ANZEIGE:
Szene: Aufnäher für Agenten-Skins25.02.2020, 11:48

Update behebt Bewegungs-Bug der AWP

Neues Update, neue Items: Valve hat im aktuellen Update die Bewegungsgeschwindigkeit der AWP beim Ducken angepasst. Zusätzlich gibt es für die Agenten-Skins mit den neuen Aufnähern weitere Personalisierungsmöglichkeiten.



In einem Update am Montag hat Valve einen AWP-Bug behoben. Bei dem Fehler im Spiel handelte es sich um eine kurzzeitige, fehlerhafte Beschleunigung des Charakters, die auftrat, wenn ein Spieler sich mit einer AWP duckte und schoss. Spieler konnten sich vor dem Update zwischen den Schüssen geduckt genauso schnell bewegen als ob sie stehen würden. Erst wenn die Ansicht wieder auf das Scope wechselte, wurden Spieler auf die übliche Geschwindigkeit verlangsamt, die man beim Ducken hat.


Der AWP-Spieler Nicolai 'dev1ce' Reedtz von dem dänischen Star-Team Astralis kündigte auf Twitter an, dass das AWP-Update großen Einfluss auf die künftige Spielweise von AWP-Schützen haben wird.


Neben dem behobenen Bug wurden noch weitere Neuerungen eingeführt. So hat Valve unter anderem das Kaufmenü überarbeitet und ihm ein modernes Aussehen verpasst. Spieler können nun vor dem Kauf der Waffe eine Vorschau ihres Charakters mit dieser sehen.

In den Einstellungen gibt es nun den neuen Reiter "Fadenkreuz", in dem Spieler an ihrem Fadenkreuz werkeln und es personalisieren können. Zum besseren Personalisieren des Crosshairs gibt es in den Einstellungen auch eine Live-Preview. Wer sein Crosshair mit einem Mitspieler teilen möchte, kann das in Zukunft über einen Code machen, den andere Spieler eingeben können, um mit den gleichen Einstellungen zu spielen.


Neue Items: Aufnäher für Agenten-Skins

Für die Mitte November mit der Operation "Shattered Web" eingeführten Agenten-Skins gibt es nun weitere kosmetische Items. Spieler können in Zukunft die Agenten mit Aufnähern personalisieren. Die Aufnäher siknd aktuell über Kisten erhältlich. Eine Kiste mit Aufnähern kostet 1,55 Euro, ein Schlüssel wird nicht benötigt. Ähnlich wie bei Stickern können auch die Aufnäher nur einmal benutzt werden. Entfernt man sie wieder, sind sie für immer verloren. In Zukunft könnten womöglich auch Aufnäher mit Team-Logos folgen, wie den Spieldateien scheinbar zu entnehmen ist.

Neben dem AWP-Update und den neuen Items wurden auch die Community-Maps Breach und Studio auf einen neuen Stand gebracht. Die maximalen FPS wurden auf 400 FPS erhöht, zuvor lag das Limit bei 300.

Release Notes für den 24.02.2020

Bildquelle: Valve


Geschrieben von TheHotz

Ähnliche News

Kommentare


#1
Ghos7 schrieb am 25.02.2020, 12:08 CET:
ach das galt als bug? lol dachte das ist n "feature", mache das seit jahren so :D
#2
Dr3st schrieb am 26.02.2020, 09:59 CET:
da in der anderen news ja die comments deaktiviert sind mal hier die frage:
welchen vorteil hat das freigeben von Agents für die Liga? competitive sollte für alle Spieler die selber vorraussetzung haben.
klar wurden die maps angepasst, finde es trotzdem noch quatsch.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz