ANZEIGE:
Event: Gruppenphase des cs_summit #6-Events26.06.2020, 18:01

Fnatic schießt mousesports aus dem Turnier

Mit beeindruckender Dominanz auf der zweiten Map setzt sich Fnatic gegen mousesports in der cs_summit #6-Gruppenphase durch und eliminiert damit die Jungs von Finn 'Karrigan' Andersen.



Das Formtief von mousesports nimmt kein Ende. Nach zwei Niederlagen in der cs_summit-Gruppenphase landet das europäische Mix-Team in Gruppe A auf dem letzten Platz und muss sich mit 312,5 RMR-Punkten zufrieden geben.

Das Best-of-Three gegen Fnatic am Freitagnachmittag startete auf Inferno, mousesports wählte für den Start die CT-Seite. Nach verlorener Pistolenrunde gewannen die Mäuse die erste Waffenrunde und übernahmen kurzerhand mit 5:2 die Führung. Fnatic zeigte daraufhin einige perfekte Executes auf B und glich auf 6:6 aus, bevor mouz zum Ende der Halbzeit noch einmal das Heft in die Hand nahm und mit 9:6 in die Pause ging.


Direkt nach dem Seitenwechsel sah es noch gut aus für mouz, denn nach einer gewonnenen Pistolenrunde wurde die Führung auf 12:6 ausgebaut. Kurz darauf war der Sieg beim Stand von 14:9 bereits zum Greifen nah. Doch diese Nähe erwies sich als trügerisch, denn die Defensive der Schweden wurde mit jeder Runde stärker. Dank einer überragenden AWP in den Händen von Jesper 'JW' Wecksell konnte Fnatic das Spiel drehen und die Map mit 16:14 gewinnen.

Keine Gegenwehr auf Nuke

Das Comeback schien mousesports jeglichen Mut geraubt zu haben, denn auf dem eigenen Map-Pick konnte man lediglich drei Runden in der ersten Hälfte gewinnen. Die Verteidigung von Fnatic auf Nuke entpuppte sich für mousesports auf allen Teilen der Map als undurchdringbar. Nach dem Seitenwechsel beendeten die Schweden die Map kurzerhand mit 16:4.

Für Fnatic geht es am Sonntag im Lower-Bracket gegen den Verlierer des Duells zwischen GODSENT und G2 Esports weiter. Ein frühes Aus im Turnier ist auch für die Schweden noch möglich.

Nach der weiteren 0:2-Niederlage landet mousesports somit auf dem letzten Platz der Gruppe A und bekommt lediglich 312,5 Punkte für das Regional-Major-Ranking.

Loading...
Bereits vor dem Turnier waren die Aussichten des Teams auf eine Qualifikation zum ESL One Rio 2020-Major als Zehntplatzierter in Europa nicht überragend. Nun hängt alles von der Performance im dritten und letzten RMR-Event im Herbst ab, sollte das Major wie geplant im November in Brasilien ausgetragen werden können.

In Gruppe B setzten sich währenddessen am Freitag die Movistar Riders im Elimination-Match gegen FATE Esports mit 2:0 (16:9, 16:6) durch.

Loading...
Ihr könnt die europäischen Partien des cs_summit 6-Events live bei 99Damage auf Twitch verfolgen.

Foto: DreamHack/Adela Sznajder


Geschrieben von TheHotz

Ähnliche News

Kommentare


#1
87in3 schrieb am 26.06.2020, 22:33 CEST:
schade wie sich FATE reingeschossen hat und dann auf 4 Maps nur 20 Runden holt :(
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz