ANZEIGE:
Event: Gruppe B der ESL Pro League17.03.2020, 11:03

BIG trifft auf Fnatic - Astralis weiter formschwach

BIG spielt gegen Fnatic. Am zweiten Spieltag der ESL Pro League Season #11 beginnt die Gruppe B. Zum Auftakt verliert Astralis gegen NiP.



Als Nachrücker für das dänische Team Heroic war es von Anfang an klar, dass BIG in der starken Gruppe B landen wird. Bereits im ersten Spiel am Dienstag treffen Johannes 'tabseN' Wodarz und Co. mit Fnatic auf das momentan beste schwedische Team. Doch auch nach dem Match wird es nicht leichter, danach geht es gegen die IEM Katowice 2020-Champions Natus Vincere.

Während BIG um 22 Uhr auf Fnatic trifft, spielen gegen 14.30 Uhr die anderen Mannschaften der Gruppe B. Zum ersten Mal seit Oktober 2018 wird Na`Vi wieder ein Online-Matchup austragen und ab 18 Uhr gegen North spielen. Vorher trifft das selbsternannte "Juggernaut"-Team Complexity Gaming auf das russische Roster von forZe.



Spannend wird, ob die Teams forZe, North und BIG sich gegen die Favoriten durchsetzen können. Die Tatsache, dass die Spiele nicht wie geplant auf LAN, sondern Online ausgetragen werden, könnte eine wichtige Rolle für die Underdogs spielen. Bereits am ersten Spieltag in der Gruppe A konnten mit Team Spirit und Ninjas in Pyjamas zwei Außenseiter siegreich vom Server gehen.

Loading...
Gruppe A: Astralis und ENCE enttäuschen

Für ENCE und Astralis begann die ESL Pro League am ersten Spieltag nicht wie geplant. Die Finnen verloren am vergangenen Montag deutlich mit 0:2 gegen das russische Team Spirit, Astralis unterlag den stark aufspielenden Ninjas in Pyjamas.

Auf Vertigo konnte NiP bereits in der ersten Hälfte eine 12:3-Führung erspielen. Weder individuell noch taktisch konnte Astralis der NiP-Offensive etwas entgegen setzen. Die berühmte, lückenlose Verteidigung von Astralis des vergangenen Jahres auf Vertigo war spurlos verschwunden. Nach dem Seitenwechsel konnten Lukas 'gla1ve' Rossander und Co. die Pistolenrunde sowie die beiden Folgerunden gewinnen, die Siegesserie endete aber bereits mit dem ersten Full-Buy von NiP. Mit einem dominanten 16:6-Erfolg sicherten sich die Ninjas die erste Map.



Auf Overpass sah es zu Beginn zumindest gut aus für den Favoriten: Astralis gewann drei Runden in Folge. Doch wiederum verloren die Dänen gegen die erste Waffenrunde der Schweden und fanden danach nicht zurück ins Spiel. Erneut baute NiP eine deutlich Führung aus und hatte zum Seitenwechsel bereits elf Runden auf dem Konto. Insbesondere das Double-AWP-Setup zwischen Tim 'nawwk' Jonasson und Simon 'twist' Eliasson machte Astralis zu schaffen. Nach dem Seitenwechsel holten die Dänen wenige Runden und verloren schließlich mit 8:16 die zweite Map und das Matchup mit 0:2.



misutaaa feiert erfolgreiches LAN-Debüt

Der neuverpflichtetet 17-jährige Kévin 'misutaaa' Rabier von Team Vitality hatte im Gegensatz zu ENCE und Astralis am ersten Spieltag allen Grund zu feiern. Vitality besiegte GODSENT mit 2:0 und konnte viele Zweifel beiseite schieben. Die Franzosen überzeugten nicht nur individuell, sondern auch taktisch. Der neue Ansager Dan 'apEX' Madesclaire überzeugte bei seinem Debüt in dieser Rolle.

Foto: DreamHack Stephanie Lindgren


Geschrieben von TheHotz

Ähnliche News

Kommentare


#1
chibiribiri schrieb am 17.03.2020, 11:37 CET:
ENCE ist seit Aleksib Abgang eine einzige Enttäuschung - was aber zu erwarten war. Die Finnen sind solide Spieler, die aber individuell nicht zu den stärksten gehören. Aleksib hat daraus aber eine Einheit geformt die mit Teamplay und guten Taktiken die eigenen Schwächen im Aiming (im Vergleich zu anderen Teams) extrem gut ausgleichen konnten.
ENCE wird in dieser Gruppe gnadenlos untergehen. Mit Spirit hatten sie zum Auftakt eigentlich noch den machbarsten Gegner.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz