ANZEIGE:
Event: Gruppenphase der ESL One Cologne 202020.08.2020, 19:45

Nach Overtime-Wahnsinn auf Nuke: BIG scheidet vorzeitig aus

BIG scheidet vorzeitig bei der europäischen ESL One Cologne 2020 aus. Die Ninjas in Pyjamas eliminieren das deutsche Team nach einem packenden Duell.




BIG ist als erstes Team bei der europäischen ESL One Cologne 2020 ausgeschieden. Der Sieger der europäischen DreamHack Masters Spring 2020 und des europäischen cs_summit #6-Events unterlag am Donnerstagabend in der ersten Runde des Lower-Brackets in Gruppe A den Ninjas in Pyjamas nach 1:0-Führung noch mit 1:2.

Overtime-Wahnsinn auf Nuke

Dabei hätte die Serie gegen NiP für BIG kaum besser beginnen können. Auf dem gegnerischen Map-Pick Vertigo spielte das deutsche Team seinen Kontrahenten regelrecht aus und führte zwischenzeitlich mit 11:0. Die Schweden gaben kurz vor und nach dem Seitenwechsel einzelne Lebenszeichen von sich, hatten beim 16:5-Triumph von BIG aber keine Chance.


Nuke hingegen bot alles, was Vertigo aus Sicht von neutralen Zuschauern vermissen ließ - und sogar mehr. Immer wieder spielten sich beide Teams in eine kurze Stärkephase, ehe der Kontrahent zurückschlug. Trotz 10:14-Rückstand gelang es Nils 'k1to' Gruhne und seinen Mitspielern, noch eine Overtime zu erzwingen.

In der zusätzlichen Spielzeit auf Nuke erreichte die Spannung ihren Höhepunkt: BIG und die Ninjas in Pyjamas lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Erst in der vierten Overtime fiel die Entscheidung. Die Schweden gewannen diese mit 4:2 und die Map dadurch mit 28:26.


Somit ging es zum Abschluss der Serie auf Mirage. Auf der T-Seite erwischte BIG einen guten Start und entschied die ersten drei Runden für sich. Anschließend verlor das deutsche Team aber den Faden. NiP gewann seitenübergreifend 14 der folgenden 15 Runden und führte dadurch kurz nach der Pause mit 14:4. BIG schöpfte durch drei erfolgreiche Runden kurzzeitig Hoffnung, musste sich am Ende aber mit 7:16 geschlagen geben.


Durch diese Niederlage ist BIG als erstes Team im europäischen Teil der ESL One Cologne ausgeschieden. Die Ninjas in Pyjamas stehen in der zweiten Runde des Lower-Brackets und treffen am Dienstag auf den Verlierer der Partie zwischen Natus Vincere und Complexity Gaming. Dieses Duell steigt am Sonntag.

Loading...
Alle Spiele der europäischen ESL One Cologne könnt ihr live auf den Twitch-Kanälen von 99Damage verfolgen.



Foto: DreamHack - Stephanie Lindgren


Geschrieben von Funk1ll3r

Ähnliche News

Kommentare


#1
SuperKeKsKrieger schrieb am 20.08.2020, 19:49 CEST:
schade :(
#2
dmb schrieb am 20.08.2020, 19:54 CEST:
aber sie sind doch #1
#3
dAfl0sn0nE schrieb am 20.08.2020, 20:54 CEST:
Ist auch ein komisches System. Auch wenn BIG mit double-loss mau gestartet hat, mit ner ordentlichen Gruppenphase wäre da noch was drin gewesen. So kann ein großes Turnier nach 2 Games schon vorbei sein. Dafür der monatelange Hype und gefühlt Ewigkeiten kein T-1 Turnier mehr gehabt. Finde das alles schwach und aus Zuschauersicht wahnsinnig schade wenn Teams so schnell raus sind. Alles wie ein kleines random Turnier und nicht wie die große Offenbarung. Aber vielleicht bin ich auch der einzige der double-elimination zum Turnierbeginn kacke findet.
#4
mindtripCSGO schrieb am 20.08.2020, 21:10 CEST:
Ich mag BIG und am meisten Tizian aber ich feier die Aussagen auf dem Englisch Carst was die Profispieler über Online Tuniere denken. Glaube die beste Aussage kam von REZ. Ein Wort, mehr nicht xD
#5
87in3 schrieb am 20.08.2020, 21:52 CEST:
mindtripCSGO schrieb:
Ich mag BIG und am meisten Tizian aber ich feier die Aussagen auf dem Englisch Carst was die Profispieler über Online Tuniere denken. Glaube die beste Aussage kam von REZ. Ein Wort, mehr nicht xD


das war das Dümmste, das ich je gesehen habe. 20-30 Männer, die mit CS ihr Geld verdienen, aber sich das Grinsen nicht verkneifen können wie ein 12-jähriger, dessen Bio-Lehrer grad "Glied" gesagt hat, wenn sie davon reden wie "shit/random/BIG/stupid/nonsense" Online-CS doch ist.
#6
Caravaggio schrieb am 20.08.2020, 22:01 CEST:
dAfl0sn0nE schrieb:
Ist auch ein komisches System. Auch wenn BIG mit double-loss mau gestartet hat, mit ner ordentlichen Gruppenphase wäre da noch was drin gewesen. So kann ein großes Turnier nach 2 Games schon vorbei sein. Dafür der monatelange Hype und gefühlt Ewigkeiten kein T-1 Turnier mehr gehabt. Finde das alles schwach und aus Zuschauersicht wahnsinnig schade wenn Teams so schnell raus sind. Alles wie ein kleines random Turnier und nicht wie die große Offenbarung. Aber vielleicht bin ich auch der einzige der double-elimination zum Turnierbeginn kacke findet.


Naja gegen Sprout und gegen NIP zu verlieren ist jetzt auch keine Heldentat gewesen. Morgen noch Mouz raus. Läuft
#7
mindtripCSGO schrieb am 20.08.2020, 23:34 CEST:
87in3 schrieb:
mindtripCSGO schrieb:
Ich mag BIG und am meisten Tizian aber ich feier die Aussagen auf dem Englisch Carst was die Profispieler über Online Tuniere denken. Glaube die beste Aussage kam von REZ. Ein Wort, mehr nicht xD


das war das Dümmste, das ich je gesehen habe. 20-30 Männer, die mit CS ihr Geld verdienen, aber sich das Grinsen nicht verkneifen können wie ein 12-jähriger, dessen Bio-Lehrer grad "Glied" gesagt hat, wenn sie davon reden wie "shit/random/BIG/stupid/nonsense" Online-CS doch ist.


Wechsel mal bitte dein Tampon :)
#8
EntoNN schrieb am 21.08.2020, 08:46 CEST:
mindtripCSGO schrieb:
Ich mag BIG und am meisten Tizian aber ich feier die Aussagen auf dem Englisch Carst was die Profispieler über Online Tuniere denken. Glaube die beste Aussage kam von REZ. Ein Wort, mehr nicht xD


Würde vermutlich ähnliches behaupten, wenn ich online nichts geschissen kriege.
#9
sh1nnen schrieb am 21.08.2020, 19:23 CEST:
Man macht es sich natürlich auch sehr einfach wenn man sagt, dass online sinnlos ist. Der Zustand geht jetzt schon über ein halbes Jahr, die lehnen sich zurück und anstatt hart zu ackern und "trotzdem" zu gewinnen sagen sie einfach es ist alles sinnlos.
Sie vergessen zudem, dass viele Teams nur auf LANs spielen weil sie von ihrem Ruf leben und dadurch Invites bekommen die immer HLTV-Punkte geben. Niedrigere Teams müssen sich durch "random" Qualifier spielen. Durch diese HLTV Punkte bekommt man dann wieder Invites. ich würde gerne mal einige Top Teams auf LANs gegen T2/T3 only teams sehen, ich wette die meisten würden früher oder später auch kassieren. Wenn man natürlich nur 3-4 LANs im Jahr spielt, gegen die selben 10 Teams, dann kann man nicht das Maul aufreißen und sagen man hätte auf jeden Fall nie gegen "schlechtere" Teams verloren.
#10
No11e schrieb am 21.08.2020, 20:53 CEST:
Ihr wisst schon das es sich um ein Onlinegame handelt?
Warum dann der Gewinn eines Online Turniers nichts wert sein soll, begreife ich bis heute nicht.

#hatersgonnahate#
#11
RhageZ schrieb am 23.08.2020, 18:13 CEST:
BIG zurecht ausgeschieden. Ganz schwaches CS:GO. Jetzt auf das Format zu schieben ist lächerlich. Das als eine "ERA" zu bezeichnen ist auch lächerlich. BIG ist wenn überhaupt Top 5-10. WENN überhaupt!!
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz