ANZEIGE:
Update: Von VALORANT inspiriert?05.05.2020, 15:03

Update bringt neue Killfeed-Icons

Ein No-Scope durch die Smoke? Dank neuer Killfeed-Icons werden Spieler zukünfigt in Counter-Strike: Global Offensive wissen, wenn jemand einen sensationellen Schuss getroffen hat.



Hat sich Valve etwa von VALORANT inspirieren lassen? Im Update vom Dienstagmorgen gibt es unter anderem neue Icons für den Killfeed. Diese zeigen an, wenn ein Spieler einen Schuss mit oder ohne Scope, durch die Smoke oder beim Springen getroffen hat. Solche Icons gibt es auf Community-Server schon lange, zudem fanden sie auch bei Riot Games' Shooter VALORANT ihren Weg ins Spiel.


Neben den neuen Icons gibt es auch zahlreiche Updates für die Community-Map Chlorine. Der 1v1-Warmup-Modus für Wingman-Spiele ist nun auch auf Inferno verfügbar. Gleichzeitig wurde die Unverwundbarkeit nach dem Spawn im 1v1-Modus deaktiviert.

Release Notes für den 5.5.2020

Bildquelle: Valve


Geschrieben von TheHotz

Ähnliche News

Kommentare


#1
bastii1 schrieb am 05.05.2020, 15:13 CEST:
Wird csgo.99damage eigentlich neuerdings von Riot Games gesponsert?
#2
Chiliminator schrieb am 05.05.2020, 15:49 CEST:
Konkurrenz belebt das Geschäft und wenn beide Games und deren Communities profitieren, kann es nur Gewinner geben. :)
#3
SkiZx schrieb am 05.05.2020, 16:11 CEST:
Valve is halt der einzige Verein der Dinge addet nach denen kein Mensch gefragt hat, aber Dinge die jeder haben will, die werden stumpf ignoriert.
#4
eismann333 schrieb am 05.05.2020, 16:30 CEST:
Seit Valorant raus ist ist Valve einfach jede Woche 1-2 features am kopieren und bringt viele updates.
Komisch dass das vorher nicht so geklappt hat... :D
#5
schniiii schrieb am 05.05.2020, 17:57 CEST:
man kann valorant haten wie man will, aber das spiel tut csgo richtig gut
#6
NoswearBG schrieb am 05.05.2020, 18:39 CEST:
schniiii schrieb:
man kann valorant haten wie man will, aber das spiel tut csgo richtig gut


Absolut.. eine WIN WIN situation ;)
#7
ReLaXiTy schrieb am 05.05.2020, 18:44 CEST:
Hoffentlich wird mal das anschauen der Demos verbessert. Das ist wirklich ein Krampf und sollte doch eigentlich kein Problem darstellen. Ich drücke mal die Daumen dafür :D
#8
87in3 schrieb am 05.05.2020, 19:08 CEST:
Chiliminator schrieb:
Konkurrenz belebt das Geschäft und wenn beide Games und deren Communities profitieren, kann es nur Gewinner geben. :)


++
#9
.no escape schrieb am 05.05.2020, 20:48 CEST:
weider so nen scheiss den keiner braucht, wie währe es mal mit nem funktionierenden anticheat tool ?
#10
grooob1an schrieb am 05.05.2020, 22:49 CEST:
Wow.....
#11
Jake90 schrieb am 05.05.2020, 23:50 CEST:
Ich finde auch dass jetzt darauf niemand wirklich gewartet hat. Kill ist Kill, da interessiert es mich weniger wie er zustande gekommen ist. Valve sollte jetzt auch nicht einfach alles kopieren was in Valorant passiert.
#12
Willy911 schrieb am 06.05.2020, 16:36 CEST:
Immer wieder erstaunlich, wenn Menschen einfach im Namen der Allgemeinheit sprechen. Ein Unding!
@Jake90
@SkiZx
@.no excape
#13
SkiZx schrieb am 07.05.2020, 11:15 CEST:
Willy911 schrieb:
Immer wieder erstaunlich, wenn Menschen einfach im Namen der Allgemeinheit sprechen. Ein Unding!
@Jake90
@SkiZx
@.no excape

Wenn man viel in Foren unterwegs ist weiß man halt was der Großteil der Spieler sich wünscht, da kann man dann auch für die allgemeinheit sprechen.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz