ANZEIGE:
Event: DreamHack Masters Spring ab Dienstag18.05.2020, 18:45

Europas Top-Teams im nächsten Clash: BIG mit dabei

Die DreamHack Masters Spring 2020 stellen den nächsten Clash der besten europäischen Teams in Counter-Strike: Global Offensive dar. Mit BIG ist auch ein deutsches Team bei diesem Event dabei.



Ab Dienstag kämpfen bis zum 14. Juni die besten Teams aus Europa und Amerika online bei den DreamHack Masters Spring um den Titel sowie insgesamt 260.000 US-Dollar Preisgeld. Als Sieger der DreamHack Open Leipzig 2020 hält mit BIG in der europäischen Division ein Team die deutsche Flagge hoch.

mouz nicht in Form: BIGs Chance auf den Gruppensieg?

Vor wenigen Wochen wäre mousesports ohne Zweifel der große Favorit auf den ersten Platz in Gruppe B gewesen. Bei der im Hinblick auf die Major-Qualifikation sehr wichtigen ESL One: Road to Rio zeigten Chris 'chrisJ' de Jong und Co. allerdings ihre schwächsten Auftritte seit vielen Monaten. Der vorletzte Platz in Gruppe B hinter den Movistar Riders und den Copenhagen Flames war das Endresultat.


Für BIG könnte dies die große Chance auf den ersten Platz und den Einzug ins Upper-Bracket der Playoffs sein. Die Berliner zeigten sich online zuletzt in einer durchaus guten Verfassung. Sie konnten die ersten beiden Ausgaben der HomeSweetHome-Reihe gewinnen.

Im dritten Cup unterlagen sie Complexity Gaming, gegen das es ebenfalls bei den DreamHack Masters gehen wird, im Finale knapp. Das europäisch-amerikanische Team spielte wie mousesports bei der ESL One: Road to Rio mit und scheiterte mit zwei Siegen und fünf Niederlagen in der Gruppenphase.

Die MAD Lions vervollständigen Gruppe B des Top-Events. Für die Dänen wird es der erste Auftritt seit dem großen Triumph im Finale der Flashpoint Season 1 am 19. April sein, als sie MIBR nach einem eindrucksvollen Comeback schlugen und sich neben dem Titel 500.000 US-Dollar schnappten. Asger 'AcilioN' Larsen und seine Mitspieler werden ohne Zweifel wie die anderen Teams in Gruppe B auf Fehler von mouz hoffen, um um den ersten Platz zu kämpfen.

Dänisches Trio eröffnet DreamHack Masters, Debütant für North

Bevor jedoch BIG ins Geschehen eingreifen darf, wird Gruppe A der DreamHack Masters ausgespielt. Mit Astralis, North und Heroic befinden sich gleich drei Teams aus Dänemark in dieser. G2 Esports komplettiert das erste Quartett des Turniers.

Dabei kommt es unter anderem zur Neuauflage des europäischen Endspiels der ESL One: Road to Rio. Dieses konnte Astralis am Sonntagabend in dominanter Manier mit 3:0 gegen G2 Esports für sich entscheiden.

Für North ist die Gruppe aus anderen Gründen eine besondere Angelegenheit. Der erst am Freitag offiziell auf Leihbasis verpflichtete Kristoffer 'Kristou' Aamand wird nämlich sein Debüt geben. Er ersetzt Markus 'Kjaerbye' Kjærbye, der aus gesundheitlichen Gründen auf unbestimmte Zeit ausfällt.


Am Dienstag um 14:00 Uhr eröffnen Astralis und Heroic die DreamHack Masters Spring. Gruppe B mit BIG wird vom 22. bis 24. Mai ausgespielt.
Loading...
MIBRs nächste Chance auf eine Wende

Auch die amerikanische Division der DreamHack Masters startet bereits am Dienstag. Acht Teams aus Nord- und Südamerika treten dabei zunächst in zwei Gruppen gegeneinander an.

Für MIBR ist es die nächste Chance auf eine Wende. Die Brasilianer befinden sich seit einiger Zeit in einem Formtief. Gerüchte um einen möglichen Abgang von Ignacio 'meyern' Meyer häuften sich zuletzt.

In Gruppe A geht es für Gabriel 'FalleN' Toledo und Co. unter anderem gegen Team Liquid und das wiedererstarkte FURIA eSports. Die Landsmänner von MIBR etablierten sich nach dem zweiten Platz bei der amerikanischen ESL One: Road to Rio und Platz drei bei der amerikanischen ESL Pro League Season 10 als bestes brasilianisches Team.
Loading...
Die Spiele der DreamHack Masters Spring könnt Ihr am Dienstag ab 14:00 Uhr live bei 99Damage verfolgen.

Foto: DreamHack - Jennika Ojala


Geschrieben von Funk1ll3r

Ähnliche News

Kommentare


#1
Hearts schrieb am 18.05.2020, 18:56 CEST:
Eigentlich n Skandinavien-Cup: Von den 16 EU Teams sind nur 4 nicht aus Skandinavien oder paneuropäisch. Da sieht man mal wo die CS Kompetenz sitzt.
#2
cumback schrieb am 18.05.2020, 20:04 CEST:
Hearts schrieb:
Eigentlich n Skandinavien-Cup: Von den 16 EU Teams sind nur 4 nicht aus Skandinavien oder paneuropäisch. Da sieht man mal wo die CS Kompetenz sitzt.


sag halt gleich Europa :D
#3
popelsuppe schrieb am 18.05.2020, 20:45 CEST:
Hearts schrieb:
Eigentlich n Skandinavien-Cup: Von den 16 EU Teams sind nur 4 nicht aus Skandinavien oder paneuropäisch. Da sieht man mal wo die CS Kompetenz sitzt.


wow ..wie sinnlos
#4
RandomNN schrieb am 19.05.2020, 07:04 CEST:
"Europas Top-Teams im nächsten Clash: BIG mit dabei"

Da schließt das eine in der Headline aber das andere aus. ;)
#5
spraxxyy schrieb am 19.05.2020, 08:09 CEST:
Hearts schrieb:
Eigentlich n Skandinavien-Cup: Von den 16 EU Teams sind nur 4 nicht aus Skandinavien oder paneuropäisch. Da sieht man mal wo die CS Kompetenz sitzt.


War doch nie anders?
#6
JGoo schrieb am 19.05.2020, 16:30 CEST:
RandomNN schrieb:
"Europas Top-Teams im nächsten Clash: BIG mit dabei"

Da schließt das eine in der Headline aber das andere aus. ;)

Nein, tut es nicht... Lesekompetenz sollte sitzen, wenn man schon versucht zu klugscheißen.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz