ANZEIGE:
Event: Playoffs der IEM Katowice werden ohne Publikum ausgespielt27.02.2020, 21:58

Coronavirus wirft Schatten über Katowice

Traurig, aber leider wahr - die Spodek Arena, Austragungsort der Intel Extreme Masters Katowice 2020, bleibt über das Wochenende fast komplett leer. Grund hierfür ist der Coronavirus.



Obwohl für das Event bereits Vorkehrungen bezüglich des Virus getroffen wurden, hat die Stadt Kattowitz entschieden, dass das Event am Wochenende von keinen Zuschauern besucht werden darf. Für alle Fans und die ESL als Veranstalter ist diese Entscheidung das Schlimmste, was einen Tag vor dem Start der Playoffs hätte eintreffen können.


Statement der ESL

At 19:54 CET we were informed by the Silesian Voivodeship that our mass event license for IEM Katowice was revoked. Until that moment we had a legally binding decision allowing us to organize the event, which was reconfirmed multiple times over the last few days. The last time the decision was confirmed was several hours ago. The Governor of Silesian (Silesian Voivode) Jaroslaw Wieczorek issued a decision to remove their approval regarding ESL hosting a mass event in Katowice, Poland. Due to this development, Intel Extreme Masters Katowice 2020 will not have any audience on-site.

ESL respects this decision from the local authorities and is currently working on reaching out to all ticket holders, guests, and media. Tickets will be fully refunded. The tournament will be conducted and broadcasted as planned, but without any additional visitors on-site. We are deeply sorry for all fans and players.


Die Intel Extreme Masters in Katowice könnt ihr live bei 99Damage verfolgen.

Stream:

Wenn ihr mit uns über die Spiele der IEM Katowice diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99IEM. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage.


Geschrieben von MiPu

Kommentare

 
1

#1
Tuddy schrieb am 27.02.2020, 22:42 CET:
Ganz ehrlich dieser Coronavirus ist n Witz
Will garnicht wissen warum man diesmal so viel Panik in der Bevölkerung verbreitet
vllt brauchen die Farmerkonzerne auch nur mal wieder ne Geldspritze weil sie ja noch nicht so viel haben
#2
chibiribiri schrieb am 27.02.2020, 22:50 CET:
Es handelt sich um einen Virus, dessen "Langzeitwirkung" bisher vollends unbekannt ist. Aktuell scheint er nicht wesentlich "gefährlicher" als eine Influenza zu sein. Problem ist: Für Risikogruppen gibt es keinen Schutz.
Es wurden schon größere Events (MWC in Barcelona, Eisenwarenmesse in Köln) abgesagt. Bei der ITB in Berlin steht eine Absage auch im Raum. Überall wo Menschen aus zig Ländern zusammen kommen, besteht nun einmal die Gefahr, dass diese sich untereinander anstecken und die Krankheit in alle Himmelsrichtungen bei der Rückreise verteilen.

Sind halt Sicherheitsmaßnahmen - die nachvollziehbar sind. Sicher ärgerlich und enttäuschend für die angereisten Fans.
#3
Flashyy schrieb am 27.02.2020, 23:07 CET:
Oof. Sicherlich ein finanzieller Schlag ins Gesicht.
#4
X30N schrieb am 27.02.2020, 23:13 CET:
Gut ist ja wenigsten das man die kosten von denn Tickets zurück bekommt.
#5
Harleykin666 schrieb am 27.02.2020, 23:49 CET:
Tuddy schrieb:
Farmerkonzerne


....joa okay. alles gesagt.

on topic:
hab das ding live mit carmac gerade gesehen.tut mir leid der kerl. so ne produktion ist ja nicht in einer woche gemacht.ist echt schade aber vollkommen nachvollziehbar und immerhin für die fans fair (weil geld zurück).jetzt kann man nur hoffen das man sich als eventveranstalter gegen sowas versichern kann sonst ist das echt ein krasser schlag.
#6
flak9r schrieb am 28.02.2020, 00:13 CET:
chibiribiri schrieb:
Aktuell scheint er nicht wesentlich "gefährlicher" als eine Influenza zu sein. Problem ist: Für Risikogruppen gibt es keinen Schutz.


- es gibt keine Impfung
- es gibt keine wirksamen Medikamente
- Influenza ist in 0,01% der Fälle tödlich, Coronavirus wohl in etwa 2% obwohl man das noch nicht sicher weiß
- 5% der Krankheitsverläufe sind lebensbedrohlich
- Corona ist infektiöser als die Grippe, das weiß man aber auch nicht sicher
- anscheinend keine Immunität nach Infektion
- man weiß fast noch nichts sicher

... finde ich schon wesentlich gefährlicher, aber muss sich jeder selbst seine Meinung bilden. Ich finde die Todeszahlen im Verhältnis zu Erkranktenzahlen sprechen schon eine klare Sprache. Und die meisten Erfahrungswerte die man bisher hat stammen aus China, einem totalitäten Staat bei dem man sich nicht sicher sein kann ob da nicht Informationen zurückgehalten werden.
#7
Tuddy schrieb am 28.02.2020, 00:19 CET:
Pharmakonzerne* xDDDDDDD
#8
wohlstandsmacher schrieb am 28.02.2020, 00:26 CET:
😂
#9
pioDE schrieb am 28.02.2020, 03:59 CET:
Wer sich medienunabhängig über die tatsächlichen Ausbreitungszahlen und eine mögliche potenzielle Gefahr durch den "Corona" informieren möchte, der schaue sich einmal diese ständig aktuallisierte Virtualisierung hier an.

>>> https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6
#10
Elliot123 schrieb am 28.02.2020, 08:29 CET:
Chinas offizielle Zahlen kannst du wahrscheinlich x20 nehmen. Die lügen, sobald die den Mund aufmachen. Ohne Grund werden die europäischen Staaten diese Maßnahmen nicht treffen, weil die ganzen Absagen ziemlich in den Geldbeutel gehen. Verlasst euch nicht immer auf die dummen Massenmedieninfos.
#11
1HeinRich1 schrieb am 28.02.2020, 08:45 CET:
Hatte es gestern live gesehen, wie Michal das verkünden musste. Tut mir für ihn, die Fans, die ESL und die Spieler sehr leid.

Wenn ich hier aber sehe, wie einige die Kommentar-Spalte für ihre Fake-News-Propaganda nutzen ... sad
#12
Boecke schrieb am 28.02.2020, 09:13 CET:
Kann man verstehen, allerdings finde ich es sehr bescheiden das Event so kurzfristig abzusagen. Das hätte man auch vor 3 Tagen machen können, so sind wahrscheinlich schon diverse Fans vor Ort, die haben die Arschkarte gezogen. Finde ich von den polnischen Behörden echt schwach vor allem wurde ja von der ESL mehrfach nachgefragt...
#13
keen- schrieb am 28.02.2020, 09:28 CET:
1HeinRich1 schrieb:
Hatte es gestern live gesehen, wie Michal das verkünden musste. Tut mir für ihn, die Fans, die ESL und die Spieler sehr leid.

Wenn ich hier aber sehe, wie einige die Kommentar-Spalte für ihre Fake-News-Propaganda nutzen ... sad


Propaganda? Wie viele Menschen sterben denn jährlich an der normalen Grippe, hm? Das ist einfach wieder eine Hysterie. Wirst bald selber merken. Genauso wie dieser Klima Schwachsinn.
#14
Djang0_ schrieb am 28.02.2020, 09:50 CET:
flak9r schrieb:
chibiribiri schrieb:
Aktuell scheint er nicht wesentlich "gefährlicher" als eine Influenza zu sein. Problem ist: Für Risikogruppen gibt es keinen Schutz.


- es gibt keine Impfung
- es gibt keine wirksamen Medikamente
- Influenza ist in 0,01% der Fälle tödlich, Coronavirus wohl in etwa 2% obwohl man das noch nicht sicher weiß
- 5% der Krankheitsverläufe sind lebensbedrohlich
- Corona ist infektiöser als die Grippe, das weiß man aber auch nicht sicher
- anscheinend keine Immunität nach Infektion
- man weiß fast noch nichts sicher

... finde ich schon wesentlich gefährlicher, aber muss sich jeder selbst seine Meinung bilden. Ich finde die Todeszahlen im Verhältnis zu Erkranktenzahlen sprechen schon eine klare Sprache. Und die meisten Erfahrungswerte die man bisher hat stammen aus China, einem totalitäten Staat bei dem man sich nicht sicher sein kann ob da nicht Informationen zurückgehalten werden.



Deine Aussagen sind teilweise echt quatsch und naiv.
Deine Punkte sind einfach Panikmache. Menschen, die als Risikogruppe zählen sollten einfach aufpassen, da sie sich nicht, wie bei der jährlichen Influenza impfen lassen können. Ansonsten sind die Symptome für einen Grippevirus einfach etwas verstärkt - das wars so ziemlich (was man bisher weiß). Etwas darauf zu geben, dass man keine Langzeitstudien etc. dazu hat ist ja bei ALLEM der Fall. Dann müsste man bie jeder nicht untersuchten möglichen Langzeitfolge Panik schieben.

Zu deinen anderen Punkten "Es gibt keine wirksamen Medis" - ja, die gibt es für keine Grippe, deshalb sterben auch jedes Jahr hunderttausende auf der Welt an viralen Infektionen. Der Körper kann nur durch Medikamente etc. unterstützt werden, muss aber ohne vorherige Impfung immer alleine damit "klarkommen". Deine tollen Prozentangaben sind komplett für die Tonne. Die jährliche Influenza wird seit Jahrzehnten erfasst und dementsprechend wird die Mortalität etc. erhoben. Solche Zahlen mit einem Virus, der kaum erfasst ist zu vergleichen und ihn als „SO GEFÄHRLICH“ einzustufen ist Panikmache und könnte von der Bildzeitung kommen.

Der Coronavirus ist komplett "neu" und daher sind solche Aussagen wie 2% Mortalität oder 5% lebensbedrohlich kompletter Schwachsinn. Es gibt wahrscheinlich bereits hunderttausende Infizierte, die allerdings nicht getestet wurden und auch nicht erfasst werden, da sie schon wieder gesund sind etc. - die weltweiten Angaben der Infizierten sind ein Witz und dementsprechend auch die prozentualen Angaben der Verlaufsfälle. Der Virus wird jetzt einzelne Monate untersucht und es gibt kaum Daten, aber Hauptsache so ein Schwachsinn wird verbreitet.

„infektiöser als die Grippe“ kann man jetzt noch gar nicht beurteilen - ist natürlich möglich, aber auch das ist einfach nur eine Spekulation. „Anscheinend keine Immunität nach Infektion“ - ebenso Spekulation und beruht auf diesen komischen Beobachtungen, dass Leute die infiziert waren den Virus „nochmal“ bekommen. Dabei ist es wie bei einer „normalen“ Grippe, dass häufig der Verlauf gar nicht ersichtlich ist. Der Patient wird positiv getestet, weißt keine Anzeichen mehr auf (hier wird er aber nicht nochmal getestet) und gilt als „gesund“. Danach weißt der Patient wieder Anzeichen auf = Panikmache. Dabei war der Patient die gesamte Zeit noch krank (wer kennt es nicht, dass er eine Grippe „verschleppt“.

Deine Aussagen sind bis auf „es gibt keinen Impfstoff“ einfach sinnfrei und helfen niemandem, bis auf der Pharmaindustrie und den Medien. Mit deiner Aufzählung gliederst u dich nur in die „Panikmacher“ mit ein, denn sein wir mal ehrlich - dein letzter Punkt fast deine Aussage gut zusammen „man weiß fast noch nichts sicher“.

Allerdings gibt es sinnvolle Hochrechnungen wie viel infizierte es bereits geben muss und schaut man sich dann den Anteil Scherer Verläufe an relativiert sich schnell das Gruselfilm der Medien. Also einfach mal Füße still halten.
#15
pioDE schrieb am 28.02.2020, 10:03 CET:
keen- schrieb:
1HeinRich1 schrieb:
Hatte es gestern live gesehen, wie Michal das verkünden musste. Tut mir für ihn, die Fans, die ESL und die Spieler sehr leid.

Wenn ich hier aber sehe, wie einige die Kommentar-Spalte für ihre Fake-News-Propaganda nutzen ... sad


Propaganda? Wie viele Menschen sterben denn jährlich an der normalen Grippe, hm? Das ist einfach wieder eine Hysterie. Wirst bald selber merken. Genauso wie dieser Klima Schwachsinn.


Bitte nicht schon wieder Äpfel mit Birnen vergleichen oder vermischen! Es gibt inzwischen tatsächlich HUNDERTE von unabhängigen wissenschaftlichen Forschungsarbeiten, über den vom Mensch gemachten Klimawandel und 99.8% belegen diese These auch zweifelsfrei. Der Bruchteil an Studien die sich dagegen aussprechen, sind alle von den eigentlich dafür verantwortlichen Firmen, ihren Verbänden oder Stiftungen selbst in Auftrag gegeben wurden und damit von Grund auf unglaubwürdig.
#16
pioDE schrieb am 28.02.2020, 10:12 CET:
Nochmal zurück zum Thema "Corona" und dem von mir geposteten Link dazu. Diese Virtualisierung wird herausgegeben von der John Hopskins University in Baltimore.

"Die Johns Hopkins University (JHU, deutsch Johns-Hopkins-Universität) ist eine private Universität in Baltimore in den Vereinigten Staaten. Die Spitzenuniversität wurde am 22. Februar 1876 als erste Universität in den Vereinigten Staaten gegründet, die Forschung und Lehre nach dem Vorbild deutscher Universitäten vereinte, insbesondere nach dem Modell der Universität Heidelberg. Ihren Namen erhielt sie von Johns Hopkins, der zur Gründung der Universität und des Johns Hopkins Hospital bei seinem Tod 1873 ein Erbe von 7 Millionen US-Dollar hinterließ.

Insgesamt sind mit der Universität bis dato 37 Nobelpreisträger und ein Fields-Medaillen-Preisträger verbunden. Die Universität wird in den gängigen internationalen Hochschulrankings jeweils den 20 respektive 10 besten Universitäten der Welt zugerechnet und zählt zu den prestigeträchtigsten Hochschulinstitutionen des Landes."

>>> >>> https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

Ich hoffe diese Informationen reichen aus, um für genug Glaubwürdigkeit zu sorgen?!
#17
wambomambo schrieb am 28.02.2020, 10:17 CET:
Junge junge, hier tummeln sich ja wieder die Aluhütler :D
Topic: Panik ist schlecht, aber Sicherheit geht nunmal vor - kein Risiko eingehen. Von daher alles richtig gemacht, schade für die Leute vor Ort!
#18
McBudaTea schrieb am 28.02.2020, 10:29 CET:
Wenn man glaubt, dass das Coronavirus ist in Prinzip vergleichbar mit der Grippe, dann muss man konsequenterweise die Schlussfolgerung ziehen, dass die chinesische Regierung völlig durchdreht. Wir können dort live die größte Quarantäne in der Menschheitsgeschichte beobachten. In Hubei hat man Städte wo über 50 Millionen Einwohner wohnen, abgeriegelt. Zusätzlich unterliegen ungefähr 750 Millionen Menschen (mehr als die Hälfte der Bevölkerung Chinas oder 10% der Weltbevölkerung) aufgrund des Coronavirus verschiedene Formen von Reisebeschränkungen. Effektiv hat China seine gesamte Wirtschaft komplett abgewürgt. Merkwürdiger bringt diesen Punkt niemand. Es ist ja nicht so, dass es in China keine Grippe gibt.
#19
fatN schrieb am 28.02.2020, 10:43 CET:
Anstatt der gewöhnlichen AlMg3-Legierung würde ich ein Mu-Metall vorschlagen.
Das Zeug ist zwar schweineteuer, schirmt aber deutlich besser ab als das übliche Alu. Und gibt es auch als Folie zu kaufen. Also ideal um Hüte zu basteln!
#20
Keryma schrieb am 28.02.2020, 10:47 CET:
Ist Mickey Mouse auch wieder am Start bei den Klima Studien ?
#21
pioDE schrieb am 28.02.2020, 10:47 CET:
Zusatzinfo: Grippe NICHT gleich Grippe! :)

"Die Spanische Grippe war eine Pandemie, die durch einen ungewöhnlich virulenten Abkömmling des Influenzavirus (Subtyp A/H1N1) verursacht wurde und zwischen 1918 und 1920 mindestens 25 Millionen, nach einer Bilanz der Fachzeitschrift "Bulletin of the History of Medicine" vom Frühjahr 2002 sogar knapp 50 Millionen Todesopfer forderte.

Die Auswirkung der Pandemie ist damit in absoluten Zahlen mit dem Ausbruch der Pest von 1348 vergleichbar, der damals mehr als ein Drittel der europäischen Bevölkerung zum Opfer fiel. Eine Besonderheit der Spanischen Grippe war, dass ihr vor allem 20- bis 40-jährige Menschen erlagen, während Influenzaviren sonst besonders Kleinkinder und alte Menschen gefährden.

Varianten des Subtyps A H1N1 verursachten 1977/1978 den Ausbruch der Russischen Grippe und 2009 der „Schweinegrippe“-Pandemie.

>>> https://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Grippe
#22
pioDE schrieb am 28.02.2020, 10:53 CET:
Keryma schrieb:
Ist Mickey Mouse auch wieder am Start bei den Klima Studien ?


Kannst ja mal selbst intensiv danach schauen, ob unter den 4000 ausgewerteten Studien, auch Micky Maus unter den Autoren zu finden ist. Viel Erfolg dabei! ^^

"Nach der Auswertung Tausender Studien zu dem Thema aus einem Zeitraum von 20 Jahren kamen Wissenschaftler aus den USA, Australien und Kanada zu dem Ergebnis, dass die überwältigende Mehrheit von knapp über 97 Prozent darin übereinstimmt, als Verursacher der Klimaerwärmung den Menschen anzusehen."

>>> https://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article116257496/Der-Mensch-schafft-ein-praehistorisches-Klima.html
#23
chibiribiri schrieb am 28.02.2020, 10:55 CET:
Es gibt halt einen Unterschied: Grippeviren kennt man - und es gibt Maßnahmen zur Prävention für Risikogruppen. Die gibt es bei Corona (noch) nicht. Deswegen ist man vorsichtiger. Gerade in China, wo viele Menschen auf engsten Raum leben, sind solche Maßnahmen irgendwo auch nachvollziehbar. Zudem darf man nicht vergessen, dass China eine sozialistische Volksrepublik mit totalitären System ist.

Sagen wir so: Jede Art von Panik ist übertrieben. Aber etwas Vorsicht schadet aktuell sicher nicht. Insofern muss man weder den Teufel an die Wand malen, noch irgendwelche Verschwörungstheorien spinnen, dass das alles nur PR für die Pharmaunternehmen ist.

Wir haben in Deutschland "ein paar Fälle". Die ersten Fälle in Bayern gelten inzwischen als geheilt. Bei den Fällen in NRW ist ein(!) Patient in einem lebensbedrohlichen Zustand. Der hat allerdings eine Vorerkrankung. Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine es war Krebs. Das bei Krebspatienten das Immunsystem komplett im Arsch ist, sollte bekannt sein. Für ihn wäre wohl auch eine "normale" Grippe nicht witzig.
Einige hundert - inzwischen wohl tausend - Menschen sind in "häuslicher" Quarantäne, da direkt oder indirekter Kontakt mit dem "Erstinfizierten" bestand. Das sind alles Vorsichtsmaßnahmen, die auch bei einer Influenza gelten! Das ist nichts spannendes neues. Auch die ganzen Empfehlungen durch das RKI sind absolute Standards auch bei Grippe!
#24
Dr3st schrieb am 28.02.2020, 11:08 CET:
keiner der bisher gestorbenen war davor komplett gesund. Für die meisten heisst corona ein bischen husten, ne woche ins bett und wieder ab auf die piste
#25
Keryma schrieb am 28.02.2020, 11:15 CET:
pioDE schrieb:
Keryma schrieb:
Ist Mickey Mouse auch wieder am Start bei den Klima Studien ?


Kannst ja mal selbst intensiv danach schauen, ob unter den 4000 ausgewerteten Studien, auch Micky Maus unter den Autoren zu finden ist. Viel Erfolg dabei! ^^

"Nach der Auswertung Tausender Studien zu dem Thema aus einem Zeitraum von 20 Jahren kamen Wissenschaftler aus den USA, Australien und Kanada zu dem Ergebnis, dass die überwältigende Mehrheit von knapp über 97 Prozent darin übereinstimmt, als Verursacher der Klimaerwärmung den Menschen anzusehen."

>>> https://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article116257496/Der-Mensch-schafft-ein-praehistorisches-Klima.html


Seitdem wir mit der CO2 Steuer die Welt retten möchten und neben Mickey Mouse auch Dumbledore ein Klimawissenschaftler ist, möchte ich lieber mit einer Covid-19 Steuer das Virus Weltweit bekämpfen und mich weniger mit anderen Studien beschäftigen wo fiktive Figuren die Narren steuern :)
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz