ANZEIGE:
Event: DreamHack Open Anaheim24.02.2020, 10:57

Gen.G gewinnt LAN-Debüt in Anaheim

Das perfekte LAN-Debüt: Gen.G Esports gewinnt die DreamHack Open Anaheim 2020 und verliert dabei keine einzige Karte. ENCE und MIBR enttäuschen in der Gruppenphase.



Mit einer dominanten Performance feierten Damien 'daps' Steele und Co. am Wochenende bei der DreamHack Open Anaheim ihr LAN-Debüt. Während des gesamten Events verlor Gen.G keine einzige Map und sicherte sich letztlich den Titel, 50.000 US-Dollar Preisgeld und eine Einladung zur im Sommer stattfindenden DreamHack Masters Jönköping 2020.


Gen.G triumphiert im Finale über FURIA

Entgegen der Erwartungen vieler Fans und Experten war Gen.G bei seinem ersten LAN-Event erfolgreich. Im Halbfinale besiegten die Nordamerikaner am Sonntag das dänische Team North mit 2:0. Auf beiden Karten lieferten sich die Mannschaften ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, North verlor auf Dust2 mit 13:16 und auf Mirage mit 14:16.

Im zweiten Halbfinale setzte sich das brasilianische Team FURIA gegen Complexity Gaming mit 2:1 durch. Zu Beginn des Best-of-Three-Matchups gewann Complexity auf Mirage mit 16:11. Auf den beiden folgenden Karten waren die Brasilianer allerdings die stärkere Mannschaft und gewannen erst Overpass mit 16:11 und anschließend Nuke mit 16:14.

Zu Beginn des Turniers stand Complexity auf der Favoritenliste ganz oben, die Niederlage gegen Gen.G in der Gruppenphase und gegen FURIA im Halbfinale wirft allerdings Fragen auf, ob die BLAST Premier: Spring 2020 Regular Season eine einmalige Performance war.

Im Finale gegen FURIA konnte Gen.G am Sonntag die starke Leistung der vorherigen Matchups wiederholen und erneut mit 2:0 gewinnen. Auf Nuke sicherten sich die Nordamerikaner einen 16:7-Erfolg, anschließend auf Inferno siegte Gen.G in der Overtime mit 19:15. Vor allem der 17-jährige Rifler Sam 's0m' Oh spielte ein beeindruckendes Finale und war während des gesamten Events einer der besten Spieler. Ebenfalls stark war die Performance des brasilianischen Duos Yuri 'yuurih' Santos und Kaike 'KSCERATO' Cerato.

Loading...
Aus in der Gruppenphase: ENCE und MIBR enttäuschen

Während Gen.G ein eindrucksvolles Turnier spielte, entäuschten ENCE und MIBR bereits in der Gruppenphase. ENCE verlor das erste Spiel gegen das britische Team Endpoint, MIBR unterlag Complexity. Daraufhin begegneten sich ENCE und MIBR im Elimination-Matchup, in dem sich die Brasilianer knapp durchsetzen und die Finnen auf den letzten Platz schießen konnten. Für MIBR endete das Turnier eine Runde später im Decider-Spiel gegen Complexity mit einer 0:2-Niederlage. Beide Mannschaften galten zu Beginn des Events als Titelanwärter, doch keine der beiden schaffte es schließlich in die Playoffs.


Bildquelle: DreamHack


Geschrieben von TheHotz

Ähnliche News

Kommentare


#1
87in3 schrieb am 24.02.2020, 18:36 CET:
6-0 Maps, kann man mal machen :O
#2
Tacodeluxe schrieb am 24.02.2020, 20:05 CET:
Jedenfalls krasse Sache GZ
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz