ANZEIGE:
GG.BET
Update: Valve führt angekündigtes System ein12.02.2020, 10:10

Automatische Mutes für häufig gemeldete Spieler

Valve will mit einem neuen System härter gegen beleidigende Spieler in Counter-Strike: Global Offensive vorgehen. Anonymes Feedback soll dabei helfen.



Am vergangenen Donnerstag kündigte Valve Maßnahmen gegen Spieler an, die andere in CS:GO mithilfe des Chats beleidigen. Diese wurden nun in den jüngsten Release Notes bestätigt.


Spieler, die bedeutend häufiger als andere gemeldet werden, erhalten eine Warnung. Sollte die Anzahl der Reports daraufhin hoch bleiben, werden diese Spieler standardmäßig gemuted. Sie können manuell wieder entmuted werden.

Das Melden eines Spielers mit "Beleidigung" als Grund führt außerdem dazu, dass dieser Spieler gemuted wird. Zusätzlich werden auch der Name und Avatar versteckt.

Release Notes für den 11.02.2020

Bildquelle: Valve


Geschrieben von Funk1ll3r

Ähnliche News

Kommentare


#1
kinnaJ schrieb am 12.02.2020, 10:32 CET:
Ganz toll, scheint so als wären entweder sehr viele Sensibelchen oder Vollpfosten unterwegs, die nicht selber wissen wie man ingame Spieler muted... und dafür wird Entwicklungszeit gesteckt...
#2
xLemxn schrieb am 12.02.2020, 10:56 CET:
Wieso nicht einfach oft gemeldete Spieler in ein Team oder in einen Server werfen! Und sehen was überbleibt!
#3
t0mmYJ schrieb am 12.02.2020, 11:25 CET:
xLemxn schrieb:
Wieso nicht einfach oft gemeldete Spieler in ein Team oder in einen Server werfen! Und sehen was überbleibt!


Nennt sich mitunter Trust Faktor :)

Gibt aber auch weitaus größere Probleme die man anpacken sollte, als Toxic Spieler.
Das sind 2 Tasten Klicks und die sind gemutet, dafür brauch ich keine Sonderfunktion
#4
keev10 schrieb am 12.02.2020, 11:55 CET:
Das stimmt schon, aber es ist schön zu sehen, dass Valve überhaupt etwas tut, um das spiel zu verbessern
#5
hape08 schrieb am 12.02.2020, 12:29 CET:
keev10 schrieb:
Das stimmt schon, aber es ist schön zu sehen, dass Valve überhaupt etwas tut, um das spiel zu verbessern


Exakt! Es geht wohl eher nicht darum, dass toxicdudes automatisch gemuted sind, sondern dass diese eine sichtbare und spürbare Bestrafung dafür erhalten. Ich finde es sehr gut!
#6
dNN schrieb am 12.02.2020, 12:30 CET:
keev10 schrieb:
Das stimmt schon, aber es ist schön zu sehen, dass Valve überhaupt etwas tut, um das spiel zu verbessern

Hä? Wo verbessert so etwas denn das Spiel? Das Beseitigen von Bugs etc. verbessert das Spiel aber keine automatische Mute-Funktion...
#7
keev10 schrieb am 12.02.2020, 12:35 CET:
dNN schrieb:
keev10 schrieb:
Das stimmt schon, aber es ist schön zu sehen, dass Valve überhaupt etwas tut, um das spiel zu verbessern

Hä? Wo verbessert so etwas denn das Spiel? Das Beseitigen von Bugs etc. verbessert das Spiel aber keine automatische Mute-Funktion...


es verbessert das spielgefühl für die nicht-toxischen spieler. Das spiel an sich wird dadurch natürlich nicht verbessert.
#8
schdohni schrieb am 12.02.2020, 12:52 CET:
Das System war doch perfekt:

- Kategorie 1: Mate macht Ansagen: alles in Ordnung
- Kategorie 2: Mate macht Ansagen, flamet zwischendurch rein und/oder babbelt mit seinen Kumpels auf russich, rumänisch was weiss ich welche Sprache die nicht englisch oder deutsch ist: drehe ich ihn leiser damit ich das relevante (Ansagen) noch mitbekomme
- Kategorie 3: Mate macht keine Ansagen, flamet zwischendurch rein und/oder babbelt mit seinen Kumpels auf russich, rumänisch was weiss ich welche Sprache die nicht englisch oder deutsch ist: Mute

Wo war da Verbesserungsbedarf? Was juckt es mich wenn irgend ein dahergelaufener meint mich als h****sohn, A****loch oder sonst was beschimpfen zu müssen....
Klar ist es toll das Valve überhaupt was macht, aber das war so unnötig wie ein Kropf und der einzige Effekt der dabei rum kommt ist das die Ansagen von Kategorie 2 bald fehlen...Im Prinzip ist es eine Verschlechterung.
#9
nebulein schrieb am 12.02.2020, 12:55 CET:
Ich finde das auch eine gute Lösung, im Endeffekt habe ich vor paar Jahren mit MM aufgehört, weil die Mates selten Zeit hatten und ich einfach keine Lust habe in meiner geringen Freizeit mich mit irgend einem Toxic Dude im Team außeinander zu nutzen. Klar kann man den muten, das Match ist trotzdem in vielen Fällen versaut. Mag für einen Schüler oder Studenten irrelevant sein, wenn man aber maximal 2 Stunden Abends Zeit hat und das nicht mal täglich, dann will man eben seine Freizeit nicht mit solchen Kasperköpfen verbringen.

Außerdem glaube ich kaum das jemand der an so einer Funktion arbeitet, gleichzeitig für die Beseitigung der Bugs zuständig ist. Da ist bevor diese Funktion integriert wurde auch Jahrelang nichts passiert.
#10
Skeety-Pete schrieb am 12.02.2020, 13:53 CET:
schdohni schrieb:
Das System war doch perfekt:

- Kategorie 1: Mate macht Ansagen: alles in Ordnung
- Kategorie 2: Mate macht Ansagen, flamet zwischendurch rein und/oder babbelt mit seinen Kumpels auf russich, rumänisch was weiss ich welche Sprache die nicht englisch oder deutsch ist: drehe ich ihn leiser damit ich das relevante (Ansagen) noch mitbekomme
- Kategorie 3: Mate macht keine Ansagen, flamet zwischendurch rein und/oder babbelt mit seinen Kumpels auf russich, rumänisch was weiss ich welche Sprache die nicht englisch oder deutsch ist: Mute

Wo war da Verbesserungsbedarf? Was juckt es mich wenn irgend ein dahergelaufener meint mich als h****sohn, A****loch oder sonst was beschimpfen zu müssen....
Klar ist es toll das Valve überhaupt was macht, aber das war so unnötig wie ein Kropf und der einzige Effekt der dabei rum kommt ist das die Ansagen von Kategorie 2 bald fehlen...Im Prinzip ist es eine Verschlechterung.


„[...] werden diese Spieler standardmäßig gemuted. Sie können manuell wieder entmuted werden.“

Wie mir meine eMails täglich eintrichtern:
Think before print
#11
Hearts schrieb am 12.02.2020, 14:05 CET:
schdohni schrieb:

- Kategorie 2: Mate macht Ansagen, flamet zwischendurch rein und/oder babbelt mit seinen Kumpels auf russich, rumänisch was weiss ich welche Sprache die nicht englisch oder deutsch ist: drehe ich ihn leiser damit ich das relevante (Ansagen) noch mitbekomme


Bei Kategorie 2 kommt schon automatisch der mute. Wer im MM nicht international redet hat eindeutig nicht verstanden worum es geht. Schade nur, dass man dadurch Spiele verliert aber das ist halt das MM.
#12
Vitas schrieb am 12.02.2020, 16:13 CET:
dNN schrieb:
keev10 schrieb:
Das stimmt schon, aber es ist schön zu sehen, dass Valve überhaupt etwas tut, um das spiel zu verbessern

Hä? Wo verbessert so etwas denn das Spiel? Das Beseitigen von Bugs etc. verbessert das Spiel aber keine automatische Mute-Funktion...


+1

Diese neue Funktion ist mehr als nur sinnfrei
#13
87in3 schrieb am 12.02.2020, 18:16 CET:
Valve kann machen, was die Community will; es kann so geil sein wie nur irgend möglich.

Community: WTF WAS SOLL DAS UNNÖTIG

Ich habt echt nen Schatten.
#14
CruSH1900 schrieb am 12.02.2020, 20:43 CET:
Die die hier rumflamen bezüglich des Updates, sind halt auch die die direkt negativ von dem Update betroffen sind.
#15
arno_ schrieb am 14.02.2020, 01:35 CET:
schdohni schrieb:
Das System war doch perfekt:

- Kategorie 1: Mate macht Ansagen: alles in Ordnung
- Kategorie 2: Mate macht Ansagen, flamet zwischendurch rein und/oder babbelt mit seinen Kumpels auf russich, rumänisch was weiss ich welche Sprache die nicht englisch oder deutsch ist: drehe ich ihn leiser damit ich das relevante (Ansagen) noch mitbekomme
- Kategorie 3: Mate macht keine Ansagen, flamet zwischendurch rein und/oder babbelt mit seinen Kumpels auf russich, rumänisch was weiss ich welche Sprache die nicht englisch oder deutsch ist: Mute

Wo war da Verbesserungsbedarf? Was juckt es mich wenn irgend ein dahergelaufener meint mich als h****sohn, A****loch oder sonst was beschimpfen zu müssen....
Klar ist es toll das Valve überhaupt was macht, aber das war so unnötig wie ein Kropf und der einzige Effekt der dabei rum kommt ist das die Ansagen von Kategorie 2 bald fehlen...Im Prinzip ist es eine Verschlechterung.


seh ich auch so
#16
Skeety-Pete schrieb am 14.02.2020, 08:20 CET:
Ihr könnt die immer noch entmuten?!

Was viel nerviger ist, dass hier der Gemutete "default" gesetzt wird und du (bin mir gerade nicht 100% sicher) es nicht mal im Killfeed mitbekommst?!
Habe nämlich meine Kumpels ingame gemutet, dass ich ihre Calls nicht doppelt höre. Könnte man natürlich die Lautstärke auf ein Minimum setzen... Wird diese dann beibehalten oder resettet?
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz