ANZEIGE:
Event: Sprout verliert im Halbfinale gegen tabseN und Co.13.04.2020, 14:45

BIG gewinnt ersten #HomeSweetHome-Cup

BIG triumphiert in der ersten #HomeSweetHome-Woche und qualifiziert sich für das große Finale. Sprout scheitert im Halbfinale an den Berlinern.



BIG hat die erste von insgesamt acht Wochen des #HomeSweetHome-Wettbewerbs gewonnen. Neben 30.000 US-Dollar Preisgeld schnappten sich die Deutschen auch einen Platz beim großen Finale.

Sprout ohne Chance gegen BIG

Nach dem ersten Platz in Gruppe A ging es für BIG in den Playoffs der ersten Woche gegen Virtus.pro. Die Kasachen verlangten Johannes 'tabseN' Wodarz und Co. alles ab: Mit 19:16 und 22:19 siegte BIG am Samstag im Viertelfinale denkbar knapp.

Sprout, das als Zweiter der Gruppe C auf der gleichen Seite des Playoff-Brackets gelandet war, setzte sich ebenfalls mit 2:0 (16:11, 16:12) gegen SKADE durch.

Im Halbfinale stand damit das Duell der beiden besten deutschen Teams an: Am Ostersonntag zeigte sich BIG allerdings deutlich stärker. Mit 16:8 und 16:4 triumphierte der Sieger der DreamHack Open Leipzig 2020 in dieser Partie.


Im Endspiel gegen Team Spirit am Sonntagabend ging BIG nach einem 16:14 auf Dust2 in Führung. Ein starker Nikolay 'mir' Bityukov konnte den Rückstand trotz 30 Kills nicht verhindern.

Auf Inferno machten es die Russen besser und siegten mit 16:10, obwohl BIG zum Start mit 4:0 geführt hatte. Die entscheidende Map im Finale war Mirage. Die Deutschen zeigten dabei ihre beste Leistung in dieser Begegnung: Ohne Probleme setzten sie sich mit 16:4 durch und schnappten sich damit den Sieg in der ersten Woche.


Loading...
Zusätzlich zu 30.000 US-Dollar Preisgeld darf sich BIG auf die Teilnahme am großen Finale freuen, denn jeder der acht Wochen-Sieger qualifiziert sich für dieses. Details wie Preisgeld, Format und ein Datum haben die Veranstalter GRID und Relog Media bisher allerdings noch nicht verkündet.

Die zweite Woche des Wettbewerbs startet bereits am morgigen Dienstag, dem 14. April. BIG trifft am 16. April in Gruppe C auf AGO Esports, SMASH Esports und Team Singularity. Sprout bekommt es am 15. April in Gruppe B mit forZe, Japaleno und Nordavind zu tun.

Bildquelle: ESL - Jak Howard


Geschrieben von Funk1ll3r

Ähnliche News

Kommentare


#1
FreddyK schrieb am 13.04.2020, 15:54 CEST:
Das tut bestimmt gut nach dem bitteren Aus in der ESL Pro League. Hoffentlich haben sich die Jungs wieder hochgerafft, das Team hat echt Potenzial!
#2
Hieronymus schrieb am 14.04.2020, 11:02 CEST:
Was ist wenn sie in Woche 2 etc gewinnen ? Preisgeld ist klar aber was ist mit dem „Final Spot“ geht der dann an den 2ten ?
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz