ANZEIGE:
Event: ESL Pro League Season 1110.04.2020, 13:25

s1mple und Na`Vi verpassen EPL-Playoffs, mouz geht unter

Natus Vincere verpasst am letzten Spieltag der zweiten Gruppenphase noch die Playoffs. mousesports erlebt gegen Astralis ein Debakel.



Natus Vincere hat am Donnerstagabend noch den Einzug in die Playoffs der europäischen ESL Pro League Season 11 verpasst. Das Lineup um s1mple unterlag Fnatic mit 0:2 und rutschte dadurch noch auf den vierten Platz ab.


Auf Inferno, der Wahl der Schweden, legte Natus Vincere einen sehr guten Start hin. Als CT führte das überwiegend russische Team kurz vor der Pause mit 11:3, verlor anschließend aber den Faden. Angeführt von Robin 'flusha' Rönnquist steigerte sich Fnatic deutlich und gewann 13 von 15 Runden, wodurch es am Ende 16:13 für die Schweden hieß.

Nuke verlief zunächst ebenfalls zugunsten von Na`Vi, das mit 4:1 in Führung ging. Fnatic übernahm danach aber die Kontrolle und gewann die CT-Seite noch mit 9:6. Obwohl auch die zweite Pistol-Round an den Gewinner der Intel Extreme Masters Katowice ging, war dieser nicht in der Lage, in die Nähe eines Sieges zu kommen. Mit 16:9 setzte sich Fnatic durch und beendete damit die Serie.

Astralis erteilt mouz eine Lehrstunde

Die Niederlage von Natus Vincere bedeutete nicht automatisch das Aus, denn ein Sieg von mousesports gegen Astralis hätte s1mple und Co. noch den dritten Platz beschert. Diesen Gefallen taten die Mäuse ihnen allerdings nicht.

Der amtierende Major-Champion präsentierte sich an diesem Abend in einer eigenen Liga und deklassierte den Titelverteidiger ohne Probleme. Nach verlorener Pistol-Round zum Auftakt siegte Astralis auf Inferno mit 16:3. Noch dicker kam es für mousesports auf der eigenen Map Dust2: Lediglich eine einzige Runde kurz vor dem Seitenwechsel konnten Finn 'Karrigan' Andersen und Co. holen. Astralis gewann mit 16:1 und buchte damit das eigene Ticket für die Playoffs.

Loading...
Im ersten von zwei Playoff-Matches treffen die Dänen am Samstag um 18:25 Uhr erneut auf Titelverteidiger mousesports. Der Sieger erreicht das Finale, wo bereits Fnatic wartet. Das Endspiel der europäischen ESL Pro League steigt am Sonntag um 16:25 Uhr.

Loading...
Die ESL Pro League Season 11 könnt ihr live bei 99Damage verfolgen.

Stream:

Wenn ihr mit uns über die Spiele der ESL Pro League diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99EPL. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage.

Foto: DreamHack - Adela Sznajder


Geschrieben von Funk1ll3r

Ähnliche News

Kommentare


#1
JackyChu schrieb am 11.04.2020, 00:23 CEST:
Ernsthaft?! Navi fliegt mit gleicher Punktzahl raus, obwohl sie im direkten Vergleich gegen Astralis gewonnen haben? Wegen der Rundendifferenz oder wegen was?!
#2
87in3 schrieb am 11.04.2020, 01:06 CEST:
JackyChu schrieb:
Ernsthaft?! Navi fliegt mit gleicher Punktzahl raus, obwohl sie im direkten Vergleich gegen Astralis gewonnen haben? Wegen der Rundendifferenz oder wegen was?!


Nein, sondern weil sie den three-way-tie gegen Astralis und mouz verloren haben.

Astralis 3:2
mouz 2:2
navi 2:3
#3
y0fl0w schrieb am 11.04.2020, 01:07 CEST:
Und im direkten Vergleich gegen mouz verloren haben?! Im 3-way-tie hat NaVi lediglich 2:1 gewonnen, mouz & Astralis jeweils 2:0
#4
Rebell_ schrieb am 11.04.2020, 09:49 CEST:
87in3 schrieb:
JackyChu schrieb:
Ernsthaft?! Navi fliegt mit gleicher Punktzahl raus, obwohl sie im direkten Vergleich gegen Astralis gewonnen haben? Wegen der Rundendifferenz oder wegen was?!


Nein, sondern weil sie den three-way-tie gegen Astralis und mouz verloren haben.

Astralis 3:2
mouz 2:2
navi 2:3


Das System ist viel zu kompliziert. Man sollte das lieber nach gewonnen Runden machen.
#5
blizz.art schrieb am 11.04.2020, 10:33 CEST:
Kurze Frage: gibt es nach dem EU Endspiel eigentlich noch ein weiteres Finale zwischen EU und NA Sieger? Oder ist das in der Season gesplittet?
#6
87in3 schrieb am 11.04.2020, 17:27 CEST:
Rebell_ schrieb:


Das System ist viel zu kompliziert. Man sollte das lieber nach gewonnen Runden machen.


mir ist kein "Sport" oder kein Wettbewerb bekannt, der das nicht so handhabt
#7
DyingDucks schrieb am 11.04.2020, 21:04 CEST:
87in3 schrieb:
Rebell_ schrieb:


Das System ist viel zu kompliziert. Man sollte das lieber nach gewonnen Runden machen.


mir ist kein "Sport" oder kein Wettbewerb bekannt, der das nicht so handhabt


In der Bundesliga (was ja durchaus ein Wettbewerb für ein Sport ist) wird nach der Punktzahl erst die Tordifferenz (was in etwa der Rundendifferenz entspricht), dann die Anzahl der geschossenen Tore und dann erst der direkte Vergleich herangezogen.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz