ANZEIGE:
Event: Betano Masters Europe Season 116.07.2020, 18:58

BIG.Academy und UoL verpassen Finaleinzug

BIG. OMEN Academy und die Unicorns of Love verpassen das Finale des Betano Masters Europe Season 1. Die Krone setzt sich das rumänische Team Nexus Gaming auf.



Kein Happy End für das Nachwuchsteam des BIG Clan und die Unicorns of Love. Beide Teams sind im Halbfinale der online ausgespielten Betano Masters Europe Season 1 am vergangenen Dienstag gescheitert. Im Finale am Mittwoch setzte sich dann das rumänische Team Nexus mit 2:0 im Best-of-Three-Match gegen die Portugiesen von Giants Gaming durch.



Gegen den späteren Sieger Nexus bekam es BIG. OMEN Academy im Halbfinale zu tun. Chancenlos war das deutsche Team beim 1:2 nicht, was zum Auftakt der 16:10-Gewinn auf dem eigenen Map-Pick Overpass bewiesen hatte. Auf der folgenden Map Mirage lagen die BIG-Talente zur Halbzeit mit 5:10 zurück, wehrten aber beim Stand von 6:15 dann acht Map-Points ab. Doch das deutsche Team verpasste knapp die Overtime beim Stand von 14:15, denn Nexus nutzte die letzte Chance zum Mapgewinn von 16:14.

Auf der entscheidenden Map Dust2 siegten die Rumänen dann souverän. Schon zur Halbzeit hatte sich Nexus auf der CT-Seite einen komfortablen Vorsprung von 13:2 erspielt. Der Sieg zum 16:5 wurde in der zweiten Hälfte zur Formsache.

Eine Runde fehlt zur Overtime

Die Unicorns of Love starteten auf dem gegnerischen Map-Pick Nuke ins Halbfinale. Giants Gaming präsentierte sich dort in guter Form und lag zur Pause deutlich mit 10:5 in Führung. Nach dem Wechsel gab es weiterhin wenig zu holen für UoL und die Giants sicherten sich die Map mit 16:7.

Auf dem eigenen Map-Pick Vertigo lagen die Unicorns zur Halbzeit erneut mit 5:10 im Hintertreffen. Allerdings konnte das Team auf der T-Seite sich deutlich steigern. Eine Runde fehlte UoL zur Overtime, ehe Giants Gaming die Map mit 16:14 über die Ziellinie brachte und das Match 2:0 für sich entschied.



Im Finale behielt Nexus mit 2:0 die Oberhand. Auf dem eigenen Map-Pick Dust2 gewannen die Rumänen mit 16:11. Auf der zweiten Map Inferno entschied die Overtime das Match. Nexus gewann mit 19:16 und stand damit als Turniersieger fest. Das rumänische Team strich als Erster ein Preisgeld von 10.000 Euro ein, Giants Gaming erhielt als Zweitplatzierter 5.000 Euro.

Loading...

Grafik: Betano


Geschrieben von swayzay

Ähnliche News

Kommentare


Bisher keine Kommentare.  

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz