ANZEIGE:
Event: DreamHack Open Summer 202011.08.2020, 10:26

MAD Lions und Spirit scheitern in Elimination-Runde

Endpoint und forZe haben den zweiten Tag der DreamHack Open Summer 2020 überstanden. Für die MAD Lions und Team Spirit ist das Turnier frühzeitig beendet.



Der zweite Tag der DreamHack Open Summer 2020 ist abgeschlossen. In den Elimination-Matchups der Gruppen A und B konnten sich Endpoint und forZe am Montag durchsetzen. Für die MAD Lions und Team Spirit ist das Turnier damit beendet.

Im ersten Spiel des Tages traf das dänische Roster der MAD Lions auf das britische Team Endpoint. Auf Vertigo präsentierten sich die Dänen von ihrer besten Seite und dominierten Endpoint mit 16:0. Vor allem der AWP-Spieler Frederik 'acoR' Gyldstrand spielte eine herausragende Partie und erreichte 22 Kills.


Auf Mirage drehte Endpoint dann den Spieß um und dominierte die MAD Lions. Mit einer beinahe undurchdringbaren Defensive holten die Briten zwölf Runden in der ersten Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel gewann Endpoint die zweite Map des Best-of-Three mit 16:8 zum 1:1-Ausgleich.


Die Entscheidung fiel auf Train. Wie auf der ersten Map waren die MAD Lions zu Beginn das deutlich stärkere Team und führte zur Pause mit 12:3. Nach der Pause legte Endpoint allerdings ein erstaunliches Comeback an den Tag und glich nach zehn Runden auf 13:13 aus. Anschließend übernahmen die Briten nicht nur die Führung, sondern gewannen die Map mit 16:14.

Loading...
Für BIG geht es am Dienstag mit dem Upper-Bracket-Matchup gegen Heroic weiter. Der Sieger des Spiels erreicht die Playoffs, der Verlierer muss ins Decider-Spiel gegen Endpoint.

forZe bezwingt Team Spirit

Im zweiten Match des Tages trafen die beiden CIS-Teams forZe und Team Spirit aufeinander. Mit 2:1 setzte sich das Team rund um Dmitriy 'facecrack' Alekseyev durch und erhält sich damit eine Chance auf die Playoffs.

Vor allem die sonst individuell starken Spieler von Spirit wie Viktor 'somedieyoung' Orudjev und Leonid 'chopper' Vishnyakov konnten auf allen drei Maps nicht richtig in Fahrt kommen. Lediglich den eigenen Map-Pick Nuke konnte Spirit überzeugend mit 16:5 gewinnen.

In der Gruppe treffen am Dienstag die beiden europäischen Mix-Teams Complexity Gaming und OG Esports aufeinander, auch hier qualifziert sich der Sieger für die Playoffs.

Loading...
Foto: DreamHack


Geschrieben von TheHotz

Ähnliche News

Kommentare


#1
wattiX schrieb am 11.08.2020, 14:06 CEST:
Team Spirit bezwingt forZe
nicht
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz