher ihren Slot in der MDL forfeitet haben ich meine WTF?
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz