ANZEIGE:
Szene: Zwischenstation in Serbien13.10.2020, 19:23

Evil Geniuses planen Europa-Aufenthalt

Die Evil Geniuses planen Reisen nach Europa. Weitere nordamerikanische Teams könnten zum Ende des Jahres folgen.



Die Evil Geniuses sollen nach Europa kommen. Wie HLTV am Dienstag berichtet, soll das nordamerikanische Team zuerst für zehn Tage einen Aufenthalt in Serbien planen. Ende Oktober nimmt EG an der BLAST Premier: Fall 2020 Regular Season teil, ehe das Team für die IEM Beijing 2020 Online nach Amerika zurückzukehrt. Ende des Jahres sollen die Spieler noch einmal nach Europa reisen.

Seit dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie im März wurden die interkontinentalen Vergleiche der CS:GO-Teams eingestellt. Fortan spielten die Teams ihre Turniere ausschließlich in ihren beheimateten Regionen aus. HLTV hatte bereits Anfang Oktober davon berichtet, dass Ende des Jahres vier nordamerikanische Teams nach Europa reisen könnten, um dort an Wettbewerben teilzunehmen.

Bisher gastierte einzig MIBR in Europa, das von Ende August bis Mitte September an einigen europäischen Online-Wettbewerben teilgenommen hatte. Danach fiel das Team wegen der langanhaltenden sportlichen Krise auseinander.

Flashpoint und IEM Global Challenge stehen an

Es wurde zuvor bereits spekuliert, ob die Evil Geniuses, Team Liquid, die 100 Thieves und MIBR, die allesamt Partner von BLAST sind, nach Europa reisen werden, um an Wettbewerben teilzunehmen. Die 100 Thieves kündigten allerdings erst am Dienstag ihren Ausstieg aus CS:GO an.

Vom 15. bis zum 20. Dezember ist beispielsweise in Europa die IEM Global Challenge 2020 geplant. Beim LAN-Event in Köln sollen unter anderem drei nordamerikanische Teams zu sehen sein.

Am 9. November soll außerdem die zweite Saison von Flashpoint, die online ausgespielt wird, mit europäischen und nordamerikanischen Teams starten. Teilnehmer müssen laut B Site in der Lage sein, in Europa in Quarantäne zu verweilen. Derzeit stehen unter anderem die NA-Teams Gen.G Esports, Cloud9 und MIBR als Teilnehmer fest.

Allerdings ist in der amerikanischen Szene derzeit viel Bewegung: MIBR und Gen.G haben momentan keine vollständigen Lineups. Cloud9 hingegen gründet zurzeit ein Team auf europäischem Boden, das bei Flashpoint 2 erstmals bei einem großen Wettbewerb antreten soll. Es stehen also viele Fragezeichen vor den Spielen nordamerikanischer Teams in Europa.

Foto: Turtle Entertainment


Geschrieben von swayzay

Quellen: hltv.org #1, hltv.org #2

Kommentare


Bisher keine Kommentare.  

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz