ANZEIGE:
Update: Maps, Musik und Deagle im Fokus17.04.2020, 11:05

Vertigo und Train mit Änderungen, Deagle-Genauigkeit bekommt Update

Die kompetitiven Maps Vertigo und Train werden im neuesten CS:GO-Update angepasst. Die Deagle erhält durch einen neu eingeführten Waffen-Parameter eine Aktualisierung. Sieben neue Music Kits kommen ins Spiel.



Beide Bombspots auf Vertigo wurden im CS:GO-Update vom Freitag überarbeitet. Der A-Spot erhält statt eines Holzzauns eine Metallversion, wodurch Wallbangs weniger Schaden verursachen. Der B-Spot wurde an mehreren Stellen verändert.

Die Anpassungen an Train hingegen sind deutlich kleiner. Zu ihnen gehören unter anderem Tauben, die manchmal an Ivy spawnen. Sie sind nicht mehr von der CT-Seite sichtbar. Auch die neuen Maps Anubis und Chlorine wurden aktualisiert.

Außerdem hat Valve einen neuen Parameter für Waffen mit dem Namen "inaccuracy jump apex" eingeführt. Die Deagle hat dabei einen Wert von 331.55 zugeteilt bekommen.


Release Notes für den 17.04.2020

Bildquelle: Valve


Geschrieben von Funk1ll3r

Ähnliche News

Kommentare


#1
MajorRabbit schrieb am 17.04.2020, 11:20 CEST:
Direkt auch hier: Ja die Relegation wird mit der aktuellen Version der Maps etc. gespielt.
#2
spongii schrieb am 17.04.2020, 11:25 CEST:
Das Beste fehlt im Artikel. Und zwar dass man nun die Crosshairs seiner Mates beim zuschauen sieht und diese auch übers Scoreboard übernehmen kann.
#3
jK_ schrieb am 17.04.2020, 11:41 CEST:
spongii schrieb:
Das Beste fehlt im Artikel. Und zwar dass man nun die Crosshairs seiner Mates beim zuschauen sieht und diese auch übers Scoreboard übernehmen kann.


valorant lässt grüßen :S
#4
Rebell_ schrieb am 17.04.2020, 12:05 CEST:
jK_ schrieb:
spongii schrieb:
Das Beste fehlt im Artikel. Und zwar dass man nun die Crosshairs seiner Mates beim zuschauen sieht und diese auch übers Scoreboard übernehmen kann.


valorant lässt grüßen :S


Brauch kein Mensch.
#5
noks23 schrieb am 17.04.2020, 12:10 CEST:
jK_ schrieb:
spongii schrieb:
Das Beste fehlt im Artikel. Und zwar dass man nun die Crosshairs seiner Mates beim zuschauen sieht und diese auch übers Scoreboard übernehmen kann.


valorant lässt grüßen :S


Ja, gute Sachen bitte übernehmen!
Jetzt bitte noch Bewegungsfreiheit während der Buyphase innerhalb der Zone!
Dann ist die Taktik wenigstens nicht mehr vom zufälligen Spawn abhängig!
(Bsp.: d2 - A Long rush, je nach spwan einfach nicht möglich.)
Ist schon was doof für ein Competatives Game! :D
#6
syfy323 schrieb am 17.04.2020, 12:19 CEST:
noks23 schrieb:
jK_ schrieb:
spongii schrieb:
Das Beste fehlt im Artikel. Und zwar dass man nun die Crosshairs seiner Mates beim zuschauen sieht und diese auch übers Scoreboard übernehmen kann.


valorant lässt grüßen :S


Ja, gute Sachen bitte übernehmen!
Jetzt bitte noch Bewegungsfreiheit während der Buyphase innerhalb der Zone!
Dann ist die Taktik wenigstens nicht mehr vom zufälligen Spawn abhängig!
(Bsp.: d2 - A Long rush, je nach spwan einfach nicht möglich.)
Ist schon was doof für ein Competatives Game! :D


Eigentlich macht es das eher unberechenbarer. Finde ich eigentlich ganz ok.
#7
jK_ schrieb am 17.04.2020, 12:47 CEST:
noks23 schrieb:
jK_ schrieb:
spongii schrieb:
Das Beste fehlt im Artikel. Und zwar dass man nun die Crosshairs seiner Mates beim zuschauen sieht und diese auch übers Scoreboard übernehmen kann.


valorant lässt grüßen :S


Ja, gute Sachen bitte übernehmen!
Jetzt bitte noch Bewegungsfreiheit während der Buyphase innerhalb der Zone!
Dann ist die Taktik wenigstens nicht mehr vom zufälligen Spawn abhängig!
(Bsp.: d2 - A Long rush, je nach spwan einfach nicht möglich.)
Ist schon was doof für ein Competatives Game! :D


Halt ich auch eher für semi gut. . . cs besteht zu nem guten teil aus den timings, die sich aus den verschiedenen spawns ergeben. Durch eine Änderung würde das völlig aus der Balance geraten, weil du straight-up rushen könntest, sodass die cts keine chance zum verteidigen hätten ohne auf gamble zu spielen.
In Valorant hast du wneigstens Fähigkeiten, um das zu verhindern ;)
#8
floedi schrieb am 17.04.2020, 12:51 CEST:
Ich bin (emotional) GANZ KLAR gegen Bewegungsfreiheit während der Buytime. Die Spawns (und die damit teilweise verbundene taktische Abhängigkeit davon) sind wesentlicher Bestandteil der taktischen Ausrichtung. Manche mögen hier, auch gerade im frischen Eindruck von Valorant (igitt) von „Einschränkungen“ oder „zu großem Randomfaktor“ sprechen, ich sehe es aber ganz anders. Ich habe noch NIEMANDEN in knapp 20 Jahren CS sagen hören: „Ach, schade, dass es die Spawns in der Form gibt. Wie gerne hätte ich es, wenn es das nicht gäbe!“. Ich verstehe die Befürworter der Bewegungsfreiheit zu Rundenbeginn, absolut. Aber in alter Nostalgie wehre ich mich dagegen, das für CS in Betracht zu ziehen. Es fühlt sich einfach nicht richtig an. Sollen sie es bei dem Comic-Shooter machen, aber bitte nicht bei CS...
#9
cumback schrieb am 17.04.2020, 13:10 CEST:
floedi schrieb:
Ich bin (emotional) GANZ KLAR gegen Bewegungsfreiheit während der Buytime. Die Spawns (und die damit teilweise verbundene taktische Abhängigkeit davon) sind wesentlicher Bestandteil der taktischen Ausrichtung. Manche mögen hier, auch gerade im frischen Eindruck von Valorant (igitt) von „Einschränkungen“ oder „zu großem Randomfaktor“ sprechen, ich sehe es aber ganz anders. Ich habe noch NIEMANDEN in knapp 20 Jahren CS sagen hören: „Ach, schade, dass es die Spawns in der Form gibt. Wie gerne hätte ich es, wenn es das nicht gäbe!“. Ich verstehe die Befürworter der Bewegungsfreiheit zu Rundenbeginn, absolut. Aber in alter Nostalgie wehre ich mich dagegen, das für CS in Betracht zu ziehen. Es fühlt sich einfach nicht richtig an. Sollen sie es bei dem Comic-Shooter machen, aber bitte nicht bei CS...


ok boomer
#10
Ghostskills schrieb am 17.04.2020, 13:14 CEST:
auch interessant zu sehen, wie volvo jetz einen patch nachm anderen rausballert. sehen wohl doch ne konkurrenz in rootkit von riot ^^
#11
floedi schrieb am 17.04.2020, 13:16 CEST:
Cumback, deine Ma hat angerufen.
#12
RYU_ schrieb am 17.04.2020, 13:29 CEST:
floedi schrieb:
Cumback, deine Ma hat angerufen.


+1
#13
yAs schrieb am 17.04.2020, 13:41 CEST:
Ghostskills schrieb:
auch interessant zu sehen, wie volvo jetz einen patch nachm anderen rausballert. sehen wohl doch ne konkurrenz in rootkit von riot ^^


Konkurrenz belebt das Geschäft...so muss das sein...
#14
Trommler schrieb am 17.04.2020, 13:47 CEST:
noks23 schrieb:
jK_ schrieb:
spongii schrieb:
Das Beste fehlt im Artikel. Und zwar dass man nun die Crosshairs seiner Mates beim zuschauen sieht und diese auch übers Scoreboard übernehmen kann.


valorant lässt grüßen :S


Ja, gute Sachen bitte übernehmen!
Jetzt bitte noch Bewegungsfreiheit während der Buyphase innerhalb der Zone!
Dann ist die Taktik wenigstens nicht mehr vom zufälligen Spawn abhängig!
(Bsp.: d2 - A Long rush, je nach spwan einfach nicht möglich.)
Ist schon was doof für ein Competatives Game! :D


Stell dir mal kurz vor, du könntest dich mit dem gesamten Team immer für den Topspawn Richtung A oder B aufstellen. Du bekommst jede Runde A Lang Kontrolle weil die Gegner logischerweise nicht jede Runde mit 5 Mann dagegen halten können oder noch einfacher, du hast direkt den gesamtem Spot an B unter Kontrolle weil du zu fünft Tunnels rauskommst.

Hast vielleicht nicht so darüber nachgedacht, aber in CS ist das wirklich keine gute Idee :D
#15
SkiZx schrieb am 17.04.2020, 15:05 CEST:
Trommler schrieb:
noks23 schrieb:
jK_ schrieb:
spongii schrieb:
Das Beste fehlt im Artikel. Und zwar dass man nun die Crosshairs seiner Mates beim zuschauen sieht und diese auch übers Scoreboard übernehmen kann.


valorant lässt grüßen :S


Ja, gute Sachen bitte übernehmen!
Jetzt bitte noch Bewegungsfreiheit während der Buyphase innerhalb der Zone!
Dann ist die Taktik wenigstens nicht mehr vom zufälligen Spawn abhängig!
(Bsp.: d2 - A Long rush, je nach spwan einfach nicht möglich.)
Ist schon was doof für ein Competatives Game! :D


Stell dir mal kurz vor, du könntest dich mit dem gesamten Team immer für den Topspawn Richtung A oder B aufstellen. Du bekommst jede Runde A Lang Kontrolle weil die Gegner logischerweise nicht jede Runde mit 5 Mann dagegen halten können oder noch einfacher, du hast direkt den gesamtem Spot an B unter Kontrolle weil du zu fünft Tunnels rauskommst.

Hast vielleicht nicht so darüber nachgedacht, aber in CS ist das wirklich keine gute Idee :D

this
#16
chibiribiri schrieb am 17.04.2020, 15:27 CEST:
Der positive Nebeneffekt von Valorant. Konkurrenz belebt das Geschäft. Auch wenn Valorant, umso mehr ich das Gameplay in Streams beobachte, einfach doch irgendwie komplett anders ist. Parallelen zu CS:GO sind ohne Frage vorhanden, aber eben auch viele "Eigenarten" aus anderen Games. Ich stelle mir Valorant Competive gerade echt unausgeglichener vor. Da wird einiges Arbeit ins Balancing fließen müssen.
#17
Ghostskills schrieb am 17.04.2020, 19:35 CEST:
ich finds halt echt lame dass einen tag vor der rele, die upgedatete map gespielt werden muss, man hat eigentlich keine zeit um wirklich was dafür vorzubereiten....
rip
#18
grooob1an schrieb am 18.04.2020, 13:03 CEST:
Die neuen Maps sind leider wie erwartet kacke aber ist ja nichts neues
#19
grooob1an schrieb am 18.04.2020, 13:05 CEST:
cumback schrieb:
floedi schrieb:
Ich bin (emotional) GANZ KLAR gegen Bewegungsfreiheit während der Buytime. Die Spawns (und die damit teilweise verbundene taktische Abhängigkeit davon) sind wesentlicher Bestandteil der taktischen Ausrichtung. Manche mögen hier, auch gerade im frischen Eindruck von Valorant (igitt) von „Einschränkungen“ oder „zu großem Randomfaktor“ sprechen, ich sehe es aber ganz anders. Ich habe noch NIEMANDEN in knapp 20 Jahren CS sagen hören: „Ach, schade, dass es die Spawns in der Form gibt. Wie gerne hätte ich es, wenn es das nicht gäbe!“. Ich verstehe die Befürworter der Bewegungsfreiheit zu Rundenbeginn, absolut. Aber in alter Nostalgie wehre ich mich dagegen, das für CS in Betracht zu ziehen. Es fühlt sich einfach nicht richtig an. Sollen sie es bei dem Comic-Shooter machen, aber bitte nicht bei CS...


ok boomer


geistreichste Kommentar 2020
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz