ANZEIGE:
Event: Qualifikation zur ESL Pro League18.08.2020, 13:36

Sprout kassiert herbe Niederlage

Sprout verpasst die Qualikation zur ESL Pro League Season #12. Das Team geht im Grand Final der Global Challenge der ESEA Mountain Dew League S33 EU gegen AGO Esports unter.



Sprout hat am Montag die Qualifikation für die kommende Saison der ESL Pro League verpasst. Im entscheidenden Spiel verlor die deutsche Organisation 1:3 gegen AGO Esports im Best-of-Five-Match. Sprout war als Sieger des Upper-Brackets mit einer Map Vorsprung ins Grand Final gestartet, sodass am Ende ein 0:3 nach gespielten Maps auf dem Scoreboard stand.


Die Niederlage überraschte in dieser Form, weil die Sprösslinge im Halbfinale noch 2:0 gegen AGO gewonnen hatten. Schon der Auftakt auf Mirage ließ nichts Gutes erahnen. Sowohl auf der T- als auch auf der CT-Seite konnte Sprout auf seinem eigenen Pick nichts bewirken. AGO gewann die erste Map mit 16:7.

Kurzer Hoffnungsschimmer

Im Anschluss keimte etwas Hoffnung auf, denn auf Train konnten die Sprösslinge das Spiel ausgeglichen halten. Beide Teams gewannen ihre CT-Seite jeweils mit 9:6. Somit ging es in die Verlängerung, die AGO dann zügig mit 19:16 für sich entscheiden konnte.


Auf Dust2 musste Sprout alles daran setzen, um ins Spiel zurückzufinden. Doch schon zur Halbzeit hatte sich AGO einen Vorsprung von 10:5 auf der T-Seite erarbeitet. Wieder mussten Timo 'Spiidi' Richter und Co. einem Rückstand hinterherlaufen. Die Berliner konnten das Momentum der Polen nicht brechen und unterlagen schließlich mit 10:16. Die kommende ESL Pro League findet damit ohne Sprout statt.
Loading...


Foto: StarLadder


Geschrieben von swayzay

Ähnliche News

Kommentare


Bisher keine Kommentare.  

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz