ANZEIGE:
Szene: Eine neue Etikette für Zuschauer21.02.2020, 11:10

ESL geht gegen Störenfriede in der Arena vor

Mit einer neuen Vorgehensweise möchte die ESL gegen Störenfriede in der Arena vorgehen. Im Ernstfall sollen Zuschauer aus der Arena geworfen werden.



In einem Reddit-Post kündigte der VP Pro Gaming der ESL, Michal 'carmac' Blicharz, am Donnerstag einen neuen Umgang mit Zuschauern in den Arenen an. Ziel der ESL sei es, Fans in Zukunft eine Etikette zum richtigen Verhalten auf den Zuschauerrängen beizubringen.

Im Mittelpunkt der Diskussion steht das Problem, dass Zuschauer absichtlich oder versehentlich Informationen zum Spielgeschehen an die Spieler auf der Bühne weitergeben. Das aktuellste Beispiel war während der ESL Pro League Season #10-Finals, als Andreas 'Xyp9x' Højsleth mit Hilfe der Fans einen Boost von mousesports frühzeitig entdecken konnte. In der Vergangenheit fielen schon mehrmals Fans negativ auf, indem sie genaue Positionen von Spielern mit Schildern oder Zurufen an die Profis preisgaben.



Eine Möglichkeit, dieses Problem anzugehen, wären schallgeschützte Spielerkabinen, in denen die Spieler sitzen und spielen müssen. Aktuell werden lediglich Kopfhörer genutzt, um Spieler von den Geräuschen der Arena abzuschirmen. Laut Michal Blicharz möchte die ESL allerdings auf die Kabinen verzichten, um weiterhin eine engere Bindung zwischen Fans und Spielern zu ermöglichen.

Statement Michal 'carmac' Blicharz - VP Pro Gaming der ESL

Die Spieler sollen sich wie Lionel Messi fühlen, wenn er ein Tor schießt. Kabinen wirken dem entgegen. Wir möchten mit den Zuschauern an einem richtigen Verhalten arbeiten und festlegen, wann man jubeln sollte und wann nicht. Wir werden das X-Ray in der Arena abschalten, wenn die Fans unseren Forderungen nicht nachkommen. Des Weiteren werden wir auch Zuschauer rauswerfen, wenn sie es verdienen.


Um den Fans bei den IEM Katowice 2020 richtiges Verhalten bei einer spannenden Spielsituation beizubringen, möchte die ESL immer wieder PSA-Videos (Public Service Announcement) in der Arena zeigen. Außerdem soll der Bühnen-Host 'OJ Borg' regelmäßig darauf aufmerksam machen.

ESL - Helena Kristiansson


Geschrieben von TheHotz

Quelle: reddit.com

Kommentare


#1
arno_ schrieb am 21.02.2020, 12:25 CET:
das wird man nicht 100% hinbekommen ohne solche kabinen aber mal abwarten
und an der szene ist halt nichts auffälliges was diese theorie beweist
es sind profis und natürlich wird auf diesem niveau diese posi gecheckt
wer das in diesem bereich nicht macht gehört da auch nicht wirklich hin
#2
arno_ schrieb am 21.02.2020, 12:28 CET:
die esl sollte mal lieber an anderen sachen arbeiten die wichtiger sind
#3
dAfl0sn0nE schrieb am 21.02.2020, 12:43 CET:
arno_ schrieb:
das wird man nicht 100% hinbekommen ohne solche kabinen aber mal abwarten
und an der szene ist halt nichts auffälliges was diese theorie beweist
es sind profis und natürlich wird auf diesem niveau diese posi gecheckt
wer das in diesem bereich nicht macht gehört da auch nicht wirklich hin


"und an der szene ist halt nichts auffälliges was diese theorie beweist" ???? Nichts auffälliges? Xyp geht extra nochmal mit dem Cross nach links und wieder nach rechts um zu checken worauf die crowd anspielt. Eindeutiger gehts ja wirklich nicht mehr. Vielleicht hätte er die die Ecke auch ohne verblödete Crowd gecheckt, aber das werden wir nicht mehr erfahren.
#4
HuntingPet schrieb am 21.02.2020, 12:43 CET:
Xyp9x hat es doch sogar mehr oder weniger zugegeben lol (siehe Hltv news). Er hat es zwar klein geredet nach dem Match, aber gleichzeitig auch die Booths gefordert, damit man gar nicht erst in die Versuchung kommen kann, sowas auszunutzen
#5
Ghos7 schrieb am 21.02.2020, 13:45 CET:
da ist man bei CS GO wohl jetzt schon soweit, dass Entertainment wichtiger ist als faire Bedingungen (siehe Statement carmac)
#6
Cpt.Andre schrieb am 21.02.2020, 15:04 CET:
Finde diese Entscheidung gut. Wenn die Fans sich dran halten, gut. Wenn nicht wird halt das X-Ray abgeschaltet und dann haben sich solche Probleme auch schon erledigt.
#7
chibiribiri schrieb am 21.02.2020, 16:24 CET:
Wer bei der Szene wirklich behauptet, dass die Crowd kein Faktor war, der belügt sich doch nur selbst. Xyp9x spielt da sehr bewusst mit der Crowd um Informationen zu ziehen, die er dann ans eigene Team weitergibt. Nur deshalb kommt gla1ve da extra in den Connector und geht nur auf diese Posi. Wieso sollte er das machen, wo er doch weiß, dass sein Mate Connector hält...

@Cpt.Andre: Ein abschalten von X-Ray bringt doch auch nichts. Insbesondere in der Szene hat der Caster ja auch kurz zu den Spielern vorm Connector geswitched. Allein dadurch hätte die Crowd die Info und hätte ähnlich reagiert.
(Zumal die Zuschauer ja auch das Radar mit allen lebenden Spielern sehen)

Die einzige Lösung sind Kabinen - und das wäre die einzige professionelle Maßnahme.
#8
87in3 schrieb am 21.02.2020, 21:32 CET:
Ghos7 schrieb:
da ist man bei CS GO wohl jetzt schon soweit, dass Entertainment wichtiger ist als faire Bedingungen (siehe Statement carmac)


???

Zuschauer verraten Gegner = fair
Zuschauer können nix ändern = Entertainment

hä? :D
#9
1112Leon schrieb am 22.02.2020, 06:50 CET:
dAfl0sn0nE schrieb:
arno_ schrieb:
das wird man nicht 100% hinbekommen ohne solche kabinen aber mal abwarten
und an der szene ist halt nichts auffälliges was diese theorie beweist
es sind profis und natürlich wird auf diesem niveau diese posi gecheckt
wer das in diesem bereich nicht macht gehört da auch nicht wirklich hin


"und an der szene ist halt nichts auffälliges was diese theorie beweist" ???? Nichts auffälliges? Xyp geht extra nochmal mit dem Cross nach links und wieder nach rechts um zu checken worauf die crowd anspielt. Eindeutiger gehts ja wirklich nicht mehr. Vielleicht hätte er die die Ecke auch ohne verblödete Crowd gecheckt, aber das werden wir nicht mehr erfahren.


Wieso ist die Crowd verblödet? Hahaha. Die ist wenn schon sehr schlau in diesem Moment.
#10
shift11 schrieb am 22.02.2020, 11:12 CET:
Ist doch wie wenn eine Großchance entsteht, da wird's im Stadion auch lauter und es wird gefeiert.....
Spielerkabinen die einzige Lösung. Sonst verbietet man jegliche Emotion die in solchen Momenten aufkommt....
#11
TennoX schrieb am 22.02.2020, 18:21 CET:
"Des Weiteren werden wir auch Zuschauer rauswerfen, wenn sie es verdienen."

Na wer sich seinem Publikum gegenüber so aufstellt, braucht sich nicht wundern, dass der Laden immer und immer mehr in die Bedeutungslosigkeit rutscht. Verdient.
#12
simbrero schrieb am 23.02.2020, 16:06 CET:
TennoX schrieb:
"Des Weiteren werden wir auch Zuschauer rauswerfen, wenn sie es verdienen."

Na wer sich seinem Publikum gegenüber so aufstellt, braucht sich nicht wundern, dass der Laden immer und immer mehr in die Bedeutungslosigkeit rutscht. Verdient.


denke damit sind eher die leute gemeint, die "a" oder "b" schreien
#13
se3k iS bonZen schrieb am 24.02.2020, 10:45 CET:
simbrero schrieb:
TennoX schrieb:
"Des Weiteren werden wir auch Zuschauer rauswerfen, wenn sie es verdienen."

Na wer sich seinem Publikum gegenüber so aufstellt, braucht sich nicht wundern, dass der Laden immer und immer mehr in die Bedeutungslosigkeit rutscht. Verdient.


denke damit sind eher die leute gemeint, die "a" oder "b" schreien


Richtig. Das hat dann auch nichts mit fairness zu tun. Aus Sicht der Fans vielleicht noch nachvollziehbar. Aber wenn ihnen klar ist, dass es Sanktionen gibt, dann wird eben nicht mehr A oder B geschrieen. Sagt ja keiner, dass sie nicht mehr feiern dürfen. Finde den Ansatz zumindest gut. Die Frage ist wie so oft, wie das ganze dann durchgesetzt wird :)
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz