ANZEIGE:
Liga: Wir informieren über Änderungen am Anti-Cheat und Regelwerk08.02.2020, 14:00

Gameye wird Technologie-Partner der 99Damage Liga

Bevor in der kommenden Woche die ersten Matches der 99Damage Liga Saison 14 starten, möchten wir euch mit dieser News noch auf wichtige Veränderungen bezüglich des Regelwerks in Verbindung mit unserem Anti-Cheat-Tool informieren.




Nachdem wir im letzten Jahr bereits über ein Anti-Cheat-Tool informiert haben, freuen wir uns in dieser Hinsicht auf die Zusammenarbeit mit Gameye, dem Technologie-Partner der 99Damage Liga. In enger Zusammenarbeit mit Gameye und Nitrado können wir ab dieser Saison ein serverseitiges Anti-Cheat stellen.

Da das Anti-Cheat-Tool über die Server eingespielt wurde, ist es nicht nötig einen Clienten herunterzuladen, so wie es zuvor bei EAC der Fall gewesen ist. Ebenfalls ist es nicht mehr nötig, eine eigene POV-Demo zu recorden. Grund dafür ist, dass aufgrund des AC-Tools keine manuellen Bans mehr durchgeführt werden und somit auch keine Timetables mehr eingereicht werden können. Diese Punkte wurden bereits aus dem Regelwerk entfernt.

Mit der Umstellung wird es auch am Spielablauf kleine Änderungen geben: so muss ab der Saison 14 für jede Map ein neuer Server requested werden, nicht wie zuvor für ein komplettes Match. Entsprechend wird auch der 99Bot auf dem Server ein paar Änderungen bekommen. Die entsprechenden Guides dazu werden spätestens am Wochenende finalisiert, sodass ab Montag voll durchgestartet werden kann.

Wir bedanken uns bei euch für euer Vertrauen und eure Geduld und wünschen allen Teams und Spielern in der 99Damage Liga eine erfolgreiche und faire Saison!

About Gameye
Gameye is a technology innovator that gives game studios the power to deploy game sessions closer to their players. Gameye’s agnostic approach to game server infrastructure enables servers resources to evolve according to player demand and as features & content are released.


Geschrieben von MiPu

Kommentare

2

#26
NanuX schrieb am 08.02.2020, 16:17 CET:
MajorRabbit schrieb:
hyVe schrieb:
MajorRabbit schrieb:
RickT schrieb:
WOW ein Cloudanbieter für Multiconnecting der laut Seite noch nie was mit AC gemacht hat ist der neue AC Anbieter??? REALLY? Und keine Demos mehr. Jungs ganz ehrlich, geht euch einfach nur verbrennen.


Hierzu zur Erklärung:

Gameye selbst ist nicht der AC Anbieter, sondern der Technologie-Partner bei dem alles von den jeweiligen Partnern zusammen läuft - wir nennen ganz bewusst den AC Anbieter nicht, um hier keine Rückschlüsse auf das Verfahren und die Handhabung zu geben.


Das ist ja grundsätzlich sinnvoll den Anbieter nicht zu kennen. Aber da es kein Perfektes Anticheat gibt, warum verzichtet man komplett auf eine weitere "Sicherheitsstufe" wie Manuelle Bans und Timetable? Sollte das Anticheat-Tool mal fehler machen, kann man wenigstens noch immer eingreifen und einen Cheater Manuell bannen.


Ok kommen wir erst Mal zu der Frage der POV Demos. Hier gibt es für uns mehrere Gründe diese abzuschaffen - der Hauptgrund liegt hier ganz klar beim Spiel selbst, welches leider einen allseits bekannten Bug hat und Spieler teilweise ausschließlich nicht abspielbare Demos recorden lässt.

Klar könnten wir weiterhin durchs Regelwerk die Aufnahme von POV Demos fordern. Aufgrund des Wissens um den Bug und der nicht Erkennbarkeit ob eine Demo manipuliert wurde oder nicht - macht eine Bestrafung (und gleichzeitig durchsetzen der Regel) nahezu unmöglich. Es sei denn natürlich wir ignorieren das Wissen um den Bug und schließen Spieler (und teilweise ganze Teams) ungerechtfertigt aus, weil sie keine abspielbare Demo hochladen. Denke dies ist nicht im Sinne der Community.

Manuelle Bans: Bei jedem manuellen Ban welchen wir in der Vergangenheit vergeben haben, kam die Forderung nach einem anderen AC Tool als EAC und die Forderung keine manuellen Bans mehr zu vergeben, da diese höchst fragwürdig sind. Auch wenn ich einen jeden Cheating-Ban, welcher durch das AC Team ausgesprochen hat, für richtig erachte, werfen eben diese doch immer auch Fragen auf und spaltet die Lager in Ja klar hatte an und Ja ne ist klar, niemals Cheat.

Das keine manuellen Bans mehr vergeben werden und auch keine TT´s mehr eingereicht werden, heißt nicht, dass ihr uns besonders auffällige Spieler nicht melden sollt oder könnt. Hier werden dann entsprechende Nachüberprüfungen durch unseren AC Partner passieren. Es wird aber kein AC Team mehr eingesetzt, welches manuell entscheidet, ob hier ein Cheatverdacht begründet war oder nicht.


Bzgl Absatz 2:
bei einem Spieler wo eine demo gefordert wurde und diese nicht abspielbar ist:
1x Verwarnung und dieser muss die restliche saison demos von alleine uploaden
2x unabspielbar ausschluss für rest der saison

Bzgl Absatz 3:
Erst plädiert ihr auf Hausrecht und habt dann probleme wenn das AC Team etwas die Lager spaltet?
Da setzt ihr ja nicht irgendwelche nixraffer hin und die im AC Team wissen auch das sie zu 110% überzeugt sein müssen für einen bann also von daher hätte ich diese option offen gelassen.

Absatz 4 ist quasi eh schon mit oben beantwortet
#27
chip- schrieb am 08.02.2020, 16:17 CET:
MajorRabbit schrieb:
hyVe schrieb:
MajorRabbit schrieb:
RickT schrieb:
WOW ein Cloudanbieter für Multiconnecting der laut Seite noch nie was mit AC gemacht hat ist der neue AC Anbieter??? REALLY? Und keine Demos mehr. Jungs ganz ehrlich, geht euch einfach nur verbrennen.


Hierzu zur Erklärung:

Gameye selbst ist nicht der AC Anbieter, sondern der Technologie-Partner bei dem alles von den jeweiligen Partnern zusammen läuft - wir nennen ganz bewusst den AC Anbieter nicht, um hier keine Rückschlüsse auf das Verfahren und die Handhabung zu geben.


Das ist ja grundsätzlich sinnvoll den Anbieter nicht zu kennen. Aber da es kein Perfektes Anticheat gibt, warum verzichtet man komplett auf eine weitere "Sicherheitsstufe" wie Manuelle Bans und Timetable? Sollte das Anticheat-Tool mal fehler machen, kann man wenigstens noch immer eingreifen und einen Cheater Manuell bannen.


Ok kommen wir erst Mal zu der Frage der POV Demos. Hier gibt es für uns mehrere Gründe diese abzuschaffen - der Hauptgrund liegt hier ganz klar beim Spiel selbst, welches leider einen allseits bekannten Bug hat und Spieler teilweise ausschließlich nicht abspielbare Demos recorden lässt.

Klar könnten wir weiterhin durchs Regelwerk die Aufnahme von POV Demos fordern. Aufgrund des Wissens um den Bug und der nicht Erkennbarkeit ob eine Demo manipuliert wurde oder nicht - macht eine Bestrafung (und gleichzeitig durchsetzen der Regel) nahezu unmöglich. Es sei denn natürlich wir ignorieren das Wissen um den Bug und schließen Spieler (und teilweise ganze Teams) ungerechtfertigt aus, weil sie keine abspielbare Demo hochladen. Denke dies ist nicht im Sinne der Community.

Manuelle Bans: Bei jedem manuellen Ban welchen wir in der Vergangenheit vergeben haben, kam die Forderung nach einem anderen AC Tool als EAC und die Forderung keine manuellen Bans mehr zu vergeben, da diese höchst fragwürdig sind. Auch wenn ich einen jeden Cheating-Ban, welcher durch das AC Team ausgesprochen hat, für richtig erachte, werfen eben diese doch immer auch Fragen auf und spaltet die Lager in Ja klar hatte an und Ja ne ist klar, niemals Cheat.

Das keine manuellen Bans mehr vergeben werden und auch keine TT´s mehr eingereicht werden, heißt nicht, dass ihr uns besonders auffällige Spieler nicht melden sollt oder könnt. Hier werden dann entsprechende Nachüberprüfungen durch unseren AC Partner passieren. Es wird aber kein AC Team mehr eingesetzt, welches manuell entscheidet, ob hier ein Cheatverdacht begründet war oder nicht.


Das heißt jemand macht sich den Spaß und meldet nach jedem Match 5 Spieler als besonders auffällig und die Meldungen werden alle ernstgenommen und durch den Anbieter geprüft?
#28
ANDREEEYY schrieb am 08.02.2020, 16:19 CET:
MajorRabbit schrieb:

Hierzu zur Erklärung:

Gameye selbst ist nicht der AC Anbieter, sondern der Technologie-Partner bei dem alles von den jeweiligen Partnern zusammen läuft - wir nennen ganz bewusst den AC Anbieter nicht, um hier keine Rückschlüsse auf das Verfahren und die Handhabung zu geben.


MajorRabbit schrieb:


Ok kommen wir erst Mal zu der Frage der POV Demos. Hier gibt es für uns mehrere Gründe diese abzuschaffen - der Hauptgrund liegt hier ganz klar beim Spiel selbst, welches leider einen allseits bekannten Bug hat und Spieler teilweise ausschließlich nicht abspielbare Demos recorden lässt.

Klar könnten wir weiterhin durchs Regelwerk die Aufnahme von POV Demos fordern. Aufgrund des Wissens um den Bug und der nicht Erkennbarkeit ob eine Demo manipuliert wurde oder nicht - macht eine Bestrafung (und gleichzeitig durchsetzen der Regel) nahezu unmöglich. Es sei denn natürlich wir ignorieren das Wissen um den Bug und schließen Spieler (und teilweise ganze Teams) ungerechtfertigt aus, weil sie keine abspielbare Demo hochladen. Denke dies ist nicht im Sinne der Community.

Manuelle Bans: Bei jedem manuellen Ban welchen wir in der Vergangenheit vergeben haben, kam die Forderung nach einem anderen AC Tool als EAC und die Forderung keine manuellen Bans mehr zu vergeben, da diese höchst fragwürdig sind. Auch wenn ich einen jeden Cheating-Ban, welcher durch das AC Team ausgesprochen hat, für richtig erachte, werfen eben diese doch immer auch Fragen auf und spaltet die Lager in Ja klar hatte an und Ja ne ist klar, niemals Cheat.

Das keine manuellen Bans mehr vergeben werden und auch keine TT´s mehr eingereicht werden, heißt nicht, dass ihr uns besonders auffällige Spieler nicht melden sollt oder könnt. Hier werden dann entsprechende Nachüberprüfungen durch unseren AC Partner passieren. Es wird aber kein AC Team mehr eingesetzt, welches manuell entscheidet, ob hier ein Cheatverdacht begründet war oder nicht.


Hätte man auch von Anfang an so in die News mit einbauen können, ganz ehrlich.
So hat man eine lauwarme News verfasst die sagt "Ayo, btw keine manuellen Bans und TT's mehr" und "Vielleicht is Gameye ein AC, vielleicht aber auch nicht".

Gerade im Bezug auf die letzte Season wäre eine ausführlichere Version besser angekommen und wirklich sinnvoll gewesen.
#29
jayf- schrieb am 08.02.2020, 16:21 CET:
Mpire offiziell arbeitslos GG
#30
Kilian1020 schrieb am 08.02.2020, 16:21 CET:
MajorRabbit schrieb:

Ok kommen wir erst Mal zu der Frage der POV Demos. Hier gibt es für uns mehrere Gründe diese abzuschaffen - der Hauptgrund liegt hier ganz klar beim Spiel selbst, welches leider einen allseits bekannten Bug hat und Spieler teilweise ausschließlich nicht abspielbare Demos recorden lässt.

Naja, so macht das ganze doch etwas mehr Sinn und wenn das Melden von Auffälligen Spielern immer noch möglich ist, kann man sich wohl kaum beschweren.
Jetzt nur noch die Frage warum man so ein Statement nicht direkt in die Ankündigung schreibt und nur so einen laschen mini-Text veröffentlicht der alleine stehend sehr Fragwürdig ist. (Erschreckt uns doch bitte nicht so)
#31
54CHEF schrieb am 08.02.2020, 16:24 CET:
NanuX schrieb:

Bzgl Absatz 2:
bei einem Spieler wo eine demo gefordert wurde und diese nicht abspielbar ist:
1x Verwarnung und dieser muss die restliche saison demos von alleine uploaden
2x unabspielbar ausschluss für rest der saison


Und dann fordert einer in Spielen 1+2 eine Demo von mir, beide sind verbuggt (ohne das ich sie manipuliere) und ich bin raus? Kann ja auch nicht sein oder? Finde die Abschaffung daher OK. Vor allem in den unteren Ligen werden eh keine aufwendigen TT erstellt.

Wie sich alle aufregen und schon wieder hohen Blutdruck bekommen. Spielt doch einfach und guckt wie es läuft.

Oder haben manche schon Angst und brauchen mehr Infos ob ihr Programm läuft? xD
#32
MajorRabbit schrieb am 08.02.2020, 16:25 CET:
[quote]Bzgl Absatz 2:
bei einem Spieler wo eine demo gefordert wurde und diese nicht abspielbar ist:
1x Verwarnung und dieser muss die restliche saison demos von alleine uploaden
2x unabspielbar ausschluss für rest der saison[/qoute]

Man bestraft also Spieler und Teams die selbst nichts dafür können, dass keine abspielbare Demo aufgenommen wird.

Wie bereits gesagt, hier gibt es einen Bug welcher durch das Spiel selbst produziert wird und es keine Möglichkeit gibt, dies zu fixen.

Da hilft es auch nicht, den Spieler zu verwarnen und ihn in Zukunft alle Demos hochzuladen, er/sie kann schlicht under ergreifend keine laufende Demo aufnehmen. Und nein, hier reden wir leider nicht von Einzelfällen.

Die von Dir vorgeschlagene Handhabung könnte man anwenden, wenn es darum geht dass nach Forderung keine Demo hochgeladen wurde, bei der angesprochenen Problematik verzögert sich der Ausschluss nur um einen Spieltag.
#33
Pckmorfuse schrieb am 08.02.2020, 16:33 CET:
keine demos/tts mehr LOOOOOOOOOOOOOOOOOL
ihr habt echt viel vertrauen in das neue tool das dort nie mehr gecheatet werden kann
es werden hier immer mehr cheater in der liga und das macht man dagegen erstmal demo und tt abschaffen??? egal wie gut das ac tool sein soll nach paar wochen haben die ersten raus wie man es umgeht....
#34
NanuX schrieb am 08.02.2020, 16:35 CET:
MajorRabbit schrieb:
[quote]Bzgl Absatz 2:
bei einem Spieler wo eine demo gefordert wurde und diese nicht abspielbar ist:
1x Verwarnung und dieser muss die restliche saison demos von alleine uploaden
2x unabspielbar ausschluss für rest der saison[/qoute]

Man bestraft also Spieler und Teams die selbst nichts dafür können, dass keine abspielbare Demo aufgenommen wird.

Wie bereits gesagt, hier gibt es einen Bug welcher durch das Spiel selbst produziert wird und es keine Möglichkeit gibt, dies zu fixen.

Da hilft es auch nicht, den Spieler zu verwarnen und ihn in Zukunft alle Demos hochzuladen, er/sie kann schlicht under ergreifend keine laufende Demo aufnehmen. Und nein, hier reden wir leider nicht von Einzelfällen.

Die von Dir vorgeschlagene Handhabung könnte man anwenden, wenn es darum geht dass nach Forderung keine Demo hochgeladen wurde, bei der angesprochenen Problematik verzögert sich der Ausschluss nur um einen Spieltag.


actually wo ist da das problem von der liga?
als spieler bin ich verpflichtet das mein shit in ordnung ist. Also ich hatte erst einmal eine demo die bei einem m8 nicht ging aber bei mir schon und ich hab schon viele demos aufgenommen - müssen sich halt die leute drum kümmern das es funktioniert ganz einfach, pc neu aufsetzen cs neu installieren etc

also mmn muss man nicht immer auf die ganzen empfindlichen individuen rücksicht nehmen da diese mit unter die lautesten schrein wenn 99dmg was nicht in ihren augen richtig macht

#justmy2cents
#35
FROZENkoki schrieb am 08.02.2020, 16:41 CET:
Schon über 3000000 Demos recorded.
Keine verbugged.

Irgendwas mach ich falsch. 6
#36
Matzebase schrieb am 08.02.2020, 16:43 CET:
:D Oke
#37
sl1ce schrieb am 08.02.2020, 16:43 CET:
Matzebase schrieb:
:D Oke


:))
#38
crunk1 schrieb am 08.02.2020, 16:54 CET:
Nur eine Idee ;)
Das Problem der Cheater fängt ja schon damit an das man sich hier einfach registrieren und los zocken kann. Wenn man hier den Personalausweis hinterlegt und einen Hausvertrag mit sensiblen Cheating Strafen unterschreiben muss, schreckt es die meisten schon ab.
Desweiteren könnte man eine Liga Gebühr von x Euro einführen welche dann zur Durchführung einer Lan Relegation ab div 3 verwendet wird.
#39
bjoerNgG schrieb am 08.02.2020, 17:05 CET:
Baka-San schrieb:
Semideus steigt auch mit Gameeye problemlos in Div2 auf, ich feuer die Jungs an.


Semideus ist weg vom fenster
#40
Bone1992 schrieb am 08.02.2020, 17:40 CET:
crunk1 schrieb:
Nur eine Idee ;)
Das Problem der Cheater fängt ja schon damit an das man sich hier einfach registrieren und los zocken kann. Wenn man hier den Personalausweis hinterlegt und einen Hausvertrag mit sensiblen Cheating Strafen unterschreiben muss, schreckt es die meisten schon ab.
Desweiteren könnte man eine Liga Gebühr von x Euro einführen welche dann zur Durchführung einer Lan Relegation ab div 3 verwendet wird.


Halte ich für einen guten Vorschlag. Wird aber aufgrund der Spielerzahlen erst ab Div3 Sinn machen mMn
#41
princepummel schrieb am 08.02.2020, 17:46 CET:
Alles gut 99Dmg, egal wie Ihr es macht, es wird immer geflamed. :) Aber wo bleibt eigtl. die neue Homepage? ;p
#42
keen- schrieb am 08.02.2020, 18:17 CET:
Da gönnen sich jetzt die Jungs mit etwas Geld einen guten Hardware Cheat und dann DIV 1 inc. So in der Art wird was kommen, wenn man weiß, dass es keine TT's etc mehr gibt. Macht die Tore noch weiter auf, für "professionelle Cheater".
#43
Gockel schrieb am 08.02.2020, 21:01 CET:
MajorRabbit schrieb:

Das keine manuellen Bans mehr vergeben werden und auch keine TT´s mehr eingereicht werden, heißt nicht, dass ihr uns besonders auffällige Spieler nicht melden sollt oder könnt. Hier werden dann entsprechende Nachüberprüfungen durch unseren AC Partner passieren. Es wird aber kein AC Team mehr eingesetzt, welches manuell entscheidet, ob hier ein Cheatverdacht begründet war oder nicht.


Das wirft halt einige weitere Fragen auf. Welche Maßnahmen kann der AC Partner in diesem Fall ergreifen? Ich gehe, so wie das alles klingt, mal davon aus dass weder ein 128 tick Gamereplay besteht und der AC Partner keine Mitarbeiter mit Anticheat-Demosichtung-Erfahrung haben. Stattdessen werden wohl eher aufgezeichnete Parameter/analysedaten aus dem Serverside-AC händisch geprüft werden. Das könnte gegen Aimbots, Antiaim, Fakelag und solche Sachen effektiv sein, doch dass auf diese Weise ein WH nachgewiesen werden kann wage ich einmal zu bezweifeln.

Also mit einem WH/ESP, der 99AC-Proof ist, könnte man sich so gewaltig austoben.
#44
MBH40 schrieb am 08.02.2020, 21:31 CET:
endgültig hvh liga - mechanische mist detectet er 80% - aber WH detectet er zu 0%. Ihr müsst !unbedingt! den demo paragraphen streichen bzw. ihn beibehalten - wenn nicht finde ich es echt schade das ihr die einzige liga seid die sowas anbietet - da vermisse ich die esl mit ihrem wire bzw. aeqiuitas.
#45
FLOW89 schrieb am 08.02.2020, 22:43 CET:
chip- schrieb:
MajorRabbit schrieb:
hyVe schrieb:
MajorRabbit schrieb:
RickT schrieb:
WOW ein Cloudanbieter für Multiconnecting der laut Seite noch nie was mit AC gemacht hat ist der neue AC Anbieter??? REALLY? Und keine Demos mehr. Jungs ganz ehrlich, geht euch einfach nur verbrennen.


Hierzu zur Erklärung:

Gameye selbst ist nicht der AC Anbieter, sondern der Technologie-Partner bei dem alles von den jeweiligen Partnern zusammen läuft - wir nennen ganz bewusst den AC Anbieter nicht, um hier keine Rückschlüsse auf das Verfahren und die Handhabung zu geben.


Das ist ja grundsätzlich sinnvoll den Anbieter nicht zu kennen. Aber da es kein Perfektes Anticheat gibt, warum verzichtet man komplett auf eine weitere "Sicherheitsstufe" wie Manuelle Bans und Timetable? Sollte das Anticheat-Tool mal fehler machen, kann man wenigstens noch immer eingreifen und einen Cheater Manuell bannen.


Ok kommen wir erst Mal zu der Frage der POV Demos. Hier gibt es für uns mehrere Gründe diese abzuschaffen - der Hauptgrund liegt hier ganz klar beim Spiel selbst, welches leider einen allseits bekannten Bug hat und Spieler teilweise ausschließlich nicht abspielbare Demos recorden lässt.

Klar könnten wir weiterhin durchs Regelwerk die Aufnahme von POV Demos fordern. Aufgrund des Wissens um den Bug und der nicht Erkennbarkeit ob eine Demo manipuliert wurde oder nicht - macht eine Bestrafung (und gleichzeitig durchsetzen der Regel) nahezu unmöglich. Es sei denn natürlich wir ignorieren das Wissen um den Bug und schließen Spieler (und teilweise ganze Teams) ungerechtfertigt aus, weil sie keine abspielbare Demo hochladen. Denke dies ist nicht im Sinne der Community.

Manuelle Bans: Bei jedem manuellen Ban welchen wir in der Vergangenheit vergeben haben, kam die Forderung nach einem anderen AC Tool als EAC und die Forderung keine manuellen Bans mehr zu vergeben, da diese höchst fragwürdig sind. Auch wenn ich einen jeden Cheating-Ban, welcher durch das AC Team ausgesprochen hat, für richtig erachte, werfen eben diese doch immer auch Fragen auf und spaltet die Lager in Ja klar hatte an und Ja ne ist klar, niemals Cheat.

Das keine manuellen Bans mehr vergeben werden und auch keine TT´s mehr eingereicht werden, heißt nicht, dass ihr uns besonders auffällige Spieler nicht melden sollt oder könnt. Hier werden dann entsprechende Nachüberprüfungen durch unseren AC Partner passieren. Es wird aber kein AC Team mehr eingesetzt, welches manuell entscheidet, ob hier ein Cheatverdacht begründet war oder nicht.


Das heißt jemand macht sich den Spaß und meldet nach jedem Match 5 Spieler als besonders auffällig und die Meldungen werden alle ernstgenommen und durch den Anbieter geprüft?


In Bezug auf die ersten beiden Absätze.
Na vielen Dank, bekommen wir nun nachträglich noch einen div. 3 Platz? Uns wurde zur vergangenen Saison ja noch vorgeworfen, dass wir keine Demo hochgeladen haben,weil eben diese verbugt war. Nicht abspielbare Demo = nicht hochgeladen. Nun also als offizielle Statement,das diese Problem bekannt ist... na dann bin ich ja mal gespannt ob ihr da noch was managen könnt.
#46
NanuX schrieb am 08.02.2020, 23:11 CET:
crunk1 schrieb:
Nur eine Idee ;)
Das Problem der Cheater fängt ja schon damit an das man sich hier einfach registrieren und los zocken kann. Wenn man hier den Personalausweis hinterlegt und einen Hausvertrag mit sensiblen Cheating Strafen unterschreiben muss, schreckt es die meisten schon ab.
Desweiteren könnte man eine Liga Gebühr von x Euro einführen welche dann zur Durchführung einer Lan Relegation ab div 3 verwendet wird.


wird nicht viel bringen weil das was man da unterscheiben muss bestimmt vor gericht nicht hält...
#47
NanuX schrieb am 08.02.2020, 23:15 CET:
@MBH40
Jup esl aequitas/wire warn ja soooooo gut *ironieoff*

@flow89

nein - letzte saison ist abgeschlossen und gegen euch gabs einen report. ihr konntet die beweismittel nicht liefern und somit WEG mit euch - da wurde ja sowieso erst die server demo gesichtet und aufgrund der tatsache was da zu sehn war wollte man eure demos haben - ausserdem 5x demo nicht funktioniert? OOOOOCK COOL
#48
MDMA-- schrieb am 08.02.2020, 23:23 CET:
hyVe schrieb:
MajorRabbit schrieb:
RickT schrieb:
WOW ein Cloudanbieter für Multiconnecting der laut Seite noch nie was mit AC gemacht hat ist der neue AC Anbieter??? REALLY? Und keine Demos mehr. Jungs ganz ehrlich, geht euch einfach nur verbrennen.


Hierzu zur Erklärung:

Gameye selbst ist nicht der AC Anbieter, sondern der Technologie-Partner bei dem alles von den jeweiligen Partnern zusammen läuft - wir nennen ganz bewusst den AC Anbieter nicht, um hier keine Rückschlüsse auf das Verfahren und die Handhabung zu geben.


Das ist ja grundsätzlich sinnvoll den Anbieter nicht zu kennen. Aber da es kein Perfektes Anticheat gibt, warum verzichtet man komplett auf eine weitere "Sicherheitsstufe" wie Manuelle Bans und Timetable? Sollte das Anticheat-Tool mal fehler machen, kann man wenigstens noch immer eingreifen und einen Cheater Manuell bannen.


this
#49
Fressbrettgeber schrieb am 09.02.2020, 00:17 CET:
SMAC als Anti-Cheat das wird bestimmt super funktionieren :D Frohes cheaten
#50
INTERCEPTION schrieb am 09.02.2020, 00:41 CET:
Baka-San schrieb:
Semideus steigt auch mit Gameeye problemlos in Div2 auf, ich feuer die Jungs an.


Die sind leider wieder in der starter div, dank einem kleinen Tweet :)
2
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz