ANZEIGE:
Event: BLAST Premier: Spring 2020 Finals22.06.2020, 11:05

Complexity gewinnt Finale nach Katastrophen-Start

Complexity Gaming gewinnt die europäischen Finals der BLAST Premier: Spring 2020 Finals gegen Team Vitality nach einem katastrophalen Start. In Nordamerika triumphieren die Evil Geniuses.



Complexity Gaming hat die EU-Finals der BLAST Premier Spring 2020 gewonnen. Das europäisch-amerikanische Team siegte am Sonntagabend im großen Finale mit 2:1 gegen Team Vitality. In Nordamerika schnappten sich die Evil Geniuses den Titel.

Complexity mit Klatsche auf Vertigo

Dabei hätte das Endspiel für Complexity kaum schlechter beginnen können. Kristian 'k0nfig' Wienecke und seine Mitspieler waren auf Vitalitys Map Vertigo ohne jegliche Chance. Angeführt von Mathieu 'ZywOo' Herbaut überrollten die Franzosen den Gegner mit 16:2.

Der Überraschungs-Finalist schüttelte sich anschließend aber und präsentierte sich auf Mirage deutlich besser. Trotzdem wurde es extrem knapp. Dass Complexity kurz vor der Pleite stand und erst in der Overtime siegte, lag insbesondere an ZywOo. Der Superstar kam auf 34 Kills und versuchte vergeblich, das Finale vorzeitig zu entscheiden.

Auch auf Nuke wurde es spannend. Vitality führte auf der CT-Seite zwischenzeitlich mit 8:3, ließ den Gegner aber wieder herankommen. Beim Stand von 10:12 steigerte sich Complexity Gaming noch einmal und machte mit sechs gewonnenen Runden den Triumph perfekt. Auch ZywOo, der an diesem Abend auf insgesamt 80 Kills kam, konnte die Niederlage nicht verhindern.


Für Complexity ist es der erste große Titel in Counter-Strike: Global Offensive. Zudem dürfen sich die Spieler über 335.000 US-Dollar Preisgeld freuen. Beide Finalteilnehmer haben sich außerdem für das Global Final von BLAST Premier 2020 qualifiziert. Das Turnier mit acht Teams soll im Januar 2021 stattfinden und 1,5 Millionen US-Dollar Preisgeld ausschütten.

Loading...
EG schlägt MIBR in NA-Finale

Die Evil Geniuses haben am Sonntagabend das große BLAST-Finale für Nordamerika gewonnen. Sie triumphierten in einer engen Partie mit 2:0 gegen MIBR.


Das erste Duell im Upper-Bracket hatten noch die Brasilianer mit 2:1 für sich entschieden. EG nahm daraufhin den Umweg über das Lower-Bracket und schlug FURIA Esports mit 2:1, um ins Endspiel einzuziehen.

Cvetelin 'CeRq' Dimitrov und seine Mitspieler gewinnen neben dem Titel 160.000 US-Dollar Preisgeld. Zudem sind sie wie Complexity Gaming und Team Vitality für das Global Final qualifiziert.

Loading...
Foto: BLAST


Geschrieben von Funk1ll3r

Ähnliche News

Kommentare


Bisher keine Kommentare.  

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz