ANZEIGE:
Anzeige: Wir blicken zurück auf eine erfolgreiche Kooperation10.06.2020, 20:00

bet-at-home beendet Partnerschaft mit 99Damage

bet-at-home sagt auf Wiedersehen. Der langjährige Partner der 99Damage Liga und unter anderem Sponsor des MVP-Awards verlässt den Server.




Seit 2018 war bet-at-home einer der ersten langfristigen Partner der 99Damage Liga. Nun verabschiedet sich der Sportwettenabieter als Sponsor und Partner. Neben der Liga-Partnerschaft sponserte bet-at-home auch zahlreiche andere News-Formate und Events wie die Show zum 20-jährigen Counter-Strike-Jubiläum.



Dass das Engagement von bet-at-home sich nicht auf die Liga beschränkte, sieht man an den vielen anderen Formaten, die durch den Sportwettenanbieter ermöglicht wurden. Der MVP-Award, das 99Damage-Tippspiel (Betting King) sowie das Topspiel der Woche wurden von bet-at-home besonders unterstützt.

Neben den wöchentlichen MVP-Awards, die über ein Community-Voting vergeben wurden, gab es in den Saisons 12, 13 und 14 auch MVPs für die gesamte Saison. Die Saison-MVPs durften sich dann über ein zusätzliches Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro freuen. Die Gewinner dieser MVP-Awards waren André 'Kirby' Kempa, Andreas 'Andyy' Schäfer und Michał 'okoliciouz' Głowaty. Vor allem in der 14. Saison war das Rennen um den Liga-MVP besonders spannend, hier konnte okoliciouz dank seiner herausragenden Performance während den Finals noch aufholen und den bet-at-home MVP-Award gewinnen.


Auch zahlreiche Gewinnspiele veranstaltete bet-at-home als Partner der 99Damage-Liga seit 2017, zuletzt mit dem Abschluss der Prediction-Challenge. Hier verschenkte bet-at-home 90 Euro an Wettgutscheinen sowie 99Damage-Caps.

Statement von Michael 'MiPu' Puttler, Projektleiter 99Damage

Natürlich ist es traurig, dass bet-at-home als Partner aussteigt - wenn man an die letzten gut 2 Jahre zurückdenkt, kann ein jeder, der in das Projekt 99Damage und 99Damage Liga involviert ist, stolz sein, was wir zusammen mit bet-at-home erreicht haben. Ich bedanke mich im Namen des gesamten Projekts für die immense Unterstützung und hoffe, dass in der Zukunft eine erneute Partnerschaft zustande kommen kann.


Geschrieben von 99Ligaleitung

Ähnliche News

Kommentare


#1
dmb schrieb am 10.06.2020, 20:09 CEST:
trauere um keinen wett-anbieter. extreme shady-business die ganze wett-branche.
is fast wie geld aus den scheichländern nehmen ;)
#2
chibiribiri schrieb am 10.06.2020, 20:16 CEST:
dmb schrieb:
trauere um keinen wett-anbieter. extreme shady-business die ganze wett-branche.
is fast wie geld aus den scheichländern nehmen ;)


99% der Wettbüros sind ja auch nicht mehr als Läden zur Geldwäsche... Hat ja seinen Grund, warum die meist von einem bestimmten Klientel "betrieben" und aufgesucht werden...
#3
col1n schrieb am 11.06.2020, 02:34 CEST:
Schade dass 99 einen Sponsor verliert, aber Hardware-Hersteller etc. sind doch deutlich sympathischere Sponsoren als Wettanbieter, Skin-Verkaufsportale usw.
Deshalb bleibe ich gespannt und hoffe das Beste für die Zukunft!
#4
1HeinRich1 schrieb am 11.06.2020, 06:29 CEST:
Man merkt die werbetechnischen Einschnitte doch sehr deutlich. Erst wurden etliche CS:GO-Teams eingestellt und jetzt streicht auch noch ein langjähriger Sponsor die Segel.
#5
shift11 schrieb am 11.06.2020, 06:29 CEST:
Naja ist wichtig dass auch Kohle reinkommt. In so einer Randsparte ist es nicht so einfach langfristige Partner zu finden.
#6
Davul123 schrieb am 11.06.2020, 09:14 CEST:
Man merkt allerdings auch schon, wie das Interesse an 99Dmg sinkt. Vor 2-5 Jahren gab es bei so einem krassen Spiel wie BIG gegen G2 locker 5-10 Seiten in den Kommentaren des Spiels, Gestern ist es nichtmal eine volle gewesen...
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz