ANZEIGE:
Szene: CS:GO-Ausstieg nach fünf Jahren27.05.2020, 13:17

EURONICS beendet Counter-Strike-Engagement *Update*

EURONICS Gaming legt seinen Counter-Strike-Bereich auf Eis. Die Organisation wird auf unbestimmte Zeit nicht mehr in CS aktiv sein und sich auf andere Spiele konzentrieren.



Update vom 27.05. um 14:30 Uhr:

In einem TwitLonger hat EURONICS-Spieler Christoph 'red' Hinrichs am Mittwochnachmittag bekannt gegeben, dass das Roster getrennte Wege gehen wird. Lediglich Patrick 'pdy' Merken und er selbst bleiben zusammen und werden in Zukunft gemeinsam mit Yannik 'neviZ' Baumhöfner, Sebastian 'xenn' Hoch und Andreas 'synx-' Trapp nach einer Organisation suchen und in der ersten Division antreten werden.



Ursprüngliche News vom 27.05. um 13:17 Uhr:

Nach fünf Jahren stellt EURONICS den Betrieb der Counter-Strike-Abteilung ein, wurde am Mittwoch offiziell verkündet. Die Organisation wird sich für unbestimmte Zeit aus dem Spiel zurückziehen.

Laut Stefan Rothaug, CEO von EURONICS, sei die Entscheidung eine Folge der COVID-19-Pandemie. Aktuell sei es nicht möglich, die eigenen Spieler bestmöglich zu unterstützen. Ein endgültiger Abschied soll es allerdings nicht werden, die Organisation schließt eine Rückkehr nicht aus.


Statement Stefan Rothaug - CEO von EURONICS

Heute müssen wir leider bekanntgeben, dass wir unseren CSGO-Bereich vorerst schließen müssen. Die Corona-Pandemie hat uns – ähnlich wie viele andere Unternehmer – hart getroffen. Es war uns immer ein Anliegen und Ziel zugleich, unseren Spielern die bestmögliche Unterstützung bieten zu können. Dies ist uns aufgrund der aktuellen Lage leider nicht mehr möglich, sodass wir uns dafür entschieden haben, uns aus CSGO zurückzuziehen. Das ist nicht nur traurig und schade für uns, sondern auch für unser Team und die Spieler, die immer loyal und ehrlich waren und zielstrebig an einem Strang gezogen haben. Es war uns eine große Freude, red, Seeeya, maRky, pdy, PerX und wie sie noch alle heißen in unserer Organisation beherbergt zu haben. Unser Team wird am kommenden Wochenende in der ESL Meisterschaft noch unter unserem Banner spielen. Nach den ESLM Playoffs werden sich die Jungs dann auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen.

Ich möchte mich bei allen Fans und Unterstützern bedanken, die uns über viele Jahre hinweg im Bereich CSGO verfolgt und unterstützt haben. Auch bei den Ligabetreibern – die ESL und Freaks 4U Gaming (99Damage) – möchte ich mich für die gute Zusammenarbeit bedanken. Es war immer angenehm, ein Teil eurer Produktion zu sein! Dank gebührt auch den Sponsoren, die unseren Weg in CSGO maßgeblich mitbestimmt haben. Der größte Dank gilt abschließend aber den Spielern: Ihr habt ESG immer in Würde vertreten, gekämpft, Erfolge gefeiert, Misserfolge verarbeitet und eines nie aus den Augen verloren: Den Spaß an CSGO!


Während der vergangenen fünf Jahre konnte EURONICS die 99Damage Liga Saison #8 und die ESL Frühlingsmeisterschaft 2018 gewinnen sowie drei Mal den zweiten Platz in der ESL Meisterschaft und zwei zweite Plätze in der 99Liga erspielen.

Das Roster rund um Markus 'maRky' Reitenbach wird damit lediglich noch die Playoffs der ESL Meisterschaft Saison 1 2020 am kommenden Wochenende für EURONICS spielen. Der Slot in der ersten Division der 99Damage Liga Saison #15, die am 1. Juni startet, wurde von der Organisation an die Spieler übergeben.

Das aktuelle EURONICS Gaming-Roster

de Markus 'maRky' Reitenbach
de Paul 'PerX' von Erdmannsdorff
de Patrick 'pdy' Merken
de Peter 'Seeeya' Gortschakow
de Christoph 'red' Hinrichs

Foto: ESL/Stephanie Lieske


Geschrieben von TheHotz

Ähnliche News

Kommentare


#1
Richierb schrieb am 27.05.2020, 17:12 CEST:
Sind wir doch mal ehrlich. Einzelhandelsketten, insbesondere Elektrofachgeschäften, geht doch seit Jahren der Arsch auf Grundeis wegen des Internethandels. Überrascht nicht, das im Rahmen der Krise, die der Wirtschaft schwere Schäden zugefügt hat, jetzt solche Kosteneinsparungen vorgenommen werden. Ob Euronics selbst nicht größere Probleme hat, bleibt abzuwarten. - darüber hinaus +rep @TheBotz
#2
Koala-Sama schrieb am 27.05.2020, 18:52 CEST:
Richierb schrieb:
Sind wir doch mal ehrlich. Einzelhandelsketten, insbesondere Elektrofachgeschäften, geht doch seit Jahren der Arsch auf Grundeis wegen des Internethandels. Überrascht nicht, das im Rahmen der Krise, die der Wirtschaft schwere Schäden zugefügt hat, jetzt solche Kosteneinsparungen vorgenommen werden. Ob Euronics selbst nicht größere Probleme hat, bleibt abzuwarten. - darüber hinaus +rep @TheBotz


Höchstwahrscheinlich ist das nur einer der öffentlichen Schritte Geld einzusparen... Habe seit langem auch keine Euronicswerbung mehr gesehen, vielleicht haben sie den Sektor wirklich auf das minimalste dezimiert.
#3
Assimilator schrieb am 28.05.2020, 18:02 CEST:
Die neue Organisation der Spieler wird sich hoffentlich die Spielerliste nochmal genau durchlesen und die einzelnen Mitglieder recherchieren: "Lediglich Patrick 'pdy' Merken und er selbst bleiben zusammen und werden in Zukunft gemeinsam mit Yannik 'neviZ' Baumhöfner, Sebastian 'xenn' Hoch und Andreas 'synx-' Trapp nach einer Organisation suchen und in der ersten Division antreten werden."

Allen anderen wünsche ich viel Erfolg bei der Suche und ein schnelles Ergebnis.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz