ANZEIGE:
Update: Community-Maps nun in diversen Spielmodi01.04.2020, 14:30

Neue Maps im Matchmaking: Studio und Breach müssen gehen

Zwei von der Community kreierte Maps werden ins Matchmaking aufgenommen. Studio und Breach verabschieden sich dafür. Die Prisma-Kollektion erhält zudem neue Skins.



Mit dem Update vom 31. März verabschiedet Valve die Operation Shattered Web. Spieler mit einer Münze im Inventar werden auf dieser eine Inschrift mit der Anzahl der abgeschlossenen Missionen und der erspielten Stars erhalten.

Zudem ändert sich der Map-Pool in Counter-Strike: Global Offensive. Studio und Breach wurden von den offiziellen Matchmaking-Servern entfernt. Dafür kommen mit Anubis und Chlorine zwei Maps ins Spiel, die zu den Finalisten des Mapcore 2019 Exotic Places Map-Contest gehörten. Die Maps sind in den Modi Casual, Deathmatch und Scrimmage spielbar.



Zum neuesten Update gehört mit dem Prisma 2 Case auch eine Fortsetzung der Prisma-Kollektion: 17 neue Waffen-Skins und zusätzliche seltene Knife-Skins sind darin enthalten.

Release Notes für den 31.03.2020

Bildquelle: Valve


Geschrieben von Funk1ll3r

Quelle: blog.counter-strike.net

Ähnliche News

Kommentare


#1
grooob1an schrieb am 02.04.2020, 11:03 CEST:
Viel zu verwinkelt die Maps also mir gefallen sie nicht
#2
qck- schrieb am 02.04.2020, 14:08 CEST:
grooob1an schrieb:
Viel zu verwinkelt die Maps also mir gefallen sie nicht


mir auch nicht. zu viele ecken und kanten. spielt sich einfach nicht flüssig.
#3
geh3im schrieb am 03.04.2020, 09:18 CEST:
anubis könnte cool werden
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz