ANZEIGE:
Event: Verzicht auf das cs_summit 6 im Rahmen der Major-Qualifikation04.06.2020, 20:10

Astralis nimmt sich eine Auszeit

Astralis pausiert während des cs_summit #6. Damit reagiert die dänische Organisation auf einen drohenden Punktverlust durch die personellen Umstrukturierungen des Teams.



Astralis verzichtet auf die Teilnahme an cs_summit 6. Das hat +1pv am Donnerstag berichtet. Die dänische Organisation will laut der französischen News-Seite Strafen umgehen, die durch die personelle Umstrukturierung des Teams in dem sogenannten Regional Major Ranking Event (RMR) für das kommende ESL One Rio 2020 nicht zu vermeiden gewesen wären.

In den vergangenen Wochen waren Lukas 'gla1ve' Rossander und Andreas 'Xyp9x' Højsleth wegen gesundheitlicher Probleme für eine Auszeit auf die Bank gerückt, dafür verpflichtete Astralis die Spieler Jakob 'JUGi' Hansen und Marco 'Snappi' Pfeiffer.


Das europäische Turnier im Rahmen des cs_summit 6 findet zwischen dem 22. Juni und 5. Juli als Online-Wettbewerb statt. Teams können wie bei der ESL One: Road to Rio Punkte für die Qualifikation zum Major sammeln.

Auf Anfrage von +1pv erklärte Kasper Hvidt, Sportdirektor der Astralis Group: "Wir können bestätigen, dass wir uns entschieden haben, nicht an cs_summit 6 teilzunehmen, weil es erst spät in den Kalender der Major-Qualifikation aufgenommen wurde. Das ist auf unsere allgemeine Team-Planung zurückzuführen, für die wir bestraft werden würden, weil wir Spieler ersetzt haben. Für Astralis wäre es unter den gegenwärtigen Umständen unvorteilhaft, an diesem Turnier teilzunehmen."


Astralis spielt derzeit bei den DreamHack Masters Spring und dem BLAST Spring Europe Showdown. Während JUGi einen langfristigen Vertrag unterschrieben hat, wurde Snappi lediglich als Stand-In auf Leihbasis bis Ende des Monats verpflichtet. Ab dem 1. Juli stößt Patrick 'es3tag' Hansen zum Team, der bereits im März dieses Jahres einen langfristigen Vertrag bei den Dänen unterschrieben hat.

Minusgeschäft droht bei Teilnahme

Die Punkte für die Qualifikation zum Major in Rio ergeben sich aus dem jüngsten Major in Berlin im September 2019 und, je nach Region, bis zu drei Qualifikationsturnieren. Für Europa und Amerika gehören dazu die ESL One Road to Rio, das cs_summit 6 und ein weiterer Wettbewerb im kommenden Herbst.

Astralis hat derzeit als Erstplatzierter des europäischen Rankings 2.400 RMR-Punkte und würde durch eine Teilnahme am cs_summit 6 aufgrund der Spielerwechsel 960 Punkte verlieren. Bei einem schlechten Verlauf des Summit könnten die Dänen anschließend weniger Punkte auf dem Konto haben als zu Beginn des Turniers. Das wäre ein Minusgeschäft, das sich Astralis ersparen möchte.

Foto: DreamHack - Jennika Ojala


Geschrieben von swayzay

Ähnliche News

Kommentare


#1
Skelmir schrieb am 05.06.2020, 08:14 CEST:
Ohje bin ich schlecht informiert, wusste bis heute nicht das DER Kasper Hvidt bei Astralis Sportdirektor ist. Peinlich peinlich :-(
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz