ANZEIGE:
Szene: Bekanntgabe der Organisation01.04.2020, 11:20

PANTHERS Gaming verlässt E-Sport

PANTHERS Gaming beendet sein Engagement im E-Sport. Das CS:GO-Team der PANTHERS um Adrian 'Aika' Schunke wird ab dem 16. April vertragslos sein.



Es handelt sich um keinen Aprilscherz, das bekräftigt PANTHERS Gaming ausdrücklich. Die Organisation hat am Mittwoch den Rückzug aus dem E-Sport bekanntgegeben. Auf Anfrage von 99Damage hat PANTHERS Gaming diesen Schritt bestätigt. Im offiziellen Statement der Berliner Organisation heißt es, dass wirtschaftliche Gründe den Ausschlag für den Rückzug aus dem E-Sport gegeben hätten.


Das CS:GO-Team um Aika gehört zu den Betroffenen. Nach Angaben von PANTHERS Gaming ist das Quintett ab dem 16. April vertragslos. Das Team beendete die Division 2.1 der 99Damage Liga auf dem dritten Platz und wird vom 18. bis 20. April in der Relegation um den Aufstieg in die erste Division kämpfen.


PANTHERS Gaming wurde im Jahr 2013 von Steven Gallasch und Marcel Bommert gegründet. Seit 2014 war die Organisation in der deutschen Counter-Strike-Szene engagiert und spielte regelmäßig in der 99Damage Liga und in der ESL Meisterschaft mit. Einer der größten Erfolge war der Sieg der ESL Sommermeisterschaft 2017. Im Finale gewann PANTHERS Gaming gegen EURONICS Gaming.

Lineup von PANTHERS Gaming:

de Adrian 'Aika' Schunke
de Fabian 'HighKitty' Schultze
de Lorand 'BMLN' Banki
de Lukas 'boostey' Schubert
cz David 'syncD' Slovacek

Foto: PANTHERS Gaming


Geschrieben von swayzay

Ähnliche News

Kommentare


#1
Tacodeluxe schrieb am 01.04.2020, 11:46 CEST:
Good Luck !
#2
FlemLion schrieb am 01.04.2020, 12:42 CEST:
F
#3
JM_ph schrieb am 01.04.2020, 12:59 CEST:
#4
--Kay-- schrieb am 01.04.2020, 14:44 CEST:
Die Jungs haben aber auch gar kein Glück. Erst Expert und nun Panthers :(
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz